Flatterhübchen Nell im Hamburger Literaturradio – 23.02.2015 um 10:00 Uhr

Was verstehen wir unter einem Flatterhübchen? Ist die zarte Nell eine Blumenelfe oder doch nicht?
Sissy Gross führt uns in eine wundersame, märchenhafte Welt voller Überraschungen und Abenteuer.
Nell beschließt eines Tages, sich eine neue Heimat zu suchen. Der Südwind Pustebacke bläst sie in das Wichtelland. Dort lernt das Flatterhübchen rasch die Bewohner des Landes kennen. Im Lauf der Zeit, beziehungsweise der Geschichte, macht Nell Bekanntschaft mit immer neuen Besuchern, die im Wichtelland ein Zuhause finden. Jeder von ihnen ist etwas Besonderes und, genau betrachtet, auch ein Außenseiter der Gesellschaft.
Unter Nells Führung begegnen sie sich mit gegenseitiger Toleranz, Achtung sowie Respekt vor ihren andersartigen Fähigkeiten und ihrem Aussehen. Bald sind die Freunde zu einer festen Gemeinschaft zusammengewachsen und verteidigen das Wichtelland gegen böswillige Eindringlinge.
Ein Buch, das Denkanstöße gibt und zu Gesprächen führen möchte.
Die liebevollen Illustrationen von Jutta E. Schröder machen das Buch zu einem Lesevergnügen nicht nur für Kinder.

Vorgestellt wird das Buch von Rena Larf über das Hamburger Literaturradio

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Pressemeldungen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.