Agentur

 

Die Literatur Agentur Dieter König

Nach rund vierzig Jahren Erfahrungen als Autor und dreizehn Jahren Dienstleistung als Leiter der Sarturia®-Literatur-Akademie sowie als erfolgreicher Verleger, erfolgte Ende des Jahres 2017 der logische Schritt: Die Literatur-Agentur Dieter König öffnete ihre Pforten für die cleveren, der hoffnungsvollen Schriftsteller.

In Amerika ist es schon seit langem üblich, dass Schriftsteller die notwendigen Verhandlungen über die Publikationsrechte ihrer Werke von geeigneten Literaturagenten führen lassen. In Deutschland versuchen es die Autoren jedoch zumeist auf eigene Faust; wie man ja im Internet nachlesen kann. Dort erfährt man natürlich auch, wie oft sie sich dabei blaue Flecken oder gar blutige Nasen holen. Aber auch in Deutschland sind die Agenten inzwischen wichtige konstruktive und anerkannte Partner der Verlage und Großverlage geworden.

Üblicherweise haben Agenten bei ihren Verhandlungen ‚mehr’ Erfolg und erringen zumeist bessere Konditionen, als es den Autoren im Alleingang möglich wäre. Damit wäre die anfallende Provision des Agenten bereits ‚refinanziert’; ganz abgesehen davon, dass die entsprechenden Ausgaben auch von der Steuer abgesetzt werden können.

Die Literatur Agentur Dieter König basiert auf den Vorarbeiten und Erfolgen der Sarturia®-Literatur-Akademie. Wir kümmern uns in diesem Zusammenhang in erster Linie um lukrative Verlagsverträge für die Diplom-Empfänger aus den Förderstufen der Akademie. In zweiter Linie betreuen wir auch gerne vertrauensvolle Autoren, die Zuschussverlage meiden und stattdessen von einem der vielen seriösen Buchverlage wahrgenommen werden möchten.

Unsere Mitstreiter kennen die Branche aus ihrer täglichen Arbeit; und zwar nicht nur die größeren oder ganz großen Verlage selbst, sondern auch Organisationen und Verbände, sowie Fachleute, Rezensenten und Multiplikatoren. Wir sorgen dafür, dass angemessene und faire Verträge zustande kommen und verhindern somit, dass Autoren etwas unterschreiben, was ihnen später leid tut, oder was sie empfindlich benachteiligen könnte.

Natürlich vertreten wir die Interessen unserer Autoren auch über den Vertragsabschluss hinaus und ermöglichen ihnen damit unter Umständen eine glänzende Zukunft. Auf Wunsch betreuen wir Manuskripte und Ideen auch schon ‚vorab’ und begleiten die Entwicklung und Realisierung mit den Möglichkeiten eines Studiums an der Sarturia®-Literatur-Akademie.

Sicherlich werden wir unsere Autoren in den seltensten Fällen auf Anhieb zu Millionären machen können. Dazu wäre neben dem Talent auch sehr viel Vorarbeit notwendig. Durch gezielte Verhandlungen erarbeiten wir unseren Schützlingen jedoch die besseren Möglichkeiten.

Wenn Sie also Ihre Zeit nicht auf die Suche nach geeigneten Verlagen oder auf Vertragsverhandlungen verwenden möchten und sich lieber ganz und gar auf das Schreiben konzentrieren wollen, dann sollten Sie über eine Agenturvertretung nachdenken. Die Prüfung eines eingesandten Manuskripts dauert allerdings – aufgrund hohen Aufkommens – unter Umständen mehrere Wochen.

Die Literatur Akademie Dieter König behält sich das Recht vor, aufgrund besonderer Umstände, auch befreundete Agenten für eine eventuelle Betreuung von Autor und Manuskript zu interessieren. Die Entscheidung über eine entsprechende Zusammenarbeit bleibt natürlich in jedem Fall dem jeweiligen Autor überlassen.

Mein Name ist Dieter König
Als Leiter der Sarturia®-Literatur-Akademie und als Vorstandsmitglied des gemeinnützigen ‚Förderverein Sarturia Autorenschule e.V.’ engagiere ich mich nebenberuflich gänzlich uneigennützig für die ‚Förderung von Kunst und Kultur in deutschsprachigen Ländern‚. In diesem Zusammenhang helfe ich cleveren Autoren dabei, ihre Ziele zu erreichen.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an die:

Literatur Agentur Dieter König
Finkenweg 9
72669 Unterensingen
literatur-agentur@sarturia.com

Ihre Bewerbung beinhaltet:

  1. Höfliches Anschreiben
  2. Halbseitige Inhaltsangabe
  3. Dreiseitiges Treatment (erweiterte Zusammenfassung)
  4. Leseprobe (30 – 50 Seiten)
  5. Kurz Vita (Werdegang des Autors)

Siehe auch: Das Exposé

Wir bitten um Verständnis, dass wir die Bewerbungsunterlagen nach einer Absage nicht explizit zurück schicken.

.

Dieser Beitrag wurde unter Autoren veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.