Krieg der Luftschiffe

Trainings-Ausschreibung – Themenbereich: Steampunk

Diesmal wurde der Titel dieser Ausschreibung in Anlehnung an die Anthologie „Time Lock“ gewählt, weil wir darauf ‚mächtig viele‘ Einsendungen erhalten hatten, sodass wir einen dritten Band damit füllen mussten. Zur Fertigstellung fehlen uns jedoch noch ein paar Geschichten, um die wir euch mit dieser Nachfolge-Ausschreibung bitten möchten.

Nach geltenden AGB werden die besten Storys natürlich wieder öffentlich ausgezeichnet und ihr bekommt als Autoren der Kurzgeschichten selbstverständlich wieder eure werbewirksamen Zertifikate, damit ihr eure Vita damit aufhübschen könnt. Ihr wisst ja: Wir tun , um euch auf eurer Erfolgsleiter zu unterstützen.

Wikipedia schreibt zum Thema Steampunk:
… ist ein Phänomen, das als literarische Strömung erstmals in den 1980ern auftrat[ und sich zu einem Kunstgenre, einer kulturellen Bewegung, einem Stil und einer Subkultur entwickelt hat. Dabei werden einerseits moderne und futuristische technische Funktionen mit Mitteln und Materialien des viktorianischen Zeitalters verknüpft, wodurch ein deutlicher Retro-Look der Technik entsteht. Andererseits wird das viktorianische Zeitalter bezüglich der Mode und Kultur idealisiert wiedergegeben. Steampunk fällt damit in den Bereich des sogenannten Retro-Futurismus, also einer Sicht auf die Zukunft, wie sie in früheren Zeiten entstanden sein könnte.

Wie wir nun gesehen haben, hat dieses spannende Thema unsere Autoren so sehr begeistert, dass wir nach einen ähnlich passenden Thema suchen mussten, um neue Geschichten von unseren Schnupper-Kurs Studenten zu erhalten. Und eure Wahl fiel auf das Thema ‚Luftschiffe‘. Ein Thema das ja in der Wirklichkeit bekanntermaßen eine ganze Ära an begeisterten Anhängern hervorgebracht hat.

Wir beleben es wieder!

Anmerkung: Sarturia unterscheidet sich gründlich von den Kleinstverlagen oder von den selbsternannten Ratgebern aus dem Internet. In erste Linie liegt unsere Aufmerksamkeit nämlich weniger auf der absoluten Anzahl der verkaufter Bücher, sondern eindeutig auf der erfolgreichen Weiterentwicklung unserer Schnupper-Autoren und Schützlinge. Deshalb hoffen wir auf eine vielfältige und spannende Themenwahl, denn wir helfen euch dabei, die literarische Qualität eurer Storys auf ein so hohes Niveau zu bringen, dass ihr damit vor allem die Herausgeber der etablierten Verlage begeistern könnt; denn ‚das allein‘ ist unser Ziel. Siehe vor allem auch:

https://www.facebook.com/Sarturia.Kreuzzug/

Schreibt uns also zum Beispiel was hätte sein können, wenn Napoleon mit mächtigen Kriegs-Luftschiffe in Russland eingefallen wäre, oder wenn der Schuss zum Mond, den Jules Verne so realistisch vorweggenommen hatte, damals schon Wirklichkeit geworden wäre. Schreibt uns, was passiert wäre, wenn die verletzten Kriegshelden in der Lage gewesen wären, mit künstlichen Gliedern weiterzukämpfen. Schreibt uns Geschichten, in denen es Maschinen gibt, von denen sich kein Mensch hätte träumen lassen. Oder schreibt uns von den Plänen potenzieller Welt-Beherrscher, die anderen Leuten beherrschen und ihnen ihren Willen aufzwingen wollen und schreibt uns vor allem von den Helden, die ihr Leben riskieren, um das Ende der Welt zu verhindern.

Aber vergesst dabei die Liebesgeschichten nicht in einem Zeitalter, in welcher die Dampfkraft Unmögliches möglich gemacht hat und in der Erfinder die wahren Helden sind. Schreibt uns von Mut, von Sieg und Niederlage, von hehren Ideen und ihrer Verwirklichung. Und schreibt es vor allem mit viel Gefühl und Liebe. Denn wir suchen immer noch das Supertalent, das wir in unsre Kreativfabrik aufnehmen können, oder auch um es unseren Kontakten in der bunten Welt der Buchverlage vorstellen zu können.

Unsere Fans wissen es längst: Wir sind erst zufrieden, wenn ‚ihr‘ eure Ziele erreicht habt.

Nun los: Erfüllt eure Helden mit Leben. Lasst sie auf der Bühne eurer Fantasie spielen und schreibt ihre spannenden Abenteuer nieder.

Wie immer erhaltet ihr im Zuge diese Ausschreibung ein professionelles Coaching und ein Lektorat – natürlich nicht bloß das, was ihr im Internet angeboten kriegt – und das bekommt ihr zurzeit noch völlig kostenlos. Wir geben uns nämlich nicht nur mit bloßen Worten und profanen Erzählungen zufrieden. Nein, liebe Freunde, die markengeschützte Fördermethoden von Sarturia haben unseren Studenten nicht nur zu Verträgen mit etablierten Verlagen verholfen. Die besten unserer Schützlinge sind inzwischen selbst gutbezahlte Lektoren geworden. Einige haben sogar den Sprung zum selbständigen Verleger gewagt. Haltet also Kontakt mit uns und schaut, dass ihr die Erfolgsleiter emporklettert. Fleißige Leute sind nämlich bei Sarturia® automatisch für die Kreativfabrik vorgeschlagen.

Ein kleines Hilfsmittel gefällig …? – http://bit.ly/2mnXm6N

Oder hier bloß einer der wichtigsten Ausschnitt: Der richtige Plot

Wir wünschen euch viel Fantasie und ein gutes Gespür für das ausgeschriebene Thema!

Euren Beitrag, der zwischen 10.000 und 15.000 Zeichen enthalten sollte, sendet Ihr bitte im *.doc., *.docx. oder *.odt. Format an die im Anschluss angegebene Mailadresse der Redaktion.

Wichtig: Eure Kontaktdaten und eine Kurzvita fügt ihr ‚im Anschluss an die Geschichte‘ ins Manuskript ein, damit unsere Herausgeber ihre wertvolle Zeit nicht mit langwierigem Suchen vergeuden müssen.

Zum Zweck der Werbung für euch soll wenigstens für ein paar der verdienstvollen Autoren im ‚Making of’ des Sammelbandes ein Künstlerportrait publiziert werden. Der QR-Code auf dem Buchrücken ermöglicht jedem Handybesitzer Zugriff auf das ‚Making of’ dieser Anthologie. Darunter natürlich auch der eine oder anderes wohlgesinnte Verleger. Aus diesem Grund wäre ein Portraitfoto von euch, 150 x 150 Pixel, ebenfalls von Vorteil.

Redaktion: direktorat@sarturia.com
Einsendeschluss Siehe www.sarturia.com/ausschreibungen

Weitere Ausschreibungen

Dieser Beitrag wurde unter Ausschreibungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.