Ostern 2013 bei Sarturia

Verehrte Freunde! Liebe Autoren!

Der Jahresabschluss 2012 kann sich wahrhaft sehen lassen. Erst wenige Jahre auf dem Markt, und schon gelang es uns den Bücherverkauf gegenüber dem Jahr zuvor um mehr als das Vierfache zu steigern. Wir haben unseren Marktanteil nicht nur verdoppelt, sondern diese Verdoppelung gleich noch mal verdoppelt. Alles in einem einzigen Jahr. So wie wir das sehen, sind wir auf dem gesamten europäischen Mark der einzige Verlag, dem eine solche Steigerung gelungen ist.

Das kommt jedoch nicht von ungefähr:

Wir haben von Anfang an Wert auf Qualität gelegt. Qualität in Bezug auf die ausgewählten Themen und Qualität in Bezug auf die Ausbildung unserer Jungautoren und Neulinge. Die Richtlinien, die wir in unserer Sarturia®-Autorenschule formuliert haben, stammen alle von den erfolgreichsten Autoren der Gegenwart, und es zeigt sich immer wieder, dass die Anwendung dieses Know-hows auch vollkommen Neulingen auf eine internationale Verkaufsplatzierung hebt, von denen so mancher alte Hase nur träumen kann.

Mehr noch:

Sarturia ist zu einem wertvollen Sprungbrett geworden. Zum Sprungbrett für junge, hoffnungsvolle Autoren, aber auch für aufstrebende Herausgeber, welche sich die Grundlagen für dieses Geschäft bei Sarturia vermitteln ließen und jetzt voller Tatendrang versuchen, sich auf dem freien Markt zu behaupten. Dazu wünschen wir ihnen für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

Der Grossteil unserer Autoren und Mitstreiter schaut erwartungsvoll in die Zukunft, denn ein vielversprechendes Jahr hat begonnen. Alte Lasten konnten abgeschüttelt werden und neue Herausgeber haben die gewachsenen Anforderungen gemeistert. In diesem Jahr können wir sicherlich die einmalig erscheinenden Erfolge des vergangenen Jahres bei weitem noch übertrumpfen. Schon zu Anfang dieses Jahres mussten wir den Nachdruck der Märchensammlung ‚Die Regenbogentreppe’ auf den Markt bringen. Und selbst dieser Nachdruck ist so gut wie ausverkauft. Zudem hatten wir die dritte Auflage der ‚Überlieferungen vom Rand der Zeit’ noch einmal neu überarbeitet und unter Zeitdruck in den Handel gebracht. Auf dem Fuße folgt nun die dritte Märchensammlung ‚Osterhase und Bienenstich’, die intern von unsere Autoren bereits als das bislang beste Märchenbuch aus unserer Traumwerkstatt gekürt wurde.

Derzeit in Arbeit befindet sich der Nachfolgeband von ‚Erwachen’, ein Gruselband, der die Geschichten aus dem Pilotprojekt als Bettlektüre aussehen lassen wird. Erfahrene Autoren sind genauso mit vertreten, wie Neulinge und Absolventen der Sarturia®-Autorenschule. Unsere Leser dürfen also mit Spannung auf den zweiten Band der ‚Sarturia Macabre’-Buchreihe warten.

Die Geschichten für den dritten Band liegen ebenfalls bereits vor. Dieser Band entsteht unter der Regie unseres neuen Sarturia-Macabre-Herausgebers, Daniel Schenkel. Die Geschichten stammen zum größten Teil aus der Feder erfolgreicher Autoren. Erst der darauffolgende Band ist wieder mehr oder weniger unseren aufstrebenden Neulingen gewidmet.

Auch die Sparte Science-Fiction hat seit letztem Jahr einen neuen Herausgeber. Der erfolgreiche Schriftsteller und Krimiautor, Paul Sanker, (Brutus und der Rotlicht-Kolibri)  zeichnet für die kommende Anthologie verantwortlich. Auch ihm ist es gelungen, langjährig erfolgreiche Autoren für dieses Projekt zu gewinnen, obwohl man sich kaum vorstellen kann, dass die bisherigen Erfolge der Sarturia-Science-Fiction-Reihe noch zu toppen wären. Aber warten wir es ab.

Gespannt darf man auf jeden Fall auf das Nachfolgewerk des ersten Bandes der ‚Sternenhammer Reihe’ sein. Das Ebook dieses Erfolgsromans liegt in der internen Platzierung des Verkaufsranges schon seit längerer Zeit an der Spitze. Der Autor und Herausgeber, Andreas Gross möchte Platz Eins auch mit den nachfolgenden Bänden erreichen. Deshalb verpflichtete er erfahrene Autoren aus dem Genre. Und wie es aussieht, schafft er dieses Ziel. Wir drücken ihm auf jeden Fall alle verfügbaren Daumen.

Seit dem letzten Jahr hat unsere Science-Fiction-Sparte einen geprüften Coach hinzugewonnen. Janos Teleki schreibt selbst Kurzgeschichten. Seine Storysammlung unter Sarturia wird dieses Frühjahr noch in einer separaten Anthologie in den Handel kommen.

Ebenfalls im Frühjahr werden wir die ‚Kleine Hexe Violetta Buntschuh’ von Sissy Gross in unseren Händen halten. Ein Märchenband, auf den sich unsre Leserschaft schon seit langem freut. Sissy Gross ist bereits in der Buchreihe ‚Märchen unterm Regenbogen’ vertreten. Ihre Erzählkunst bringt kleine und große Leute zum Schmunzeln.

An dieser Stelle möchten wir uns bei unserer langjährigen Herausgeberin, Renate Zawrel, bedanken. Sie hat von Anfang an die Erfolgsgeschichte unserer Hardcover-Märchenbücher geschrieben, die inzwischen alle Verkaufsrekorde brechen. Selbst als ‚Gutenachtgeschichten für den Kindl’ brauchen sich die Märchen nicht hinter unseren anderen Büchern zu verstecken, obwohl es sich vielleicht aus einem gedruckten Buch leichter vorlesen lässt, als mit einem Lesegerät.

Alles in allem ist Sarturia weiterhin auf Erfolgskurs, und das mit einem Wachstum das in der Branche seinesgleichen sucht. Aber wir stehen erst am Anfang.

Für die Zukunft haben unsere Mitstreiter bereits Ideen in der Schublade, die den Rundenrekord unseres immensen Wachstums noch ein wenig verbessern werden. Wir haben, ehrlich gesagt, beinahe zu wenig Hände, um die begeisternde Flut an Neuerscheinungen handhaben zu können. Deshalb unser Angebot: Wer von unseren Autoren durch das wachsende Marschtempo Lust bekommen hat, unseren aktiven Helfern zur Seite zu stehen, der darf sich gerne bei uns melden. Eine Menge Spaß, sowie Sondervergünstigungen und eine nicht zu verachtende Beteiligung sind garantiert. Unser Team wartet auf euch! info@sarturia.com

Ganz herzliche Grüße

Dieter König
Sarturia Verlag e.K. Autoren Service
Finkenweg 9
72669 Unterensingen
Tel.: 07022-308585
info@sarturia.com
http://www.sarturia.com
http://www.sarturia.com/buchshop/partner.htm
Dieser Beitrag wurde unter Sarturia News abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.