BEZIEHUNGEN

Ausschreibung – Themenbereich: Beziehungsgeschichten

Der Titel dieser Referenz-Anthologie entspricht der Sparte, die ihr selber auf eigenen Wunsch ausgewählt habt, weil ihr gerne über diesen Themenbereich schreiben möchtet. Das ist natürlich eine unschätzbare Gelegenheit; denn nirgends sonst wird eure Geschichte mehr beachtet als in unseren Referenz-Anthologien. Der Autor der besten Story dieser Ausgabe bekommt als Sieger selbstverständlich wieder seine verdiente Urkunde. Mittlerweile dient die bloße Erwähnung einer Sarturia®-Urkunde in der Vita als wertvoller Booster für euren stetig wachsenden Erfolg.

Wichtig dabei: Das druckfertige Manuskript mit den Siegergeschichten des vorliegenden Schreibwettbewerbs, wird diesmal den Talentsuchern bei DIOGENES vorgelegt; einem der umsatzstärksten, deutschsprachigen  Belletristik-Verlage.  Ihr wisst ja: Wir wollen, dass die Großen euch im Auge behalten.

Lesen wir bei Wikipedia nach, zum Thema Beziehung: Eine Liebesbeziehung (kurz: Beziehung; auch: romantische Beziehung) ist ein emotional intimes und meist sexuelles Verhältnis zwischen zwei Personen (Liebespaar),  das durch gegenseitige  Liebe  und MitfühlenInteresse und Fürsorge geprägt ist und stets auch erotische Anziehung umfasst, wobei es sich hier nicht zwingend um genitale Erotik handeln muss, sondern – insbesondere bei sehr jungen Menschen – auch eine Erotik des Umarmens, Berührens und Küssens sein kann

Unsere eigene Meinung dazu: Beziehungen, als solche, können gut und gerne so funktionieren, wie es Wikipedia beschreibt. Sie können aber auch mächtig in die Hose gehen, wie wir aus Erfahrung wissen. Im Zuge unserer literarischen Weiterentwicklung geht es bei diesem Thema jedoch nicht wirklich um das Genre an sich, sondern allein um den literarischen Gehalt eurer Story, egal in welcher Richtung sich eure Erzählung entwickelt. Wichtig ist nur, dass ihr später im Internet – und vor allem bei den Großverlagen – wirksame Werbung für euch machen könnt.

Wie wir wissen, liegt die Sehnsucht nach einer dauerhaften Verbindung uns Menschen quasi im Blut. Wo wären wir als Menschheit, wenn wir versucht hätten, als Einzelgänger zu überleben. Wo wären wir, wenn uns nicht unsere Neugier und unser Wagemut ständig zu immer neuen Partnerschaften drängen würden? Man könnte vielleicht auch sagen, dass die ‚Reise der Menschheit‘ eine nie enden wollende Partnersuche darstellt. Ist das etwa nicht so?

Also, liebe Freunde: Wie sieht denn das spannende Abenteurer einer echten Partnerschaft aus, über das es sich zu schreiben lohnt? Kann der Leser wirklich mit eurer Erzählung auf gefühlsmäßige Entdeckungsreise gehen? Kann er nachempfinden, was die Protagonisten in eurer Story fühlen und empfinden? Jagt er vielleicht einem Phantom hinterher oder geraten eure Helden bei der Suche nach einem Seelenverwandten nicht unversehens in einen Strudel abenteuerlicher Ereignisse?

Entwickelt sich euere Erzählung vielleicht sogar ganz unversehens zu einem echten Beziehungs-Krimi? Erleben eure Helden zusammen vielleicht auch das Abenteuer ihres Lebens? Oder müssen sie etwa Abschied nehmen von einem Menschen, den sie lange Jahre innig geliebt haben? Gelingt es ihnen vielleicht auf einer gänzlich neuen Ebene eine seelische Verbindung zu jenem Menschen aufzunehmen, der ihnen einmal alles bedeutet hat? Gibt es etwa mehr zwischen Himmel und Erde, als wir Alltagsmenschen auch nur erahnen könnten?

Das sind die relevanten Fragen, die nur eure Feder beantworten kann.

Nun los: Lasst eurer Fantasie freien Lauf. Beseelt eure imaginären Helden mit Leben. Lasst sie gegen Widrigkeiten kämpfen und schreibt ihre spannenden Erlebnisse nieder. Und vergesst nicht: Nicht nur unsere Leser kriegen eure Geschichte in die Hand. Es sind vor allem die Herausgeber der größeren und ganz großen Verlage, für die ihr schreibt. Also enttäuscht sie nicht. Sie sind nämlich ständig auf der Suche nach neuen Talenten, die sie fördern können.

Wie ihr vielleicht wisst, erhaltet ihr im Zuge diese Ausschreibung sowohl ein wirksames Coaching und ein professionelles Lektorat auf Sarturia®-Standard. Solltet ihr vorweg ein wenig Hilfe benötigen, findet ihr es im Facebook unter dem Suchbegriff: ‚Vortrag‘

Schaut unbedingt mal nach. Ein kleines Hilfsmittel gefällig …? – Sarturia® Autorenschule – Oder hier bloß ein wichtiger Ausschnitt: Der richtige Plot

Wir wünschen euch viel Fantasie und ein gutes Gespür für das ausgeschriebene Thema!

Euren Beitrag – der zwischen 10.000 und 15.000 Zeichen enthalten sollte – sendet Ihr bitte im *.doc., *.docx. oder *.odt. Format an die im Anschluss angegebene Mailadresse der Redaktion.

Wichtig: Eure Kontaktdaten und eine Kurzvita fügt ihr ‚im Anschluss an die Geschichte‘ ins Manuskript ein, damit unsere Herausgeber ihre wertvolle Zeit nicht mit langwierigem Suchen vergeuden müssen.

Zum Zweck der Werbung für euch soll wenigstens für ein paar der verdienstvollen Autoren im ‚Making of’ des Sammelbandes ein Künstlerportrait publiziert werden. Der QR-Code auf dem Buchrücken ermöglicht nämlich jedem Handybesitzer Zugriff auf dieses ‚Making of’ der Anthologie; darunter natürlich auch der eine oder anderes wohlgesinnte Verleger. Aus diesem Grund wäre ein Portraitfoto von euch, 150 x 150 Pixel, ebenfalls von Vorteil.

Redaktion: direktorat@sarturia.com Einsendeschluss Siehe www.sarturia.com/ausschreibungen

Weitere Ausschreibungen

 

Dieser Beitrag wurde unter Ausschreibungen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.