LOTTO 2.0

Deine Gewinnchancen im Lotto … 1 zu 139.000.000
Deine Chancen als ‚Klimaretter‘ … 1 zu 5000

Ganze 10.000 Euro – allein für DICH
Und der Einsatz ist gleich Null!

Du bist schon im Lostopf wenn du dich nur anmeldest.
Und dein Gewinn bleibt steuerfrei …!

Vergessen wir aber nicht, dass das Gewinnspiel bloß der Motor ist, für eine geniale Idee, die der amerikanische Energieminister Chu im Jahre 2009 formulierte. Wir finanzieren damit nicht mehr nur Kunst und Kultur in deutschsprachigen Ländern, sondern vor allem unsere handwerklich aktiven Mitstreiter, die unsere Welt vor dem Klima-Tod retten.

Nimm deine Chance wahr:
Melde dich an! Mehr noch: Wenn du handwerklich mithelfen willst, kriegst du sogar ZWEI Gewinnchancen im Lostopf. Und wenn du spenden willst, auch noch eine DRITTE – eine VIERTE und so weiter und so fort …! 🙂

Spender-Formular
Teilnahmeantrag am Gewinnspiel
Mindestens 1.- Euro pro Monat - oder auch mehr ...!
- Unikat - wird für die Auslosung verwendet -
Bei einer erfolgreichen Empfehlung verdoppen sich deine Gewinnchancen - mindestens ...! 🙂

Das Spendenkonto des gemeinnützigen ‚Förderverein Sarturia Autorenschule e.V. lautet übrigens:
DE18 6005 0101 0004 0392 97 – BIC SOLADEST600
Betreff: ‚Die Welt retten‘

Der Clou: Wenn wir clever sind, können wir uns mit einem Dauerauftrag von wenigstens einem einzigen Euro pro Monat unter Umständen viele, viele Milliarden an steuerlichen Mehrausgaben einsparen. Denn wer, bitteschön, zahlt denn die wachsenden Steuern …?

Also mach mit: Melde dich unbedingt an!

ABER FALLS DU MEHR WILLST …?
Dann brauchst du nur deine Freunde für die kostenlose Teilnahme an unserem Gewinnspiel zu begeistern. Denn wie gesagt: Du nimmst dann eine zweite Chance bei der Ziehung wahr. Lass uns diesbezüglich in der Facebook-Gruppe über all die weiterführenden Möglichkeiten diskutieren. Es gibt nämlich noch mehr genialer Möglichkeiten, wie wir uns und unsere Welt retten können. Die Politik ist dazu viel zu träge.

Den Kern der Sache triffst du jedoch bereits dann, wenn du nur dem Vorschlag des ehemaligen amerikanischen Energieminister folgst. Mit einer genial einfachen Methode hilfst du uns schon, einen Großteil der schädlichen Sonneneneinstrahlung aus dem Wärmehaushalt des Planeten zu nehmen, so wie es die Hotelbesitzer in den Alpen schon seit Jahren tun.

Zur Not reicht es auch schon, wenn du zwei oder drei Bahnen Alufolie in die Sonne legst; Näheres darüber im Text weiter unten.

Du bist auf jeden Fall jedes Mal mit dabei, wenn sich die Lostrommel dreht. Auf immer und ewig; so lange die Durchführung unseres Gewinnspiels notwendig erscheint, und wie groß die Beteiligung der Weltretter auch immer werden wird.

Spar dir also künftige Steuererhöhungen. Eine regelmäßige Spende ist wesentlich billiger. Denn aus den von dir zu bezahlenden Steuern will die Bundesregierung ungefähr ’so‘: 35.000.000.000.-€ abzweigen, nur um das Gleiche zu erreichen, das wir mit unserem Gewinnspiel fertig kriegen …! 🙂 🙂 🙂

Kein Wunder, dass uns die Wirtschaftsweisen auslachen, wenn wir als brave Steuerzahler  lammfromm und geduldig stillhalten … oder glaubt jemand von euch, dass einer der amtierenden Politiker sein jährliches Weihnachtsgeld für unseren Klimaschutz opfern würde …?

Siehe auch: https://t1p.de/5pgw. Denn dieser Kurz-Thriller war der eigentliche Auslöser für die Spiel-Idee! 🙂

© Hardy Krüger

Ziel der Kampagne ist es nach wie vor, so viele handwerklich aktive ‚Welt-Retter‘ wie nur möglich für die wenigen notwendigen Handgriffe zu begeistern, denn gerade ihre Spiegelflächen sind es, mit denen wir die Klimaerwärmung schneller in den Griff bekommen, als das mit politischen Maßnahmen jemals möglich wäre.

Du brauchst nur deine Spiegelfläche mit dem Handy zu fotografieren und an: die-welt-retten@sarturia.com zu schicken. Und schon hast du einen wertvollen Beitrag geleistet, damit wir die unbarmherzig schleichende Globale Erwärmung ein kleines bisschen ’schneller‘ eindämmen können. UND du hast deine Gewinnchancen verdoppelt

Ist das nicht fantastisch?

.

ZUR INFO:
Das hier ist die Glücksfee, die jedes Mal wieder in die Lostrommel greift, sobald eure Spenden jeweils 10.000 Euro übersteigen.

Und im Gewinnfall werden wir unsere handwerklich aktiven „Welt-Retter‘ bei einem passenden Anlass der Öffentlichkeit und den amtierenden Politikern vorstellen – wenn sie das wollen! Was für eine Schau! Aber wir müssen ja schließlich ‚zeigen‘, was wir können. Und außerdem kann ein bisschen Werbung für unsere Sache nicht schaden. Oder …? 🙂

Einige der großen Fernsehsender haben uns bereits ein Interview zugesagt. Und wo – bitteschön – kriegt man schon solch eine Gelegenheit, um sich vor seinen Freunden groß machen und mit ihnen aus einem echt wichtigen Grund feiern zu können. So etwas gibt es nur einmal im Leben. Davon kann man noch seinen Kindern erzählen …!

Mehr noch: Wenn du schon mal im Fernsehen vorgestellt worden bist, dann bekommst du aller Wahrscheinlichkeit nach auch die Chance auf einen lukrative Werbevertrag. Oder glaubt jemand, dass zum Beispiel unser Dieter Bohlen ganz ohne Bezahlung für Roller Werbung betreibt?

.

SPENDENHÖHE:
Bist du Schüler, so darf dein Spenden-Betrag ruhig bloß bei 1.- € pro Monat liegen. Aber 1.-€ sollte es schon sein, wenn du helfen willst. Bist du jedoch Großverdiener, dann solltest du natürlich ‚mehr‘ spenden. Die Höhe deiner Spende braucht also nicht unbedingt bei der Höhe eines Politiker-Weihnachtsgeldes aufzuhören; nach oben sind definitiv keine Grenzen gesetzt …! 🙂

Selbstverständlich sind wir als gemeinnütziger Verein berechtigt, auf Wunsch eine offizielle Spendenbescheinigung auszustellen.

Zur Kenntnisnahme: Das Projekt wird vom gemeinnützigen Förderverein Sarturia-Autorenschule e.V. getragen. Sämtliche Gelder dürfen also wieder an euch zurückfließen.
Steuerfrei!

Über die Ergebnisse unserer Kampagne berichten wir in der Presse und auf Facebook. Ihr findet unsere Beiträge nach und nach in allen Medien, wie den Rundfunk- und Fernsehsendern, die ja in den meisten Fällen ebenfalls an einer Begrenzung der Globalen Erwärmung interessiert sind. Und selbstverständlich berichten wir auch über die immer schneller wachsende Anzahl an glücklichen Gewinnern.

Siehe auch: https://www.facebook.com/groups/1142637992757250/

.

PERSÖNLICHE ANMERKUNG:
Wir brauchen unbedingt mehr ‚Aktive Helfer‘, die unser Gewinnspiel bekannt machen. Denn noch sind wir Wenige. Einer allein kann das Projekt unmöglich stemmen. Das heißt, im Laufe der Zeit sollten wir unbedingt mehr und mehr werden.

Denn stellt euch nur mal vor: Wenn nur allein die Hälfte aller Bundesbürger als ‚Aktive Welt-Retter‘ am Spiel teilnimmt, dann brauchen wir nicht einmal mehr die anderen Länder und Nationen dazu! Wir hätten dann ganz alleine das anvisierte Ziel erreicht und die Globale Erwärmung gestoppt! Aber natürlich wollen wir schlussendlich ‚alle‘ Menschen auf unserem Planeten für dieses grandiose Spiel-des-Lebens begeistern!

Und dann wird natürlich gefeiert …!

Aber soweit sind wir noch lange nicht.
Erst die Arbeit, dann ds Vergnügen!

.

Deshalb: Viel Spaß beim Mitspielen!
Lasst uns zusammen das Ding rocken!

Mein Name ist Dieter König.
Als Initiator der Initiative ‚Die Welt retten‘ und als Vorstandsmitglied des gemeinnützigen ‚Förderverein Sarturia Autorenschule e.V.’ engagiere ich mich gänzlich uneigennützig für das Erreichen der Klimaziele auf spielerische Weise, ohne Unsummen von Geldern dafür verschwenden zu müssen.

.

– Quelle: www.steuern.de (https://t1p.de/end7) –
ZITAT: … auch wenn Sie sich keine Sorgen machen brauchen, dass Sie den einmaligen Lottogewinn versteuern müssten: Mit mittel- und langfristigen steuerlichen Folgen müssen Sie trotzdem rechnen. Der Grund: Auf den Wett- oder Lottogewinn selbst zahlen Sie zwar keine Einkommensteuer – wohl aber auf die Erträge, die Sie in den Folgejahren mit Ihrem Gewinn erwirtschaften. Fazit: Es können also aus einem Lottogewinn in den Folgejahren Steuern anfallen, die sich aus Einkünften ergeben, die mit dem Lottogewinn erzielt wurden. Wenn Sie beispielsweise einmal den Euro Jackpot gewonnen haben, ist dieser Gewinn steuerfrei. Die Erträge aus der Anlage des Gewinns jedoch in der Regel nicht.
Wenn Sie beispielsweise Ihren Lottogewinn in den Kauf von Immobilien investieren und daraus Mieteinnahmen erzielen, müssen Sie diese Mieteinnahmen versteuern. Gleiches gilt für alle anderen steuerbaren Einkünfte, von Kapitalerträgen – wie Zinsen oder Dividenden – bis hin zu den Unternehmensgewinnen aus einer gekauften Beteiligung oder Firma.
Deshalb sollten Sie bei großen Lottogewinnen in jedem Fall sehr genau überlegen, wie Sie das Geld mittelfristig investieren und steueroptimiert anlegen wollen. Dabei ist es aus steuerlicher Sicht meist auch empfehlenswert, einen Profi (Vermögens- oder Steuerberater) zu konsultieren.
ENDE ZITAT
Dieser Beitrag wurde unter Awards abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.