Archiv der Kategorie: Minigeschichten

Minigeschichten der Sarturia®-Autorenschule Absolventen

Schneefall – Barbara Siwik

SCHNEEFALL (Beste Geschichte Trainingsaufgaben Dezember 2014) © 2014 – Barbara Siwik Es schneite. Der Schnee bescherte den grauen Wiesen und den traurig zitternden Ästen der Bäume eine weiche, weiße Decke. In der Dämmerung fielen zögernd die letzten Flocken und am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Kommentare deaktiviert für Schneefall – Barbara Siwik

Beamten-Tristesse von Equik Bouard

Beamten-Tristesse (Beste Geschichte der Trainingsaufgabe 11) © 2014 von Equik Bouard Mein trister Beamtenalltag beginnt stets mitten in der Nacht: Pünktlich um halb acht reißt mich der Wecker aus meiner wohlverdienten Erholungsphase. Frühmorgens um neun habe ich dann schlaftrunken meiner, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Beamten-Tristesse von Equik Bouard

DER FRISIERER – Go East – von Dirk Harms

DER FRISIERER – Go East (Beste Geschichte in der Kategorie Sarturia sucht das Supertalent) © 2011 – Dirk Harms Karl Richard Ishna aus Hinterwellingen hatte neben einem außergewöhnlichen Namen auch das ebenso außergewöhnliche Talent, überall gut abzuschneiden. Ishna sollte daher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für DER FRISIERER – Go East – von Dirk Harms

Minigeschichten

Sarturia®-Trainingsaufgabe Nummer 12 – 2014 Schneefall (Barbara Siwik) Es schneite. Der Schnee bescherte den grauen Wiesen und den traurig zitternden Ästen der Bäume eine weiche, weiße Decke. In der Dämmerung fielen zögernd die letzten Flocken und am Himmel erschien ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Kommentare deaktiviert für Minigeschichten

Friedjoff Jansen – Grabesstille

Ich hatte noch nie jemand so schnell aus dem Friedhof rennen sehen wie Willem. Man konnte meinen, der Teufel wäre hinter seiner armen Seele her. Oder hatte der Kerl tatsächlich seine Seele an den Teufel verkauft? Nun ja, Willem war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Friedjoff Jansen – Grabesstille

Felicitas Brandt – Die Spur des Drachen

  Er war den Spuren schon seit Tagen gefolgt. Durch die Hügel der Silberberge und über die glitzernden Seen der Nymphen. Er hatte dem brennenden Eisregen getrotzt und dem giftigen Nebel, den die Einhörner um ihr Reich legen, um in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Felicitas Brandt – Die Spur des Drachen

Jurek P – Unschuldige Liebe

Unschuldige Liebe Meine Liebste! Meine Schönste! Meine Göttergleiche! Wie sehne ich mich nach dir, nach der Liebe deines Herzens, nach der Reinheit deiner Seele, deiner schneeweißen, unschuldigen Aura, die stets umkränzt scheint von schwebenden, makellos im schönsten Sonnenlicht flimmernden Blütenblättern. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Jurek P – Unschuldige Liebe

Roselinde Dombach – Alisha

Alisha rannte, was das Zeug hielt. Ihre langen, sanft gebräunten Beine bewegten sich in harmonischem Rhythmus und brachten ihre Kraft und Eleganz voll zum Ausdruck. Fast wäre Howard in schrankenloser Verzückung versunken, doch gerade noch rechtzeitig dachte er wieder daran, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Roselinde Dombach – Alisha

Jurek P – Drachenarschkarte

Dragomur lag vor der versteckten Felsenhöhle und ließ sich genüsslich die Sommersonne auf den Wanst scheinen. Jetzt, zum Ende seiner Schicht, war er nun doch etwas müde. Und gelangweilt, weil auch noch Doppelschicht. Ausnahmsweise. Wegen Dragomax, der wohl krank war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Jurek P – Drachenarschkarte

Felicitas Brandt – Die Jägerin

Die Nacht war tiefschwarz und undurchdringlich. Sie war ihr Schutz, ihr Mantel und ihre Waffe. Lautlos schlich sie durch die Dunkelheit, der Asphalt kühl und fest unter ihren Füßen. Die Jägerin. Ihre Gedanken nur auf ein Ziel gerichtet. Blut. Leben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Kommentare deaktiviert für Felicitas Brandt – Die Jägerin

Jurek P – Laptopskandal

Skndl, mein Lptop spinnt! Technik ist j eigentlich nicht so mein Ding. Und nun ds – mein Lptop geht nicht mehr richtig, ds “” regiert nicht, ds kleine nicht und ds große uch nicht. Es wird ein Fehler n der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Kommentare deaktiviert für Jurek P – Laptopskandal

Claudia Piotrowski – Orakel TV

Angela-Maria blickt in die Kamera und blendet ihr schönstes Bildschirmlächeln ein. „Hallo liebe Zuschauer und ein herzliches Willkommen bei Orakel TV! Mein Name ist Angela-Maria, ich bin heute ihr Engelchannelmedium und ich stehe ihnen wieder eine volle Stunde für all … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Kommentare deaktiviert für Claudia Piotrowski – Orakel TV

Andreas Gross – Einladung

Ich schritt die Straße hinab, um zu jener Adresse zu gelangen, zu der sie mich bestellt hatte. Den Wagen hatte ich in weiser Voraussicht einige Meter entfernt, abgestellt. Sie sollte nichts von meiner Ankunft mitbekommen, denn ich wollte die Gelegenheit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Kommentare deaktiviert für Andreas Gross – Einladung

Wiktor Guzinski – Das Monster

Das Monster rumorte und wollte sich einfach nicht beruhigen lassen. Woran konnte das nur liegen? Bleich und erschrocken griff sich Ritter Eckehardt an den Wanst. Ja, was bei allen Göttern seiner Vorfahren mochte er wohl verbrochen haben, dass sich dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Kommentare deaktiviert für Wiktor Guzinski – Das Monster

Janos Teleki – Ich halte deine Hand

Es ist schön, deine Hand zu halten. Das war es schon immer. Seit dem allerersten Mal. Ob ich mich daran erinnere? Du machst Scherze. Aber natürlich. An jeden einzelnen Augenblick, als wäre es gestern gewesen. Wir waren fünfzehn. Ich der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Kommentare deaktiviert für Janos Teleki – Ich halte deine Hand

Felicitas Brandt – Bodenlos

Ich rede mit den Wänden, nur um eine Stimme zu hören, nur um die Stille zu übertönen. Hab deine letzten Worte ausgelöscht und alle Spuren abgewaschen. „Es ist vorbei, es ist gut! Ich habe keine Angst!“, schrei ich in die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Kommentare deaktiviert für Felicitas Brandt – Bodenlos

Viktor Guzinski – Biker-Samstag

„Reichst du mir den Dreizehner rüber?“, verlangte Karl, ohne sich vom Chromdeckel seiner Harley abzuwenden. „Ich dachte immer“, entgegnete Fred, in der Werkzeugkiste kramend, „diese Ami-Gurken hätten Inch-Maße.“ „Denkst du allen Ernstes“, brummte der breitschultrige Harley-Freak seinem Freund über die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Kommentare deaktiviert für Viktor Guzinski – Biker-Samstag

Renate Zawrel – Mit oder ohne?

Georg trat ein. Miefiger Gestank schlug ihm entgegen. Wahrscheinlich konnte man an solch einem Ort auch nichts Besseres erwarten. Eine billige Absteige, in der man seine Bedürfnisse befriedigen konnte. Nicht mehr – nicht weniger. War das der Besitzer des Etablissements, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Kommentare deaktiviert für Renate Zawrel – Mit oder ohne?

Jurek P – Fortunata

„Ruppi, die Sicht! Ich sehe kaum was auf dem Monitor. Ist die Sicht so miserabel? Wie tief bist du jetzt?“ „Kcheiunddreißikch. Zzzicht zzt mäßikch abch – wartch, da wakch ein Flusen aupff dem Objekchtiv – besser, odekchx?“ „Besser. Aber kein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Kommentare deaktiviert für Jurek P – Fortunata

Claudia Piotrowsky: Lothar brennt

Ich bin Lothar und ich ruhe in dir, liege in dir, mit beschämt roten Kopf. Und, ja, mir ist schon bewusst, dass du einen hohen Verschleiß an feurigen Liebhabern hast. Aber schweig still meine Geliebte! Bewege dich nicht. Du rüttelst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Kommentare deaktiviert für Claudia Piotrowsky: Lothar brennt

Jurek P.: Furcht

Sie können mich nicht sehen, zum Glück nicht. Ich sie schon. Und ich beobachte sie genau aus meinem Versteck, die drei Männer und zwei Mädchen auf dem Marktplatz. Die Sonne steht hoch und schüttet den Sommer über ihnen aus. Mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Kommentare deaktiviert für Jurek P.: Furcht

Chrissy Lazemare: Die Hölle ewiger Erinnerung

Leere. Schwärze. Ein schwarzes undurchdringliches Nichts. Das ist das, was einst mein Herz war. Und das, was einst meine Seele war. Zerborsten, zersplittert, zerstört. All dies hast du verursacht. Du allein. Tränenfluten, die wie zu Ozeanen werden. Schmerzen. Unerträgliche Schmerzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Kommentare deaktiviert für Chrissy Lazemare: Die Hölle ewiger Erinnerung

Meara Finnegan: Ich will doch nur dass du mich liebst

Sehnsüchtig betrachte ich ihre schlanke Gestalt, die mit den hochhackigen Schuhen um die Ecke klackert. Sie hasst es, so klein zu sein, obwohl ein Meter fünfundsechzig doch nun wirklich nicht klein sind; denke ich zumindest. Oft habe ich es ihr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Kommentare deaktiviert für Meara Finnegan: Ich will doch nur dass du mich liebst

Renate Zawrel: Morgen

Ein Morgen, wie er jeden Tag auf die knapp Fünfzigjährige wartete: Erbarmungsloses Schnarren des Weckers um vier Uhr früh. Während sich ihr Angetrauter noch einmal zur Seite rollte und laut schnarchte, musste sie müde aus dem gemütlichen Bett kriechen. Ihre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Kommentare deaktiviert für Renate Zawrel: Morgen

Janos Teleki: Vergebung!

So sah also das Ende aus. Ein kleiner Hinterhof, in den kein einziger Sonnenstrahl fiel. Doch der helle Stern hatte sein Haupt bereits über den Horizont erhoben. Das erkannte Robert Malada an dem rötlichen Licht über der Ostmauer. Ein schwacher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Minigeschichten | Kommentare deaktiviert für Janos Teleki: Vergebung!