Making of – Omaliebchen erzählt

Omaliebchen erzählt – von Jutta E. Schröder
Jede Geschichte hat ihre eigene Erzählung, besser ihren eigenen Ursprung. Es sind Geschichten aus meinem Leben mit den Söhnen, als sie klein waren.
Zum Beispiel entstand das Märchen von ‚Brummelmann‘, weil eine Freundin an einer Essstörung litt, während ‚Das blaue Blümchen‘ auf meine Vergesslichkeit zurückzuführen ist. ‚Die seltsame Nacht‘ entstammt den Tagen im Kinderheim, in Erinnerung an Schwester Irene. Ebenfalls aus dieser Zeit: ‚Das Gänseblümchen‘, in dem ein kleines Mädchen erst dann schlafen wollte, wenn ich ihr die Geschichte erzählte. Damals war ich 12!
‚Der alte Baum‘ hat ein Lied zum Ursprung, während ‚Lisa mit den 1000 Fragen‘ an ein Mädchen erinnert, das ständig Fragen auf den Lippen hatte. Joscha das Bärenkind wird immer einhergehen mit dem Kennenlernen meines Gatten, schmunzelnd erinnere ich mich heute wie gestern: Mein Sohn sprach einfach einen Mann, der ihm gefiel, mit „Papa“ an …
Auf diese Weise lassen sich die Entstehungsgeschichten weiter fortführen. In jeder liegt ein Stückchen Vergangenheit aus meinem Leben. Festgehalten in diesen Märchen werden sie nie in Vergessenheit geraten.

Demnächst erhältlich im Sarturia Buch-Shop

Dieser Beitrag wurde unter Makingof abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.