AGB Sarturia Partner

Die all­ge­meinen Geschäfts­be­din­gun­gen gel­ten für den Ver­trieb von Werken des Sar­turia Ver­lag e.K. Autoren Ser­vice über das Part­ner Netzwerk.

1 All­ge­meines

1.1. Die All­ge­meinen Geschäfts­be­din­gun­gen gel­ten für den nach­fol­gend dargestell­ten Verkauf neuer oder gebrauchter Büch­er sowie eBooks, audio­Bookc, print­Books und andere Pub­lika­tio­nen seit­ens des Sar­turia Ver­lag e.K. Autoren Ser­vice, im fol­gen­den mit ‘Ver­lag’ beze­ich­net, durch den Ver­mit­tler von Verkäufen oben genan­nter Pub­lika­tio­nen, im fol­gen­den mit ‘Part­ner’ beze­ich­net, über das Inter­net-Por­tal www.sarturia.com und der damit liierten Seiten.

1.2. Die vor­liegen­den All­ge­meinen Geschäfts­be­din­gun­gen sind unab­d­ing­bare Grund­la­gen der Partnerschaft

1.3. Von diesen All­ge­meinen Geschäfts­be­din­gun­gen abwe­ichende Ver­trags­be­din­gun­gen des Part­ners erken­nt der Ver­lag nicht an, es sei denn, dass der Ver­lag aus­drück­lich und schriftlich ihrer Gel­tung zuges­timmt hätte.

2 Beginn der Zusammenarbeit

2.1. Die Zusam­me­nar­beit unter Ein­schluss der vor­liegen­den All­ge­meinen Geschäfts­be­din­gun­gen kommt zus­tande, sobald der Part­ner eines oder mehrere reg­uläre Artikel aus dem Buch-Shop von Sar­turia® in seine Home­page einge­bun­den hat und Wer­bung dafür betreibt. Ausgenom­men sind Büch­er fremder Ver­lage wie zum Beispiel die Träger des ‚Gold­ene Schwa­nen­fed­er Awards’.

2.1.1. Der Part­ner bietet eine Auswahl der Büch­er, die er sich aus­suchen darf, auss­chließlich über den vom Ver­lag zur Ver­fü­gung gestell­ten und genehmigten Code auf ein­er Web­site sein­er eige­nen Inter­net-Präsen­ta­tion an.

2.1.1.1. Dem Ver­lag muss unbe­d­ingt die ein­deutige Adresse der Inter­net­seite vor­liegen, von der aus die Kun­den in den Best­seller-Shop von Sar­turia® gelan­gen. Die Adresse des Part­ners dient allein der kor­rek­ten Zuweisung der Pro­vi­sion. Für Ver­mit­tlun­gen die auf­grund ein­er fehler­haften oder fehlen­den Inter­ne­tadresse des Part­ners nicht zuge­ord­net wer­den kön­nen, bleiben bei der Berech­nung der Pro­vi­sion unberück­sichtigt. Eine nachträgliche Zuord­nung ist nicht möglich.

2.1.1.2. Voraus­set­zung für die Gutschrift der Pro­vi­sion ist der voll­ständi­ge Ein­gang des Rech­nungs­be­trags seit­ens des Bestellers auf dem Zahlungskonto.

3 Pro­vi­sio­nen und Auszahlungen

3.1. Seit 1.1.2011 beträgt die Pro­vi­sion für jedes Buch, das über den Kat­a­log auf der Inter­net-Präsenz eines Part­ners verkauft wird ziem­lich genau dreißig Prozent vom Net­to-Verkauf­spreis. Der ‚genaue’ Betrag richtet sich nach den üblichen Händler­pro­vi­sio­nen für den Verkauf von Büchern.

3.1.1. Der Part­ner küm­mert sich selb­st um seine eige­nen steuer­lichen Belange, und wird gegebe­nen­falls einen Steuer­ber­ater konsultieren.

3.2. Gutschriften erfol­gen auf das jew­eilige Part­nerkon­to. Das Finan­zamt ver­langt eine kor­rek­te Rech­nung, ohne die wir nicht auszahlen können.

3.3. Auszahlun­gen nach Rech­nung kön­nen form­los per Mail ange­fordert wer­den, sofern – der Transak­tion­skosten wegen – die Anforderung den Min­dest­wert von 100.- € erre­icht oder über­steigt. Aufge­laufene Guthaben des Part­ners wer­den nicht verzinst.

4 Sicherheit

Ihre Sicher­heit ist uns wichtig. Wir rat­en deshalb drin­gend: Versenden Sie Ihre Dat­en, wie z.B. das Pass­wort niemals per E‑Mail! Geben Sie Ihre Dat­en nicht auf Web­seit­en ein, die Sie über einen Link geöffnet haben, der sich in ein­er E‑Mail befind­et. Bei Sar­turia sind Sie sich­er. Unsere E‑Mails an Sie sind immer in deutsch­er Sprache. Sie enthal­ten keine per­sön­lichen Daten.

5 Ver­sandbe­din­gun­gen

5.1. Den Ver­sand der Büch­er übern­immt der Verlag.

5.2. Die Ver­sand­kosten der an den Kun­den ver­schick­ter Büch­er trägt der Kunde.

6 Ver­wen­dung Ihrer Daten

6.1. Die Auszahlun­gen erfol­gen per Überweisung.

Zu diesem Zweck über­mit­telt der Part­ner dem Ver­lag Kon­ton­um­mer, Kon­toin­hab­er, Ban­kleitzahl und Institut.

6.2 Der Part­ner ermächtigt dem Ver­lag die im Zusam­men­hang mit der Geschäfts­beziehung erhal­te­nen Dat­en im Sinne der Daten­schutzge­set­ze zu ver­ar­beit­en, zu spe­ich­ern, auszuw­erten und zu nutzen. Der Verkäufer hat ein Recht auf Auskun­ft sowie ein Recht auf Berich­ti­gung, Sper­rung und Löschung sein­er gespe­icherten Kon­to-Dat­en. Aus­führliche Infor­ma­tio­nen über Art und Umfang der Daten­spe­icherung erhält der Part­ner unter der Rubrik „Daten­schutz”.

14 Sonstiges

Es gilt deutsches Recht unter Auss­chluss des UN-Kaufrechts. Der Gerichts­stand ist Nürtin­gen. Erfül­lung­sort ist Nürtingen.

15 Sal­va­torische Klausel

Sollte eine Bes­tim­mung dieser AGB unwirk­sam oder nichtig sein oder wer­den, so wird die Wirk­samkeit der übri­gen Bes­tim­mungen nicht berührt. Anstelle der unwirk­samen oder nichti­gen Bes­tim­mungen gilt als vere­in­bart, was im Rah­men des rechtlich Zuläs­si­gen den gemein­samen wirtschaftlichen Zie­len der Parteien am näch­sten kommt

Stand: Jan­u­ar 2011

© Sar­turia Ver­lag e.K. Autoren Service

 

.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.