Lotto Zusatzinfos

ZUSATZINFOS

SPENDENHÖHE:
Bist du Schüler, so darf dein Spenden-Betrag ruhig bloß bei 1.- € pro Monat liegen. Aber 1.-€ sollte es schon sein, wenn du wirklich helfen willst. Bist du jedoch Großverdiener, dann solltest du natürlich ‚mehr‘ spenden. Die Höhe deiner Spende braucht nicht unbedingt bei der Höhe eines Politiker-Weihnachtsgeldes aufzuhören; nein, nach oben hin sind definitiv keine Grenzen gesetzt …! 🙂

Selbstverständlich sind wir als gemeinnütziger Verein berechtigt, auf Wunsch eine offizielle Spendenbescheinigung auszustellen.

Zur Kenntnisnahme: Das Projekt wird vom gemeinnützigen Förderverein Sarturia-Autorenschule e.V. getragen. Sämtliche Gelder dürfen also wieder an euch zurückfließen. – Steuerfrei!

Über die Ergebnisse unserer Kampagne berichten wir in der Presse und auf Facebook. Ihr findet unsere Beiträge nach und nach in allen Medien, wie den Rundfunk- und Fernsehsendern, wenn sie – wie in den meisten Fällen  – ebenfalls an einer Begrenzung der Globalen Erwärmung interessiert sind. Und selbstverständlich berichten wir auch über die immer schneller wachsende Anzahl an glücklichen Gewinnern.

Siehe auch: https://www.facebook.com/groups/1142637992757250/

.

PERSÖNLICHE ANMERKUNG:

Wir brauchen unbedingt mehr ‚Aktive Helfer‘, die unser Gewinnspiel bekannt machen. Denn noch sind wir Wenige. Einer allein kann das Projekt unmöglich stemmen. Das heißt, im Laufe der Zeit sollten wir unbedingt mehr und mehr freiwillige Helfer werden.

Denn stellt euch nur mal vor: Wenn nur allein die Hälfte aller Bundesbürger als ‚Aktive Welt-Retter‘ am Spiel teilnimmt, dann brauchen wir nicht einmal mehr die anderen Länder und Nationen dazu! Wir hätten dann ganz alleine das anvisierte Ziel erreicht und die Globale Erwärmung gestoppt! Aber natürlich wollen wir schlussendlich ‚alle‘ Menschen auf unserem Planeten für dieses grandiose Spiel-des-Lebens begeistern!

Und dann wird natürlich gefeiert …!

Aber soweit sind wir noch lange nicht.
Erst die Arbeit, dann das Vergnügen!

.

Deshalb: Viel Spaß beim Mitspielen!
Lasst uns zusammen das Ding rocken!

Mein Name ist Dieter König.

Als Initiator der Initiative ‚Die Welt retten‘ und als Vorstandsmitglied des gemeinnützigen ‚Förderverein Sarturia Autorenschule e.V.’ engagiere ich mich gänzlich uneigennützig für das Erreichen der Klimaziele auf spielerische Weise, ohne Unsummen von Geldern dafür verschwenden zu müssen.

.

WICHTIGE ANMERKUNG – Quelle: www.steuern.de (https://t1p.de/end7) –

ZITAT: … auch wenn Sie sich keine Sorgen machen brauchen, dass Sie den einmaligen Lottogewinn versteuern müssten: Mit mittel- und langfristigen steuerlichen Folgen müssen Sie trotzdem rechnen. Der Grund: Auf den Wett- oder Lottogewinn selbst zahlen Sie zwar keine Einkommensteuer – wohl aber auf die Erträge, die Sie in den Folgejahren mit Ihrem Gewinn erwirtschaften. Fazit: Es können also aus einem Lottogewinn in den Folgejahren Steuern anfallen, die sich aus Einkünften ergeben, die mit dem Lottogewinn erzielt wurden. Wenn Sie beispielsweise einmal den Euro Jackpot gewonnen haben, ist dieser Gewinn steuerfrei. Die Erträge aus der Anlage des Gewinns jedoch in der Regel nicht.

Wenn Sie beispielsweise Ihren Lottogewinn in den Kauf von Immobilien investieren und daraus Mieteinnahmen erzielen, müssen Sie diese Mieteinnahmen versteuern. Gleiches gilt für alle anderen steuerbaren Einkünfte, von Kapitalerträgen – wie Zinsen oder Dividenden – bis hin zu den Unternehmensgewinnen aus einer gekauften Beteiligung oder Firma.

Deshalb sollten Sie bei großen Lottogewinnen in jedem Fall sehr genau überlegen, wie Sie das Geld mittelfristig investieren und steueroptimiert anlegen wollen. Dabei ist es aus steuerlicher Sicht meist auch empfehlenswert, einen Profi (Vermögens- oder Steuerberater) zu konsultieren.
ENDE ZITAT

Dieser Beitrag wurde unter Ausschreibungen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.