10.000 Euro für dich

Ein Gewinn von 10.000 Euro warten auf dich – Und es kostet nix …!

Teilnehmen kann jeder, sobald er sich offiziell angemeldet hat, um unsere Aktion seelisch und moralisch zu unterstürzten. Unsere Auslosungen sind an keinerlei Leistungen gebunden. Das machen wir, damit die jeweiligen Gewinnausschüttungen steuerfrei bleiben dürfen. – Getragen wird das Projekt, sowie die handwerklichen Leistungen der aktiven Hauptpersonen allerdings ausschließlich durch monatliche Spenden an den gemeinnützigen Förderverein Sarturia Autorenschule e.V.

TEILNAHME:
Euren Teilnahmeantrag schickt ihr – möglichst zusammen mit eurer Spenden-Absicht – über folgendes Formular an die Initiative “Die Welt retten”:

Kontaktformular
Teilnahmeantrag am Gewinnspiel
Mindestens 1.- Euro pro Monat - oder auch mehr ...!
- Unikat - wird für die Auslosung verwendet -
Bei einer erfolgreichen Empfehlung verdoppen sich deine Gewinnchancen

Zusätzliche Angaben für dich als Spender:
Name Vorname
Beabsichtigte monatliche Spende
Mailadresse für die Gewinn-Benachrichtigung

Vorschlag für deine Angaben als Aktiver Welt-Retter:
Name Vorname
Fotografie der aufgestellten Reflektoren als *.jpg an die-welt-retten@sarturia.com
Kontonummer
Mailadresse für die Gewinn-Benachrichtigung.

Das Spendenkonto des gemeinnützigen ‘Förderverein Sarturia Autorenschule e.V.:
DE18 6005 0101 0004 0392 97 – BIC SOLADEST600
Betreff: ‘Die Welt retten’

Der Clou: Dein Dauerauftrag von wenigstens einem einzigen Euro pro Monat – oder auch mehr – könnte uns unter Umständen viele, viele Milliarden an steuerlichen Mehrausgaben einsparen und dir deine persönliche künftige Steuerlast erleichtern!

.

FALLS DU MEHR WISSEN WILLST:
Als sozial eingestellter Mitbürger darfst du dich gerne auch als Spielgestalter einbringen. Du brauchst dazu nur deine Freunde für die kostenlose Teilnahme an unserem Gewinnspiel zu begeistern und nimmst natürlich ebenfalls automatisch an der Ziehung der Preisgelder teil. Lass uns in der Facebook-Gruppe über Möglichkeiten diskutieren, wie wir unsere fleißigen Spielgestalter bei Laune halten können.

Wenn du allerdings wirklich und faktisch einen wertvollen Beitrag zu unseren hochgesteckten Zielen leisten möchtest, dann musst du schon ein wenig handwerklich tätig werden. Du kannst zum Beispiel Alufolie auf einen Rahmen ziehen und den dann auf einem Tapeziertisch platzieren, oder du kannst einen ausgebrauchten Spiel auf zwei Sägeböcken in die Sonne legen; Näheres darüber im Text weiter unten.

Als reguläres Mitglied bist du auf jeden Fall bei den regelmäßig stattfindenden Auslosungen mit dabei, und zwar ohne jeglichen Einsatz – immer wieder – bei jeder einzelnen Gelegenheit – so lange unser Projekt läuft und wie groß es auch immer wird.

Allerdings haben wir auf Empfehlung unserer erfahrenen Crowdfunding-Freunde die Höhe unserer Auslosungen inzwischen auf – sage und schreibe – 10.000€ angehoben. Na klar tun wir alles, damit die Sache mehr und mehr Spaß macht. 🙂

So ganz nebenbei hilfst du natürlich mit deinem Dauerauftrag – in welcher Höhe auch immer –  automatisch mit, dir selber als Steuerzahler zumindest einen Teil jener 35 Milliarden Euro an geplanten Ausgaben zu ersparen, welche von der Bundesregierung für die Begrenzung der Klimaerwärmung verschleudert werden und damit von dir persönlich mitfinanziert werden sollen.

Ja, ja, diese dringend notwendige Einsparung ist der eigentliche und tiefere Sinn unseres faszinierenden Gewinnspiels. In Zahlen sehen die geplanten Ausgaben der Bundesregierung nämlich ungefähr ‘so’ aus: 35.000.000.000.-€.

Das, liebe Freunde, ist wahrlich eine Riesen-Summe, welche dem kleinen Mann an Steuererhöhungen aufs Auge gedrückt werden müsste wenn das Geld tatsächlich ausgegeben werden sollte. Und das, bloß allein, um die Globale Erwärmung auf 2% zu begrenzen. (Nein, nein, nein, nicht, sie um 2% zu verringern, sondern allein um ihren Anstieg auf die genannten 2% zu begrenzen …!)

Kein Wunder, dass uns die Wirtschaftsweisen auslachen. Wir halten im Endeffekt lammfromm und geduldig still, und das, obwohl die Zeche von uns selber bezahlt werden muss. Von uns – liebe Freunde – dem Fußvolk also, den fleißigen Leuten, den braven und geduldigen Bundesbürgern … oder glaubt jemand von euch, dass einer der amtierenden Politiker sein jährliches Weihnachtsgeld dafür opfern würde …?

Also wenn ich ehrlich bin, dann glaub’ ich das nicht. Aber ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen. Ich würde natürlich sofort in allen Medien über meinen Fauxpas berichten, falls ich mich je in diesem Punkt irren sollte. – Man sagt ja tatsächlich, dass in jedem einzelnen Menschen ein sozial eingestelltes Wesen schlummert. Es kommt nur nicht immer zum Vorschein. Aber lassen wir uns überraschen.

Unsere Gemeinschaft, liebe Spielteilnehmern und Follower, hat auf jeden Fall die Chance, die Sache weitaus schneller und billiger hinzukriegen! Denn allein durch unsere Teilnahme an der Spendenaktion machen wir den handwerklich geschickten Freunden Appetit auf ihren persönliche, wirklich wertvollen Beitrag. Siehe auch: https://t1p.de/5pgw. Und dabei kann jedermann seinen Spaß haben; und wir meinen wirklich jedermann!

.

WIE ES ZU DIESEM SPIEL KAM:
Draufgekommen sind wir während der Publikation unseres spannenden Kurz-Thrillers mit dem sprechenden Titel: ‘Spiegel Affäre’. Und – mal ehrlich – was, bitteschön, sollte denn dagegen sprechen, dass wir nicht nur im Buch, sondern auch in der Realität ein spannendes Gewinnspiel draus machen?

Lies also zunächst unbedingt das Ebook https://t1p.de/5pgw Das gibt es übrigens derzeit für 99 Cent … also beinahe ganz umsonst 🙂

Wenn du dich danach zur Gratis-Teilnahme an unserem wertvollen Gewinnspiel anmelden willst, so geschieht das völlig bedingungslos und kostenfrei.

Sofern du darüber hinaus unser Gewinnspiel und die damit verbundenen Gewinnausschüttungen kräftig ankurbeln willst, dann darfst du dich gerne als Spielgestalter betätigen. Du brauchst dazu nur deine Freunde zu informieren und sie ebenfalls für die bedingungslose Teilnahme am Gewinnspiel zu begeistern. Alternativ dazu darfst du natürlich auch einige der wirklich sozial eingestellten Menschen ansprechen, damit auch sie unser Spiel mit seinen wirklich fantastischen Gewinnchancen am Laufen halten.

Ziel der Kampagne ist es natürlich, so viele handwerklich aktive ‘Welt-Retter’ wie nur möglich für diese wirklich wichtige Seite unserer Kampagne zu begeistern, denn gerade sie sind es, die mit ihrem sozial motiviertem Einsatz die Klimaerwärmung schneller aufhalten können, als die Politik das jemals zustande brächte.

Wenn du, lieber Gast, ein paar geschickte Finger hast, dann bist du unser Held! Du brauchst dir nämlich bloß – wie im Bild dargestellt – eine optisch wirksame Spiegelfläche auf den Balkon oder in den Garten zu stellen, eben so wie es die Protagonisten im Kurz-Thriller https://t1p.de/5pgw getan haben. Das kann auch gerne eine kostengünstige Alufolie sein, wenn sie nur wenigstens einen Quadratmeter misst; das reicht völlig aus.

Für Werbezwecke und zur Förderung der Teilnahme an unserem Gewinnspiel fotografierst du diesen Spiegel mit dem Handy und schickst das Bild an: die-welt-retten@sarturia.com. Und schon hast du einen wertvollen Beitrag geleistet, damit wir die unbarmherzig schleichende Globale Erwärmung ein kleines bisschen ‘schneller’ eindämmen können.

Aber unabhängig davon, bekommst du nach offizieller Anmeldung bei jeder einzelnen neuen Ziehungen über Nacht 10.000.- € auf dein Konto gutgeschrieben, wenn unsere sympathische Glücksfee deinen Namen aus der Lostrommel zieht.

Ist das nicht fantastisch?

.

ZUR INFO:
Getragen und am Leben erhalten wird dieses einmalige Projekt allein von unseren Spendern. Ja, ja, liebe Freunde, wir haben auf Anraten unserer Vorbilder ein wirksames Crowdfunding-Projekt eingerichtet, mit dem wir die notwendigen Gelder einsammeln können. Wir schütten sie ja ohnehin wieder an euch aus; sie dienen nur als Motor, damit die wertvolle Kampagne zum Selbstläufer werden kann.

Also ich persönlich meine: 10.000.- Euro als bedingungslose und ständig wiederkehrende Gewinnchance aus den Händen unserer Glücksfee … nur allein als Dankeschön für eure moralische Unterstützung, das ist doch wohl absolut unschlagbar. Oder etwa nicht?

Aber selbstverständlich wird das Öffentliche Interesse an unserm Projekt nach und nach zwangsläufig anwachsen. Und deshalb werden wir unsere handwerklich aktiven “Welt-Retter’ im Gewinnfall bei einem passenden Anlass den amtierenden Politikern vorstellen. Wir müssen ja schließlich ‘zeigen’, was wir können.
Und außerdem kann ein bisschen Werbung für unsere Sache nicht schaden. 🙂

Einige der großen Fernsehsender haben uns bereits ein Interview zugesagt. Ich denke, das wird mächtig Spaß machen, denn wo kriegt man schon solch eine Gelegenheit her, um sich zu präsentieren. So etwas gibt es nur einmal im Leben. Davon kann man dann eine lange, lange Zeit erzählen …!

Und wenn du schon im Fernsehen vorgestellt wirst, bekommst du aller Wahrscheinlichkeit nach auch die Chance auf einen lukrative Werbevertrag. Oder glaubt jemand zum Beispiel, dass Dieter Bohlen ganz umsonst für Roller Werbung betreibt?

.

SPENDENHÖHE:
Bist du Schüler, so darf dein Spenden-Betrag ruhig bloß bei 1.- € pro Monat liegen. Bist du jedoch Großverdiener, dann solltest du natürlich ‘mehr’ spenden. Die Höhe eurer Spende braucht also nicht unbedingt bei der Höhe eines Politiker-Weihnachtsgeldes aufzuhören. Nach oben sind definitiv keine Grenzen gesetzt …! 🙂

Selbstverständlich sind wir als gemeinnütziger Verein berechtigt, auf Wunsch eine offizielle Spendenbescheinigung auszustellen.

Zur Kenntnisnahme: Das Projekt wird vom gemeinnützigen Förderverein Sarturia-Autorenschule e.V. getragen. Sämtliche Gelder dürfen also wieder an euch zurückfließen.
Steuerfrei!

Übrig bleibt nichts, außer einer wünschenswerten Begrenzung der fortschreitenden Klimaerwärmung! 🙂

Über die Ergebnisse unserer Kampagne berichten wir liebend gerne und voller Begeisterung. Das Wachstum dieses Projekts liegt uns nämlich sehr am Herzen. Ihr findet unsere Beiträge nach und nach in allen Medien, auf Facebook und bei den Rundfunk- und Fernsehsendern, welche an einer Begrenzung der Globalen Erwärmung ernstlich interessiert sind. Und selbstverständlich berichten wir auch über die schnell wachsende Anzahl an Gewinnern.

Siehe auch: https://www.facebook.com/groups/1142637992757250/

.

PERSÖNLICHE ANMERKUNG:
Wir brauchen unbedingt mehr ‘Aktive Helfer’, die unser Gewinnspiel bekannt machen. Denn noch sind wir Wenige. Einer allein kann das Projekt unmöglich stemmen. Das heißt, im Laufe der Zeit sollten wir unbedingt mehr und mehr werden.
Ich zähle auf euch!

Denn stellt euch nur mal vor: Wenn nur allein die Hälfte aller Bundesbürger als ‘Aktive Welt-Retter’ am Spiel teilnimmt, dann brauchen wir nicht einmal mehr die anderen Nationen dazu! Wir hätten dann ganz alleine das anvisierte Ziel erreicht! Aber natürlich wollen wir schlussendlich alle Menschen auf unserem Planeten für dieses grandiose Spiel-des-Lebens begeistern!

Und dann wird natürlich gefeiert …!

Aber soweit sind wir noch lange nicht.
Erst die Arbeit, dann ds Vergnügen!

.

Deshalb: Viel Spaß beim Mitspielen!
Lasst uns zusammen das Ding rocken!

Mein Name ist Dieter König.
Als Initiator der Initiative ‘Die Welt retten’ und als Vorstandsmitglied des gemeinnützigen ‚Förderverein Sarturia Autorenschule e.V.’ engagiere ich mich gänzlich uneigennützig für das Erreichen der Klimaziele auf spielerische Weise, ohne Unsummen von Geldern dafür verschwenden zu müssen.

.

– Quelle: www.steuern.de (https://t1p.de/end7) –
ZITAT: … auch wenn Sie sich keine Sorgen machen brauchen, dass Sie den einmaligen Lottogewinn versteuern müssten: Mit mittel- und langfristigen steuerlichen Folgen müssen Sie trotzdem rechnen. Der Grund: Auf den Wett- oder Lottogewinn selbst zahlen Sie zwar keine Einkommensteuer – wohl aber auf die Erträge, die Sie in den Folgejahren mit Ihrem Gewinn erwirtschaften. Fazit: Es können also aus einem Lottogewinn in den Folgejahren Steuern anfallen, die sich aus Einkünften ergeben, die mit dem Lottogewinn erzielt wurden. Wenn Sie beispielsweise einmal den Euro Jackpot gewonnen haben, ist dieser Gewinn steuerfrei. Die Erträge aus der Anlage des Gewinns jedoch in der Regel nicht.
Wenn Sie beispielsweise Ihren Lottogewinn in den Kauf von Immobilien investieren und daraus Mieteinnahmen erzielen, müssen Sie diese Mieteinnahmen versteuern. Gleiches gilt für alle anderen steuerbaren Einkünfte, von Kapitalerträgen – wie Zinsen oder Dividenden – bis hin zu den Unternehmensgewinnen aus einer gekauften Beteiligung oder Firma.
Deshalb sollten Sie bei großen Lottogewinnen in jedem Fall sehr genau überlegen, wie Sie das Geld mittelfristig investieren und steueroptimiert anlegen wollen. Dabei ist es aus steuerlicher Sicht meist auch empfehlenswert, einen Profi (Vermögens- oder Steuerberater) zu konsultieren.
ENDE ZITAT
Dieser Beitrag wurde unter Awards veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.