JÄHRLICHER CONTEST

Choose your language:

EURE WAHL:

DEUTSCHLNDS BELIEBTESTE LITERATUR AKADEMIE!

Jedes Jahr im August ist es wieder soweit. Unsere Fre­unde und Autoren wählen die beliebteste Lit­er­atur-Agen­tur im Netz.

Es ist nicht wichtig, wie viele Titel und Dok­tor­grade man beim Studi­um errin­gen kann. Wirk­lich wichtig ist doch nur, dass man sich in sein­er Akademie wohlfühlt und sich auch wirk­lich lit­er­arisch weit­er­en­twick­eln kann zum viel viel­ge­le­se­nen Autor, zum Lit­er­atur-Coach, zum Lek­tor und schließlich auch zum Her­aus­ge­ber und — ja, auch das ist bei Sar­turia® möglich — zum muti­gen Kle­in­stver­leger, der nun sein­er­seits sel­ber Autoren betreut und begeis­ternde Büch­er auf den Markt bringt.

Kön­nen, liebe Lit­er­aturfre­unde, Kön­nen kriegt man nicht geschenkt. Ger­ade ‘du’ als erfol­gshun­griger Autor soll­test das wis­sen: Know-how und Erfahrung müssen erst müh­sam errun­gen wer­den. Es genügt in Wirk­lichkeit nicht — wie man zuweilen lesen kann — dein Manuskript bei Ama­zon hochzu­laden und zu erwarten, dass man damit “Mil­lio­nen Inter­essen­ten” erre­icht. Nein, im Gegen­teil: Immer mehr Self­pub­lish­er ver­di­enen immer weniger Geld mit ihren Büch­ern; und inzwis­chen kann man dieses Fak­tum auch auf Inter­net-Seit­en wie zum Beispiel dem “Self­pub­lish­er Forum” nachlesen.

Klar — liebe Fre­unde — Schreiben hat einen hohen Spaß­fak­tor und das Miteinan­der im Inter­net kann einen schon mitreißen. Aber als echter Autor genü­gend viele Büch­er zu verkaufen, ist da schon ein ganz anderes The­ma. Man muss es sich erar­beit­en. Man muss es ler­nen! Es gibt keinen Nürn­berg­er Trichter, mit dem man sich das Wis­sen und Kön­nen ein­flößen lassen kann. All die Ex-Stu­den­ten, die ein solch­es Wun­der von uns erwartet haben, die gurken jet­zt erfol­g­los im Inter­net herum und grölen lau­thals, bei uns könne man nix lernen …!

Ja WER, bitteschön, hat denn zu ler­nen? Die Lehrkraft oder der Schüler …? 🙂

Der sichere Weg zum Erfolg:

Ein paar cle­vere unter den hoff­nungsvollen Autoren haben es längst schon gemerkt: Die hehren Ver­sprechun­gen der vielfälti­gen Rat­ge­ber im Inter­net ent­pup­pten sich längst als waschechte Fakes: Nach müh­samen per­sön­lichen Anstren­gun­gen find­en sich statt der ver­sproch­enen ‘Mil­lio­nen Inter­essen­ten’, meist bloß ger­ade mal ein oder zwei Dutzend Bekan­nte und Ver­wandte, die euer Manuskript herun­ter­laden; aber das ver­schweigt man euch natür­lich tun­lichst, damit eure Begeis­terung nicht nachlässt …!

Was ist der Grund dafür?

Das kann man leicht her­aus­find­en wenn man die amtlichen Berichte des “Börsen­vere­ins des deutschen Buch­han­dels” ver­fol­gt, oder wenn man bloß das Ange­bot in den Buch­hand­lun­gen und den Büch­er-Eck­en in den Kaufhäusern anschaut: Es zeigt sich immer deut­lich­er, dass die große Masse der geneigten Leser die Erstlingswerke von Anfängern und Möchte­gern-Rat­ge­bern nicht son­der­lich mögen. Sie wen­den sich deshalb wieder dem pro­fes­sionellen Buch-Ange­bot der etablierten Ver­lage zu. Autoren, die nur aus Spaß schreiben, so wie du, haben das Nachsehen.

https://www.facebook.com/Sarturia.Kreuzzug

Natür­lich gibt es Hoff­nung! — Nicht für jeden; aber immerhin …!

Wie sich her­aus­gestellt hat, ist die Sarturia®-Literatur-Akademie etwas ganz Beson­deres: Unser Team auf den unteren Förder­stufen wählt näm­lich aus dem Heer der Inter­net-Autoren die poten­ziell fähig­sten Kan­di­dat­en aus und fördert ihr Streben mit markengeschützten Werkzeu­gen bei ihrer weit­eren, erfol­gre­ichen lit­er­arischen Entwicklung.

Prüft es bitte mal sel­ber nach: Über die Förder­stufen der Sarturia®-Literatur-Akademie sind in der Ver­gan­gen­heit nicht nur höchst erfol­gre­iche Self­pub­lish­er her­vorge­gan­gen sind, son­dern auch viel­beachtete und gut ver­di­enende Lek­toren, sowie erfol­gre­iche Her­aus­ge­ber und sog­ar einige der muti­gen Ver­lagsleit­er in eigen­er Person.

Wie kon­nte das Kun­st­stück nur zuwege gebracht werden …?

Inter­essierte Autoren und Schüt­zlinge dür­fen in der Prax­is so lange und so hart mit unseren markengeschützten Werkzeu­gen trainieren, bis sich ihre Texte lesen lassen, wie die Liebe­serk­lärun­gen eines schmach­t­en­den Lyrik­ers; wie die zu Herzen gehen­den Beteuerun­gen eines blin­d­lings ver­liebten Dichters, der sich glühend danach verzehrt, von sein­er Ange­beteten erhört zu werden.

Nein, dieser Erfolg ist nicht ‘unser’ Ver­di­enst. Rein gar nicht! Es ist allein der Ver­di­enst jen­er clev­eren Autoren, die erkan­nt haben, dass sie das Train­ing auf den Förder­stufen der Sar­turia® Lit­er­atur Akademie ernst nehmen soll­ten — selb­st unsere Lit­er­atur­preisträger tn das auch — Aber es muss einem erst klar gewor­den sein, dass man sich am Riemen reißen muss, wenn man wirk­lich Erfolg haben will … halt wie im realen Leben eben auch.

Natür­lich gewähren wir dir bei deinem Studi­um pro­fes­sionelle Unter­stützung. Wir stellen dir Train­ingsauf­gaben zur Ver­fü­gung, ver­mit­teln dir Tipps und Hin­weise. Aber hochar­beit­en, lieber hoff­nungsvoller Autor, hochar­beit­en musst du dich schon selber

Start auf der Erfol­gsleit­er: http://www.sarturia.com/ausschreibungen

Wenn du vor­ab schon etwas über eine erfol­gre­iche, kom­pe­ten­zori­en­tierte Unter­stützung von reg­ulären Schülern und Stu­den­ten erfahren willst, dann soll­test du vielle­icht über fol­gen­den Spiegel-Artikel nach­denken: http://bit.ly/2sxHl5I

Aber dir ist schon klar: Man kann einen Hund nicht zum Jagen tra­gen. Deshalb kön­nen wir auch nicht ‘jeden’ mit­nehmen; aber wir kön­nen sehr wohl die Fleißig­sten und Clever­sten unter euch auf pro­fes­sionelle Weise unter­stützen und sie vielle­icht sog­ar bei den größeren oder den ganz großen Ver­la­gen vorstellen. 🙂

.

Per­sön­lich­er Tipp von mir als Chef-Lek­tor. Mei­de auf jeden Fall ’solche’ Rat­ge­ber, die alles andere ’schlecht reden’ weil sie schein­bar ‘alles wis­sen’, aber selb­st den­noch höch­stens ein oder zwei Dutzend Down­loads bele­gen kön­nen. Davon gibt es mehr als genug im Inter­net. Jed­er will etwas gel­ten, aber kaum ein­er hat­te jemals mehr als fün­fzig oder hun­dert echte Verkäufe nachzuweisen! Unsere Fre­unde im Busi­ness erzie­len jedoch Millionen-Umsätze!

Also: Fin­ger weg von Angebern!

Oder fragt ihr etwa aus­gerech­net einen großmäuli­gen ‘Nichtschwim­mer’, wie ihr wohl am besten an das DLRG-Abze­ichen kommt …?

Hütet euch bitte vor Rat­ge­bern aus ‘eige­nen Gnaden’, sofern sie nicht wenig­stens die im Min­i­mum die üblichen zehn- oder gar hun­dert­tausend Ers­tex­em­plare eines erfol­gre­ichen Titels über die Laden­theke gebracht haben. Hört euch vor allem nicht die Recht­fer­ti­gun­gen oder gar die üblen Nachre­den dieser ‘Alleskön­ner’ an. Sie lenken euch nur vom eigentlichen Ziel ab: Erfol­gre­ich­er Buchau­tor zu werden!

Hier ein pro­fanes Beispiel für drin­gend notwendi­ges Know-how!

Fak­tum ist und bleibt: Nur ‘wirk­lich erfol­gre­iche’ Autoren und erfahrene Her­aus­ge­ber sind ‘fähige und ver­trauenswürdi­ge’ Helfer. Außer­dem kann euch kein­er von ihnen in Kon­takt mit den Tal­entsuch­ern der aller­wichtig­sten Großver­lage brin­gen. Wir aber schon!

Hier eine Liste ser­iös­er Buchver­lage, die vielver­sprechen­den Autoren eine faire Chance bieten:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_deutschsprachiger_Verlage

Gebt euch nicht mit ‘weniger’ zufrieden.

Mein Name ist Dieter König.
Als Unter­stützer der kom­pe­ten­zori­en­tierten Sarturia®-Literatur-Akademie und als Vor­standsmit­glied des gemein­nützi­gen ‚Fördervere­in Sar­turia Autoren­schule e.V.’ engagiere ich mich gän­zlich uneigen­nützig für die ‘Förderung von Kun­st und Kul­tur in deutschsprachi­gen Län­dern’. In diesem Zusam­men­hang helfe ich clev­eren Autoren dabei, ihre Ziele zu erreichen.

.

Für Inter­essierte noch ein paar Kurzmit­teilun­gen am Rande:

Sarturia®-Türkei hat 2019 seine Pforten geöffnet. Undd wir hät­ten uns keine bessere Botschaf­terin aus­suche kön­nen, als die TV-erfahrene Autorin und Her­aus­ge­berin Cor­nelia Arbaoui. Wir wer­den noch viel von ihr und den türkisch sprechen­den Kol­legin­nen und Kol­le­gen hören. Die europafre­undliche Presse begrüßt natür­lich diese deutsch/türkische Zusam­me­nar­beit in Bezug auf die Förderung lit­er­arisch­er Tal­ente. Weit­ere Sprachge­bi­ete wie Spanien und Polen wer­den ger­ade von fähi­gen Führungskräften besetzt.

Siehe auch Auss­chrei­bung: http://www.sarturia.com/hatiralar

Ehemalige Breaking News:

Nach einge­hen­der Prü­fung der mustergülti­gen Vor­bild­funk­tion von Sar­turia® hat nun auch eine bekan­nte Großbank dem gemein­nützi­gen Fördervere­in Sar­turia Autoren­schule e.V. im Jahre 2019 einen erfreulich großen Betrag gespendet.

Die Sarturia®-Literatur-Akademie bedank­te sich im Namen ihrer Schüt­zlinge und Stu­den­ten ganz her­zlich bei den Entschei­dungsträgern der Bank: Denn als bere­itwillige Spender haben die Ver­ant­wortlichen damit ganz entschei­dend zur Förderung von Kun­st und Kul­tur in den deutschsprachi­gen Län­dern beigetragen.

.

Hier noch ein paar Tags nach denen unsere Seite gefun­den wird:

#Autor #Autorin #Schreiben #Drehbuch #Drehbuchau­tor #Fernse­hen #Fernsehsender #Kino #Tatort #Schreibtisch #Autoren­hil­fe #Autoren­tricks #Autoren­tipps #Schreibtipp #Schreibtipps #Schreiben ler­nen #Ver­lag #Buchver­lag #Self­pub­lish­ing #Self­pub­lish­er #Lek­tor #Lek­torin #Lek­torat #Profi #Her­aus­ge­ber #Stu­dent #Lit­er­atur-Akademie #Studi­um #Diplom #Lit­er­atur #Best­seller #Auss­chrei­bun­gen #Ver­leger Blog #Awards #Agen­tur #Face­boo

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.