Horror – ‚Böse Clowns‘

„Ein Clown ist ein Artist, dessen primäre Kunst es ist, Menschen zum Lachen zu bringen.“

*Ausschreibung ist seit 31.10.2015 beendet – Siehe auch https://www.facebook.com/Sarturia.Verlag

So will es „Wikipedia“ und so trifft man ihn als „Akrobat schön“ oder den „dummen August“ im Zirkus, im Varieté oder auf Jahrmärkten.

Mit seinen Possen, viel zu großen Schuhen oder einer in Kunstblumen versteckten Wasserspritze will der Clown sein Publikum unterhalten. Aber was geschieht, wenn sich in der Spritze Säure befindet?

„There’s nothing funny about a clown in the moonlight“ ist ein Zitat des berühmten Horror-Mimen Lon Chaney. Und tatsächlich ist ausgerechnet Pogo der Clown ein Serienkiller mit dem bürgerlichen Namen John Wayne Gacy, der in den 70er Jahren 33 Jungen und junge Männer entführt, missbraucht, ermordet und dann unter seinem Haus vergraben hat. Gleichzeitig ist er als Clown in selbst genähten Kostümen auf Kinder- und Straßenfesten aufgetreten.

Einer der ersten und wahrscheinlich der bekannteste Vertreter ist „Pennywise“, der Clown aus Stephen Kings „E

S“. In dem B-Movie „Killer Clowns from outer Space“ geht es um eine Gruppe Außerirdischer, die als Clowns auf die Erde kommen.
Aktuell sind es Horror-Clowns in Frankreich, die in Clownskostümen arglose Passanten belästigen. Die „dunkle Seite“ der Clowns führt zu einem Phänomen namens Coulrophobie – der Angst vor Clowns.

Sarturia® sucht daher für eine Horroranthologie gruselige bis grausige Geschichten zum Thema „Böse Clowns“. Lasst eurer morbiden Fantasie freien Lauf und überrascht uns mit spannenden, blutigen und vor allem originellen Storys.

Anforderungen:
Jede Autorin / jeder Autor darf nur eine Geschichte einreichen. Bitte nur Prosa, keine Gedichte – es sei denn das Gedicht ist ein essentieller Teil der Kurzgeschichte.
Die Geschichten sollten in den Formaten .rtf – .doc – .odt eingereicht werden. Bitte kein PDF!
Die Dateinamen sollten den Titel der Kurzgeschichte und den Nachnamen des/r Autor/s/in führen. Autorenname, Adresse und E-Mail bitte unter das fertige Manuskript setzen.
Des Weiteren bitte eine max. 5-zeilige Vita (+ Bibliographie) beifügen.
Die Einreichungen können nur mit komplettem Namen und Anschrift angenommen werden – Pseudonyme für die spätere Veröffentlichung bitte zusätzlich nennen.
Die Geschichten dürfen noch nicht veröffentlicht bzw. zur Veröffentlichung vorgesehen sein (das gilt für Print, E-Book und Internet).
Die Ausschreibung richtet sich an Erwachsene, daher ist alles erlaubt was nicht die Grenze zur Gewaltverherrlichung oder Pornographie überschreitet. Reine Splattergeschichten haben aber eher geringe Chancen, etwas mehr Niveau und Originalität wird schon erwartet.

Länge:
Min. 15.000 – Max. 30.000 Zeichen

Format:
12pt – Times New Roman – Linksbündig – keine Formatierungen –  keine Silbentrennung – Kursivschreibung ist erlaubt.

Empfänger:
Einsendungen via Mail an: info@sarturia.com unter dem Betreff: Horror-Anthologie-Clowns

Redaktion: direktorat@sarturia.com
Einsendeschluss ist der 31.01.2015

Weitere Ausschreibungen

.

Dieser Beitrag wurde unter Ausschreibungen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.