Sarturia Verlag Erfahrungen

Liebe Autoren, liebe Freunde!
Die erklärte Absicht der verantwortlichen Studentengemeinschaft der Sarturia®-Literatur-Akademie ist es, im Zuge ihres eigenen Trainings, anderen Menschen zu helfen, ihre Wünsche, Träume und Vorstellungen in Bezug auf das Schreiben Wirklichkeit werden zu lassen. Mag dies auch ein hochgesteckter Anspruch sein; hier sagen unsere Freunde und Studenten – im Originalton – was sie von Sarturia® und seinen markengeschützten Förderleistungen halten:

Der Top-Autor und Mil­lio­nen-Sell­er Horst A. Mehler schreibt:
… Ich habe mit Dieter König zusam­mengear­beit­et, was das Lek­torat ange­ht, und ich muss sagen, dass er Texte auf ein völ­lig neues Niveau heben kann. Es han­delt sich um die “Goldmedaille” des Lek­torats, denn Dieter König verbessert nicht nur den Stil im All­ge­meinen, son­dern auch im Speziellen. Will heißen, nicht nur grobe Fehler, die jedes Manuskript sofort untauglich zur Pub­lika­tion machen wür­den, wer­den aus­ge­merzt, son­dern auch die per­sön­lich-sub­jek­tive Hand­schrift wird verbessert. Ich kann seine Arbeit nur empfehlen …!
Horst A. Mehler gehört als Autor zu den ‘Besten der Besten’

Der Best­seller-Autor Frank Fabi­an schreibt:
… Vie­len Dank für das uner­wartet pro­fes­sionelle Lek­torat. Die Kor­rek­turen sind wirk­lich hochqual­i­fiziert. Bitte gebt diese Email an die Lek­torin mit einem Kom­pli­ment weit­er … Sar­turia® wird in der Tat ein­mal etwas Ganz Großes …!
Frank Fabi­an gehört als Autor zu den ‘Mil­lio­nensellern’

Amelie Bauer schreibt:
… Die Zusam­me­nar­beit mit meinem Lek­tor habe ich als sehr angenehm und freundlich
emp­fun­den. Außer­dem fand ich es gut, dass mir keine Tex­tän­derun­gen aufgezwun­gen wurden
es war allein meine Entschei­dung, ob und welche Vorschläge ich übernehmen möchte. Die
Vorschläge wur­den aber gut begrün­det, daher gab es da ohne­hin keine Schwierigkeiten …
Amelie Bauer ist Freie Autorin — Mod­er­a­torin — DVZ-Redak­teurin — Mas­ter of Arts

Javier Fran­cis­co schreibt:
… Ihre Anmerkun­gen waren super und so habe ich den Text nicht nur allein bloß über­ar­beit­et, son­dern auch eine ganze Menge dazu gel­ernt. Ihre Vorschläge waren nicht nur sprach­lich her­vor­ra­gend, Sie haben auch inhaltlich mitgedacht und entsprechend Tipps gegeben – mehr hätte ich mir für meine erste Kurzgeschichte nicht wün­schen kön­nen, vie­len Dank dafür! …
Javier Fran­cis­co ist pro­moviert­er His­torik­er und renom­miert­er Fachbuchautor

Die Unternehmensgruppe BW-BANK schreibt:
… ist eine sehr gute Idee … darum wird die Sar­turia Autoren­schule e.V. durch die BW-Bank mit ein­er größeren Spende unterstützt …
Simon Lack­n­er — per­sön­lich­er Kon­takt zur Geschäftsleitung

Michaela Zeller schreibt:
Sehr net­ter, pro­fes­sioneller Kon­takt. Da ich sehr gerne schreibe, aber die Ideen fehlten, wurde mir Sar­turia Ver­lag emp­fohlen. Dadurch fand ich zu mein­er Kreativ­ität zurück und mir fällt alles viel leichter. Ich spüre deut­lich eine Verbesserung und bin sehr dankbar für diese Hil­fe. Sehr empfehlenswert! – 5 Sterne

Peter Lustig schreibt:
Ich kon­nte hier meine Kreativ­ität beim Schreiben sehr aus­bauen. Meine Schwächen kon­nte ich find­en und so auch beseit­i­gen. Mir wurde hier sehr geholfen. 5 Sterne Bew­er­tung – 5 Sterne Bewertung

Patrick F. schreibt:
Es war eine enorme Hil­fe für mich, mir meine Gewohn­heit­en und Fehler abzu­trainieren. Toller Ser­vice, toller Kon­takt. Ich denke, dass fast jed­er auf diese Weise erfol­gre­ich­er sein kön­nte. – 5 Sterne Bewertung

Eliyas Eli­hu­di schreibt:
Mir wurde sehr geholfen meine Fähigkeit­en im kreativ­en Schreiben zu verbessern. Dies half mir sowohl bei neuen Pro­jek­ten, als auch bei der Über­ar­beitung alter Manuskripte. Abge­se­hen davon habe ich mein Net­zw­erk enorm erweit­ern kön­nen, was in jed­er Kreativbranche unab­d­ing­bar ist — 5 Sterne Bewertung

Hel­mut Höf­f­gen schreibt:
Regelmäßig erhalte ich Newslet­ter und die E‑Mails von Sar­turia, die ich stets mit großem Inter­esse lese. Beson­ders gefällt mir der „Blick über den Teller­rand“ und das große Engage­ment des Ver­lagsleit­ers. Die „Schnup­per Stufen der Akademie“ sind ein vielver­sprechen­der Ansatz, jun­gen Autoren die Pforte zur Welt der Autoren zu öffnen.
Sein Beitrag erschien in der Ref­erenz-Antholo­gie “Echo ein­er anderen Welt” (Die Radaktion)

Susanne Rzym­bowsky schreibt
Habe bis­lang erste Erfahrun­gen in Coach­ing und Lek­torat­en gesam­melt und daraus sehr viel gelernt.
Ihr Beitrag erschien in der Ref­erenz-Antholo­gie “Echo ein­er anderen Welt” (Die Radaktion)

Torsten Kripp­n­er schreibt:
Ich fand vor allem die stilis­tis­chen Hin­weise von Tim Pol­lok erhel­lend und den Aus­tausch bzw. die Rück­kop­plung mit (und von) ihm.
Sein Beitrag erschien in der Ref­erenz-Antholo­gie “Echo ein­er anderen Welt” (Die Radaktion)

Michelle Schrand schreibt:
Ich empfinde die Anre­gun­gen und Tipps als sehr hil­fre­ich und weit­er­brin­gend. — Mir fiel auf, dass ich in meinen früheren Werken oft­mals eine Wortwieder­hol­ung ein­baute und auch des Öfteren die Umgangssprache ver­wende. Ger­ade bei der Wortwieder­hol­ung benötige ich ab und an noch Unterstützung.
Ihr Beitrag erschien in der Ref­erenz-Antholo­gie “Echo ein­er anderen Welt” (Die Radaktion)

Jörg Püschmann schreibt:
Wie immer bere­ich­ernd, erhel­lend und vorwärtsweisend
Sein Beitrag erschien in der Ref­erenz-Antholo­gie “Echo ein­er anderen Welt” (Die Radaktion)

Andreas Kro­hberg­er schreibt:
Hil­fre­ich, lehrre­ich, anre­gend, wertschätzend und häu­fig unverzicht­bar. Als Autor sieht man oft vor lauter Bäu­men den Wald nicht. Da ist es gut, wenn ein sachkundi­ger Außen­ste­hen­der einen von Emo­tio­nen ungetrübten Blick über den Text wirft. Bish­er haben mir die Tipps immer geholfen. Ein Glück, dass es Sar­turia gibt!
Der Autor wurde für die “Beste Geschichte” in der Antholo­gie “Der let­zte Flug” mit dem Lek­toren Award aus­geze­ich­net  (Die Radaktion)

Eliyas Eli­hu­di schreibt:
Mir wurde sehr geholfen meine Fähigkeit­en im kreativ­en Schreiben zu verbessern. Dies half mir sowohl bei neuen Pro­jek­ten, als auch bei der Über­ar­beitung alter Manuskripte. Abge­se­hen davon habe ich mein Net­zw­erk enorm erweit­ern kön­nen, was in jed­er Kreativbranche unab­d­ing­bar ist — 5 Sterne Bewertung

Cor­nelia Arbaoui schreibt:
.… Bis zum let­zten Vor­trag der Sarturia®-Autorenschule bin ich nun vorge­drun­gen. Sie ist sehr schön geschrieben, da der Leser und Ler­nende sich nicht an die Wand gedrückt fühlt son­dern ver­standen in seinem ern­sthaften Bemühen und aufrichti­gen Wollen … Die Arbeit mit den Autoren macht mir sehr viel Spaß und ich habe selb­st ‘mehr’ hinzugel­ernt, als dass ich andere Autoren fördern kon­nte und durfte. Ich bin sprach­los über das wach­sende Schreib­ge­nie mein­er schreibfreudi­gen Kollegen …

Cor­nelia Arbaoui war Fernse­hjour­nal­istin in der türkischen Nachricht­e­na­gen­tur DHA und ist inzwis­chen selb­st Her­aus­ge­berin. Darüber hin­aus wird sie als ‘Grad zehn Autorin’ die Leitung der türkischsprachi­gen Sek­tion der Sarturia®-Literatur-Akademie übernehmen.

Justy­na Piecyk schreibt:
… Ich erhielt kon­struk­tive Kor­rek­turen, die die Qual­ität mein­er Geschichte erhöht­en. Ich würde an dieser Zusam­me­nar­beit nichts ändern …

Anm,: Justy­na Piecyk bildet sich derzeit zur Sar­turia®-Lek­torin weit­er, mit dem Ziel ‘Grad zehn’ zu erre­ichen und als eigen­ständi­ge Gebi­et­slei­t­erin die Leitung der pol­nis­chsprachi­gen Sek­tion der Sarturia®-Literatur-Akademie übernehmen.

Josephine Riha schreibt:
… Die Anre­gung und Tipps haben mir sehr geholfen, meine Geschichte zu
opti­mieren. Die ersten kamen zeit­nah mit dem Ein­re­ichen mein­er Geschichte und waren kom­pakt for­muliert, was mir die Über­ar­beitung sehr erleichterte. …

Anm.: Josephine Riha ist mit­tler­weile auf dem Weg, sich über das Coach­ing zur erfol­gre­ichen Lek­torin emporzuar­beit­en. Schreiben ist ihre Beru­fung, und sie will ihr Kön­nen nicht auf dem Massen­markt im Inter­net vergeuden.

Ste­fan Süß schreibt:
… Es war für mich sehr hil­fre­ich, da ich auf diese Weise auf Unge­nauigkeit­en inner­halb der Geschichte aufmerk­sam wurde, die ich so son­st überse­hen hätte. Beson­ders gefiel mir, dass alter­na­tive For­mulierun­gen als Vorschläge offeriert wurde, was die let­z­tendliche Entschei­dung bei mir ließ. Vie­len Dank …

Anm.: Ste­fan Süß bemüht sich, her­auszufind­en, wie man die Charak­tere in seinen Werken noch glaub­hafter darstellen kann. In Zeit­en sink­ender Ein­nah­men auf dem Massen­markt erscheint es ihm offen­sichtlich wichtig, sich über andere Autoren hinauszuerheben.

Andreas Kro­hberg­er schreibt:
… Danke für das her­vor­ra­gende Lek­torat! Ich habe wieder viel gel­ernt und staune über die Mühe, die sich die Couch­es und vor allem auch Herr König selb­st mit meinem Text gegeben haben. So etwas ist abso­lut ungewöhn­lich und hin­ter­lässt bei mir ein Gefühl von großer Dankbarkeit …

Sara Rodriguez schreibt:
… Ihr Lek­torat ist das allerbeste, dass ich bish­er hat­te. Tausend­mal Danke zu sagen ist wirk­lich ‘wenig’ für diese tolle Arbeit …

Hen­drick Hun­der­mark schreibt:
… Die Zusam­me­nar­beit kann ich auss­chließlich als pos­i­tiv bew­erten. Sie waren immer gut erre­ich­bar und haben das Lek­to­ri­eren sehr umfänglich betreut. Fre­undlichkeit, Tem­po des Zurück­sendens der Kor­rek­tur­vorschläge und Engage­ment von Coach und Lek­tor lagen damit weit über den Erwartungen …

Michelle Schrand schreibt:
… Ich fühlte mich sehr gut aufge­hoben. Die Zusam­me­nar­beit war stets angenehm & zufrieden­stel­lend. Zu verbessern gibt es meines Eracht­ens nach rein gar nichts …

Daniela Braune schreibt:
… Die Zusam­me­nar­beit war Super und ich freue mich, wenn ich vielle­icht wieder mit ihnen zusam­me­nar­beit­en kann …

Paula Casutt-Vin­cenz schreibt:
… Die Zusam­me­nar­beit war sehr gut und jed­erzeit weiterzuempfehlen …

Christo­pher Müller schreibt:
… Ich habe die Zusam­me­nar­beit als sehr pro­fes­sionell und fre­undlich emp­fun­den. Der Mailkon­takt war äußerst angenehm und alles lief rei­bungs­los und sehr zügig ab. Bess­er geht es in meinen Augen kaum. Ich nutze die Möglichkeit, hier noch ein­mal aus­giebig zu danken …

Bir­git Con­stant schreibt:
… Die Zusam­me­nar­beit war erfrischend unkom­pliziert und – was das Lek­torat bet­rifft – äußerst lehrre­ich für mich …

Robert Klotz schreibt:
… Die Zusam­me­nar­beit war super. Kurz und bündig. Vor allem hat der Lek­tor nicht ver­sucht, die Geschichte in seine eigene zu ver­wan­deln. Ein ganz großes Lob meinerseits …

Markus L. Schmid schreibt:
… Die Zusam­me­nar­beit war sehr gut. Das stilis­tis­che Feed­back zum Text und vor allem die Verbesserungsvorschläge waren sehr hilfreich …

Anm: Markus L. Schmid wurde als bester Autor der Antholo­gie “Das Böse in mir” aus­geze­ich­net. https://bit.ly/2Mvuriw Sieger-Titel : “Der blaue Kreis”

Dr. Elis­a­beth Gehring schreibt:
… Weil ich mit­tler­weile bei Sar­turia pub­liziere, lerne ich durch das markengeschützte Coach­ing wahrlich Wel­ten dazu; ich merke dies deut­lich, wenn ich auf meine ersten Texte zurück schaue. — Ein großes Dankeschön an euch alle, denn ohne euch kön­nen sich Laien wie ich gar nicht entwick­eln! Es macht wirk­lich Spaß, bei Sar­turia zu publizieren!
Dr. Elis­a­beth Gehring

Ste­fan Jung­hanns schreibt:
… Hal­lo Sarturia,
ihr macht eine wirk­lich tolle Arbeit. Schon durch die motivieren­den Beiträge (zB. Ver­leger-blog) merke ich selb­st, wie der eigene Qual­ität­sanspruch steigt und ich ver­suche mich stetig zu verbessern. Vie­len Dank erst­mal ein­fach nur dafür, dass ihr da seid. Ja, Sar­turia ist tat­säch­lich etwas ganz Besonderes.
Beste Grüße
Ste­fan Junghanns

Flo­ri­an Krenn schreibt:
… Ohne dem, was ich hier gel­ernt habe … wäre meine Entwick­lung besten­falls viel langsamer gewe­sen. Real­is­tisch betra­chtet hätte ich wahrschein­lich mit­tel­fristig wegen chro­nis­ch­er Erfol­glosigkeit das Schreiben aufgegeben …
Flo­ri­an Krenn

Anm.: Flo­ri­an Krenn ist Diplom-Absol­vent und leit­ete bis Ende 2018 die Abteilung Ebooks. Er war mit­tler­weile selb­st erfol­gre­ich­er Pro­jek­tleit­er und führte unsere auf­streben­den Her­aus­ge­ber mit sicher­er Hand zu ihrem wohlver­di­en­ten Sarturia®-Diplom.

Dr. Anton Vogel schreibt:
… Anson­sten habe ich aus eurem Lek­torat wieder sehr viel gel­ernt, was ich gle­ich auch bei meinen aktuellen Tex­ten (Roman­pro­jekt) umzuset­zen versuche …
Her­zliche Grüße
Anton Vogel

Andreas Groß schreibt:
… Ich kann ein­fach nur den Rat geben, soviel wie möglich mit der Sarturia®-Autorenschule zu arbeit­en, um das Beste aus sich her­aus zu holen, ohne den eige­nen Stil zu ver­biegen. Dieser wird sich dann von ganz allein entwick­eln. Für mich bedeutet die Arbeit mit dem Team der Sarturia®-Literatur-Akademie eine Bere­icherung. Ich hoffte schon immer, möglichst gute und les­bare Texte abzuliefern, die viele, viele Leser finden …
Euer Andy

Anm.: Andreas Gross (STERNENHAMMER Buchrei­he ist Lit­er­atur­preisträger und erfol­gre­ich­er Her­aus­ge­ber bei Sarturia®

Michaela Ill­ner schreibt:
… Die Zusam­me­nar­beit mit den Lek­toren habe ich als angenehm und pro­fes­sionell emp­fun­den. Das Feed­back zu mein­er Geschichte war ein­leuch­t­end und kon­nte gut umge­set­zt wer­den. Auch für kün­ftige Pro­jek­te werde ich die Anre­gun­gen und Hin­weise gerne beherzi­gen. Vie­len Dank an dieser Stelle für die gute Zusam­me­nar­beit … www.facebook.com/illnermichaela

Ihr Beitrag erschien unter anderem in der Antholo­gie “Das nack­te Grauen” (Die Radaktion)

Jan Küchen­thal schreibt:
… Die Zusam­me­nar­beit war angenehm unkom­pliziert, der Umgangston lock­er und fre­undlich. Eventuelle Diskus­sio­nen um Form und Inhalt der Geschichte ver­liefen prob­lem­los, diplo­ma­tisch, pro­duk­tiv und frei von kriegerischen Hand­lun­gen. Ich befürchte ich werde, sofern meine Kar­riere als Schrift­steller eine Zukun­ft haben wird, nicht immer auf ein so angenehmes Arbeit­skli­ma hof­fen können …

Sein Beitrag erschien unter anderem in der Antholo­gie “Das nack­te Grauen” (Die Radaktion)

Georg Brand schreibt:
… Ich danke Sar­turia® und dem gesamten Team für diese Möglichkeit und speziell Lisa Hensel für die gelun­gene und prob­lem­lose Zusam­me­nar­beit. Es war eine großar­tige Erfahrung und hat sehr viel Spaß gemacht! …

Sein Beitrag erschien unter anderem in der Antholo­gie “Das nack­te Grauen” (Die Radaktion)

Thorsten Breuer schreibt:
… Ich habe die Vorschläge stets als kon­struk­tiv emp­fun­den und kon­nte mich mit der Arbeitsweise der Lek­torin und des Coachs sehr schnell anfre­un­den. Druck habe ich nie ver­spürt, es war vielmehr so, dass die Gegen­seite stets an der Verbesserung des Textes inter­essiert war …

Sein Beitrag erschien unter anderem in der Antholo­gie “Das nack­te Grauen” (Die Radaktion)

Han­nah Oppolz­er schreibt:
… An der Zusam­me­nar­beit habe ich nichts auszuset­zen! Die Lek­torin änderte nichts, ohne mich darüber aus­drück­lich zu informieren und alles geht sehr rasch voran …

Ihr Beitrag erschien in der Antholo­gie “Liebess­chloss” (Die Radaktion)

Maria Madaf­fari schreibt:
… Noch mal vie­len Dank für die tolle Betreu­ung, es hat richtig Spaß gemacht den Entste­hung­sprozess der Antholo­gie von Anfang an mitzubekom­men. Zudem kon­nte ich viel lernen …

Maria Madaf­fari ist inzwis­chen selb­st Her­aus­ge­berin und unter­stützt in dieser Eigen­schaft die Entwick­lung auf­streben­der Autoren bei Sarturia®

Marie de Vers schreibt:
… Ich emp­fand die Arbeit als sehr angenehm und hil­fre­ich. Man lernt doch immer wieder etwas dazu und kann das best­mögliche aus der Sto­ry herausholen! …

Ihr Beitrag erschien in der Antholo­gie “Liebess­chloss” (Die Radaktion)

Nico­las F. West­er schreibt:
… Die Zusam­me­nar­beit habe ich als sehr angenehm emp­fun­den. Der Aus­tausch via email sowie die Vorschläge und Kor­rek­turen zu lesen, war für mich als Ama­teur eine sehr bere­ich­ernde Erfahrung …

Sein Beitrag erschien in der Antholo­gie “Liebess­chloss” (Die Radaktion)

Sigrun Luc­cone schreibt:
Ich fand die Zusam­me­nar­beit sehr angenehm, nur mit einem Zweitleser (Coach) erken­nt man seine Fehler und kann bess­er wer­den. Danke!!! Weit­er so! Ich bin dabei!

Ihr Beitrag erschien in der Antholo­gie “Liebess­chloss” (Die Radaktion)

Doreen Pit­zler schreibt:
Die Zusam­me­nar­beit und die Tipps waren sehr hil­fre­ich. Mein Lek­tor gab mir viele Ideen und Anre­gun­gen, genau wie mein Coach

Ihr Beitrag erschien in der Antholo­gie “Liebess­chloss” (Die Radaktion)

Isabelle Hag­manns schreibt:
Ich emp­fand die Arbeit als sehr angenehm und hil­fre­ich. Man lernt doch immer wieder etwas dazu und kann das best­mögliche aus der Sto­ry her­aus­holen!

Ihr Beitrag erschien in der Antholo­gie “Liebess­chloss” (Die Radaktion)

Ulrich Deg­witz schreibt:
… Die Kom­mu­nika­tion mit Her­rn König war für mich stets angenehm und auch inspiri­erend, sein Lek­torat aus­ge­sprochen pro­fes­sionell und sämtliche Kor­rek­tur­vorschläge kon­struk­tiv. Dafür möchte ich ihm her­zlich danken! …

Sein Beitrag erschien in der Antholo­gie “Nur beim Träu­men frei” (Die Radaktion)

Lea Ochßn­er schreibt:
… Ich fand die Zusam­me­nar­beit mit Dieter König sehr angenehm. Er hat wertvolle Tipps gegeben und sich immer sehr schnell zurück­gemeldet. Das war wirk­lich kon­struk­tives Feed­back, sodass ich das Gefühl habe, aus meinen Fehlern gel­ernt zu haben …

Ihr Beitrag erschien in der Antholo­gie “Nur beim Träu­men frei” (Die Radaktion)

Eri­ka Stoi­fl schreibt:
… Ich fand die Zusam­me­nar­beit mit dem Ver­lag, dem Coach und Lek­tor als sehr angenehm. Die Kor­rek­tur­voschläge fie­len äußerst behut­sam und hil­fre­ich aus, auch an Lob wurde nicht ges­part. Bess­er geht es eigentlich nicht …

Ihr Beitrag erschien in der Antholo­gie “Nur beim Träu­men frei” (Die Radaktion)

Georg Jansen schreibt:
… Die Zusam­me­nar­beit mit den erfahre­nen Lek­toren ist für mich immer ein pos­i­tives Ergeb­nis, auch zur Erweiterung mein­er lit­er­arischen Schreibfähigkeit­en. Vie­len Dank dafür! …

Sein Ihr Beitrag erschien in der Antholo­gie “Nur beim Träu­men frei” (Die Radaktion)

Eva Tin­ten schreibt:
… Die Zusam­me­nar­beit gestal­tete sich ohne Prob­leme. Auf all meine Belange wurde einge­gan­gen und ich kann mir gut vorstellen, weit­ere Pro­jek­te bei Sar­turia zu veröffentlichen …

Ihr Beitrag erschien in der Antholo­gie “Nur beim Träu­men frei” (Die Radaktion)

Johannes Kien­zler schreibt:

… Die Zusam­me­nar­beit mit dem Lek­tor emp­fand ich als sehr gut! — Ich habe sin­nvolle Kor­rek­turen im Bezug auf Rechtschrei­bung, Sprache und Satzstel­lung bekom­men. Dabei war nichts verpflicht­en und kein „muss“ …

Sein Beitrag erschien in der Antholo­gie “Nur beim Träu­men frei” (Die Radaktion)

Julia Ster­neck­er schreibt:
Die gemein­same Arbeit war sehr angenehm und pro­fes­sionell. Auf Fra­gen wurde immer und fre­undlich geant­wortet. Ich habe mich gut aufge­hoben gefühlt und freue mich auch auf zukün­ftige Zusammenarbeit …

Ihr Beitrag erschien in der Antholo­gie “Nur beim Träu­men frei” (Die Radaktion)

Meryem Dur­maz schreibt:
… Es war eine angenehme und nette Erfahrung …

Ihr Beitrag erschien in der Antholo­gie “Nur beim Träu­men frei” (Die Radaktion)

Lau­ra Nieland schreibt:
… Die Zusam­me­nar­beit mit dem Lek­tor war sehr hilf – und lehrre­ich. Ich bin sehr froh diese Möglichkeit erhal­ten zu haben, denn das Feed­back hil­ft mir, mich stetig zu verbessern. Vie­len Dank für die tolle Zusammenarbeit …

Ihr Beitrag erschien in der Antholo­gie “Nur beim Träu­men frei” (Die Radaktion)

Anke Tholl schreibt:
… Ich habe in der Sar­turia-Zeit viel gel­ernt, vor allem von meinen Mitstreitern …
Eure Anke

Anm.: Anke Tholl ist ehe­ma­lige Diplom-Absol­ventin der Sarturia®-Literatur-Akademie und Her­aus­ge­berin der Antholo­gie “CER­Nobyl”

Chris­tine Jurasek schreibt:
… Ich habe als HG (Her­aus­ge­berin) bei Sar­turia viel gelernt…
Chrisju

Anm.: Chris­tine Jurasek ist ehe­ma­lige Diplom-Absol­ventin der Sarturia®-Literatur-Akademie und Her­aus­ge­berin der Antholo­gie “Lachen­der Tod”

Christoph Grimm (ehem. Christoph Kolb)  schreibt:
… Die inhaltlichen und sprach­lichen Tipps haben meine Geschichte deut­lich aufgew­ertet und wer­den mir auch für kün­ftige Geschicht­en sehr hil­fre­ich sein. Der Kon­takt zu Coach, Lek­tor und der Her­aus­ge­berin war stets fre­undlich und kon­struk­tiv. Vie­len Dank dafür. …

Anm.: Christoph Grimm ist ehe­ma­liger Diplom-Absol­vent der Sarturia®-Literatur-Akademie und war einige Zeit lang Her­aus­ge­ber bei ver­schiede­nen Antholo­gien; zum Beispiel “Traum­aben­teuer”

Han­na-Lena Rolke schreibt:
… Ich gebe meinen Förder­platz nicht mehr ab. Bin so froh, dabei zu sein. Bin sehr begeis­tert von der Sar­turia Gemein­schaft. Sie machen tolle Arbeit. … Ich wusste zwar schon früher sehr viel über Schreibregeln; nur das umset­zen fiel mir schw­er. Vielle­icht weil man durch die Masse an Richtlin­ien den Überblick ver­liert … Sie haben mit Sar­turia® jedoch ein tolles Konzept entwick­elt. Bin total begeis­tert. Ich freue mich, ein Teil davon zu sein.
Lieben Gruß
Han­na-Lena Rolke

Tan­ja Kreilein schreibt:
… Aber wenn ich mir als Testleser einen frem­den Text anschaue, dann geschieht etwas, das mir bei meinen eige­nen Tex­ten bis­lang sel­ten passiert: Ich sehe, mit welchem Werkzeug sich ein Prob­lem beheben lassen kön­nte … In diesem Kli­ma, das bei Sar­turia herrscht, füh­le ich mich schon jet­zt sehr wohl. Meine Ideen und Ein­fälle zeigen bere­its Anze­ichen ver­stärk­ten Wachstums 🙂 …
Liebe Grüße
Roghan

Anm.: Tan­ja Kreilein leis­tete als Dra­maturgie-Coach, Lek­torin und Her­aus­ge­berin her­vor­ra­gende Dien­ste an unseren auf­streben­den Autoren.

Robert Hel­big schreibt:
… Die Zusam­me­nar­beit bei Sar­turia bere­it­et mir unglaublichen Spaß. Der respek­tvolle und fre­und­schaftliche Umgang von Anfang an, ließ mich nicht lange zögern, sel­ber als Mit­glied aktiv zu wer­den. Ich unter­stütze andere Autoren mit Coach­ings und Lek­torat­en. Seit Jahres­be­ginn wurde mir sog­ar die Ehre zuteil, als Volon­tär an ein­er Antholo­gie mitzuarbeiten.

Mar­i­anne Thiele schreibt:
Ich habe Anre­gun­gen und Tipps erhal­ten und bin dafür dankbar.
Sein Beitrag erschien in der Ref­erenz-Antholo­gie “Echo ein­er anderen Welt” (Die Radaktion)

Bas­t­ian Kurz schreibt:
Ich habe die Anre­gun­gen und Tipps als sehr hil­fre­ich und wertvoll wahrgenom­men. Ich will weit­er auf den Förder­stufen der Akademie trainieren.
Sein Beitrag erschien in der Ref­erenz-Antholo­gie “Echo ein­er anderen Welt” (Die Radaktion)

Manuel Otto Ben­drin schreibt:
… Ich muss geste­hen, durch das Lek­torat hab ich einige Dinge gel­ernt, auf die wäre ich niemals gekom­men — ger­ade, was die Wort­wahl selb­st bet­rifft. An und für sich würde ich aktuell am lieb­sten alle meine Ein­sendun­gen nochmal über­ar­beit­en … Aber, um Ste­fan Raab zu zitieren: “Wir haben doch keine Zeit!” …
Manu

Anm.: Manuel Ben­drin ist Diplom-Absol­vent der Sarturia®-Literatur-Akademie und Her­aus­ge­ber der Antholo­gie “Meine Hölle, die du nicht siehst” Im Zuge sein­er beständi­gen Weit­er­en­twick­lung betreute er zwis­ch­eneitlich unsere vielver­sprechen­den Her­aus­ge­ber als Pro­jek­tleit­er. Bis Ende 2018 hat er sich als Super­vi­sor in der Betreu­ung unser­er Pro­jek­tleit­er bewiesen.

Tim Reis­chke schreibt:
… mir haben die Verbesserungsvorschläge des Lek­torats gut gefall­en. Habe sie in den Text über­nom­men und auch noch selb­st ein/zwei sprach­liche Kleinigkeit­en verändert …

Mar­co Callari schreibt:
… und vie­len Dank an Chris­tine für das schöne Lektorat.

Patrick Zim­mer­schied schreibt:
… vie­len Dank auch an die Lek­torin. Ihre Anmerkun­gen fand ich sehr hilfreich!

Erya Veg­er schreibt:
… Anbei nun auch meine bei­den über­ar­beit­eten Kurzgeschicht­en und das Feed­back für Markus. Bitte richte Eileen meinen her­zlichen Dank für das Coach­ing aus! Ich habe mich in bei­den Fällen sehr darüber gefreut und sie waren mir wirk­lich hilfreich —

Christo­pher Ried­müller schreibt:
… Das Coach­ing hat mir sehr gut geholfen und mir ein paar verbesserungswerte Stellen gezeigt …

Karsten Lorenz schreibt:
… Trotz einiger Tur­bu­len­zen in der Sar­turia-Organ­i­sa­tion habe ich die Zusam­me­nar­beit mit Coach und Lek­tor immer als sehr pos­i­tiv und kon­struk­tiv emp­fun­den — eine tolle Arbeitsatmosphäre …

Sein aktueller Beitrag erschien in der Antholo­gie “Mondgesänge” (Die Radaktion)

Ver­e­na Schön­felder schreibt:
… Großes Dankeschön für die Unter­stützung bei der Veröf­fentlichung mein­er Hor­rorgeschichte — ich habe sehr viel gel­ernt und dadurch hof­fentlich auch die Qual­ität mein­er weit­eren Ein­re­ichun­gen verbessert.
Ver­e­na Schönfelder

Vio­la Rosa Sem­per schreibt:
… Liebes Sarturia-Team!
Ich bin erst let­zten Herb­st auf euer Pro­jekt aufmerk­sam gewor­den und rest­los begeis­tert! Von Anfang an war mir klar, dass Sar­turia etwas ganz Beson­deres ist! 😉 Nun möchte ich mich auch wirk­lich gerne beteili­gen, um mich selb­st zu verbessern und anderen zu helfen.
Ganz liebe Grüße
Viola

Nicole Grom schreibt:
… Endlich ist es soweit — unsere Hor­ro­ran­tholo­gie “Bes­tiar­i­um” befind­et sich in der Aus­liefer­ungsphase!  Ich danke Sar­turia® und dem dama­li­gen Her­aus­ge­ber Detlef Klew­er für die her­vor­ra­gende Zusam­me­nar­beit, bei der ich auf­grund des inten­siv­en Lek­torats viel ler­nen durfte.
Nicole Grom

Fred­erik Elt­ingschreibt:
… Die Antholo­gie hat­te natür­lich eine lange, wech­sel­hafte Geschichte, aber ins­ge­samt waren alle Beteiligten sehr angenehm …

Sein Beitrag erschien in der Antholo­gie “Mondgesänge” (Die Radaktion)

Jas­min Mödl­ham­mer schreibt:
… Ich muss sagen, die Zusam­me­nar­beit mit Ihnen bere­it­et sehr viel Spaß und läuft immer rei­bungs­los! Ein großes Lob an Sie …
Liebe Grüße
Jas­min Mödlhammer …

Fred­dy Elt­ing schreibt:
… Danke für Ihre harte und gute Arbeit …
Fred­dy Elting

Patri­cia Dole­jsi schreibt:
… ich bin sehr froh dass sie meinen Text unter ihre Fit­tiche genom­men hat. Da habe ich vii­iel dazu gelernt …
Her­zliche Grüße
Patri­cia Dolejsi

Andrea Timm schreibt:
… Ich füh­le mich gut aufgehoben …
Ganz viel Gutes
Andrea Timm

Nora Spiegel schreibt:
… Vie­len Dank nochmal für diesen tollen “Ser­vice”! 🙂
Liebe Grüße
Nora Spiegel

Nicole Malzahn schreibt:
… Bin total begeis­tert. Vie­len, vie­len Dank!!!
Liebe Grüße
Nicole Malzahn

M. W. Lud­wig schreibt:
… Es war eine sehr inter­es­sante und gewinnbrin­gende Arbeit, und ich denke, nun aus den Vorschlä­gen und meinen Ideen eine gelun­gene Mis­chung gefun­den zu haben …
Das Beste
M. W. Ludwig

Marie-Claire Born schreibt:
… Da dies meine ersten Erfahrun­gen mit Veröf­fentlichun­gen sind, bin ich froh, dass ich diesen Ver­lag gewählt habe …
Mit besten Wünschen
Marie-Claire Born

Sven Haupt schreibt:
… Vie­len Dank für das aus­führliche Lektorat.
Es war das Erste dieser Art von Sar­turia und ich emp­fand es als unge­mein hil­fre­ich. — Viele Regeln waren mir schlicht nicht bekan­nt und anderes ist mir ein­fach nie aufgefallen.
Sven

Eileen Leist­ner schreibt:
… Hal­lo Herr König,
ich habe eben im Forum gele­sen, wie viel Arbeit Sie und das Sar­turia Team leis­ten und ich möchte mich bei Ihnen dafür bedanken. Dafür, dass bei Sar­turia Schreiber, wie ich, die Möglichkeit bekom­men, das Handw­erk zu ler­nen, das sie lieben und als Kün­stler akzep­tiert zu wer­den, auch wenn man noch am Anfang des Weges ste­ht. Vie­len Dank dafür! Ich wün­sche Sar­turia wirk­lich von Herzen, dass es weit­er nach oben geht!
Viele Grüße
Eileen

Anm.: Eileen Leist­ner leis­tete als Dra­maturgie-Coach und Lek­torin her­vor­ra­gende Dien­ste an unseren auf­streben­den Autoren.

Diana Busch schreibt:
… Die Zusam­me­nar­beit war super und hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich kon­nte einiges Neues dazulernen …

Anm.: Diana Busch war eine zeit­lang erfol­gre­iche Her­aus­ge­berin. Neben­bei organ­isiert sie den Manuskriptein­gang auf der soge­nan­nten ‘Schnup­per-Förder­stufe’ für neue Autoren.

Hans Jür­gen Het­ter­ling schreibt:
… Zunächst ein­mal möchte ich mein­er Freude und Dankbarkeit Aus­druck ver­lei­hen, bei SARTURIA „gelandet“, oder bess­er: angekom­men zu sein … Wie die Meis­ten, die gerne schreiben, und das mit Herzblut, habe ich eine lange Odyssee hin­ter mir, was Ver­lage ange­ht; den aller­meis­ten ist man nicht ein­mal ein Form­schreiben der Ablehnung wert, während man wartet, und wartet — es passiert schlichtweg über­haupt nichts. Ja, man erfährt nicht ein­mal, was man falsch gemacht hat, was man hätte ändern kön­nen. Null. – Wie voll­ständig anders da SARTURIA ist, muss man das über­haupt noch beto­nen? – Ja, man muss! – Es ist abso­lut großar­tig, als Autor ‚ernst genom­men’ und auch noch unter­stützt zu wer­den. Es ist ein­fach gut, hier zu sein …
H. J. Hetterling.

Anm.: Hans Jür­gen Het­ter­ling (Erbe der Alten leis­tete als Dra­maturgie-Coach und ange­hen­der Lek­tor her­vor­ra­gende Dien­ste an unseren auf­streben­den Autoren.

Hel­ga Sad­ows­ki schreibt:
… Super, kann es kaum erwarten, zu beweisen, dass die Sar­turia® Coach­ing-Meth­ode funktioniert …!

Hel­ga Sad­ows­ki bemühte sich sein­erzeit ern­stlich, die notwendi­gen Regeln einzuhal­ten und war auch für einige Zeit als ange­hende Her­aus­ge­berin bei Sar­turia® tätig.

Markus Kohler schreibt:
… Danke für die tolle Arbeit …
Guten Rutsch
Markus Kohler

Oliro Kra schreibt:
… In den let­zten Wochen habe ich diese Seite ver­fol­gt und durfte einige Tolle Tips und Ansicht­en lesen, die Sie mit uns geteilt haben, an dieser Stelle Dank …
Oliro Kra

Der Barde schreibt:
… aber seit ich Sar­turia kenne bin, ich zum begeis­terten Anhänger gewor­den. Ich habe vorher nie so her­zlich gelacht und so viel Spaß gehabt wie in diesem Forum. Und ganz neben­bei kon­nte ich viel Erfahrung für mich mit­nehmen die ich als Autor in mein eigenes Buch habe ein­fließen lassen …

Aryana schreibt:
… ganz Sar­turia ist ein­fach mal ’ne Superidee … Außer­dem ist die ganze Atmo­sphäre ein­fach unver­gle­ich­lich, total entspan­nt, fröh­lich, lock­er. DAS find­et man nir­gend­wo sonst …

Nicole Gröbe schreibt:
… Sar­turia ist ein­fach ein Ort zum wohlfühlen und entspan­nen, wo man sein­er Phan­tasie den freien Lauf lassen kann und im Grunde immer etwas Gutes dabei her­auskommt. Großen Dank also an den Ver­leger und Foren­mas­ter, für die Chan­cen, die Sar­turia einem bietet …

Felix Mohring schreibt:
… Hier kann man als Schreib­in­ter­essiert­er ‚nur’ ler­nen … An dieser Stelle möchte ich noch allen danken, vor allem Drachen­herz, dass es diese Seite und euch gibt! Das ist wahre Hilfe …

Karl Heinz Mitzschke schreibt:
… Zum Glück für mich fand ich Sar­turia … Bis heute habe ich schon zwei Kurzgeschicht­en geschrieben, wurde von Dieter König als Mitau­tor ein­ge­laden, bin direkt an seinem Erfolg beteiligt und habe ein eigenes Buch­pro­jekt begonnen. Danke Dieter König und danke allen Mitstreitern …

Mike Gund­lach schreibt:
… Dann gibt es noch die Ver­lage, die offen­bar am Autor und nicht an den Lesern ver­di­enen wollen … Dann stieß ich auf ein Forum namens Sar­turia … Bish­er habe ich im Netz nichts Ver­gle­ich­bares gefun­den, was die Förderung neuer Autoren bet­rifft. Zurzeit schreibe ich bei den Kurzgeschicht­en mit, und es macht ein­fach Spaß, wie ich dabei unter­stützt werde …

Cathy Gud­er­jahn schreibt:
… Ich habe die let­zten drei Tage damit ver­bracht, die Autoren­schule zu studieren! ‚Heiliger Stroh­sack!‘ … Eine tolle Sache, diese Autoren­schule, Drachen­herz! Man kann dir nicht oft genug dafür danken …
Eure Cathy

Far­al­da schreibt:
… Vie­len Dank, Dieter König, alias Drachen­herz, dafür, dass du deine Idee ver­wirk­licht hast, nicht davon abgekom­men bist und damit einen Platz für all die Freigeis­ter geschaf­fen hast, die durch die Welt treiben, begleit­et von einem Wun­sch: Ein­fach nur zu schreiben. In dein­er Brust schlägt wirk­lich ein Drachenherz …
Liebe Grüße
Faralda

Renate Zawrel schreibt:
… Ich bin stolz darauf, ein Teil von Sar­turia zu sein und möchte mich auf diesem Weg ein­mal her­zlich bei Dieter König bedanken, dass er ange­hen­den Autorin­nen und Autoren eine echte Chance — ohne ver­steck­te Hin­tertüren — bietet, ihre schrift­stel­lerische Lauf­bahn zu meistern …

Anm.: Renate Zawrel (TOTE STERBEN EINSAM ver­suchte sich einige Zeit als Her­aus­ge­berin und PR-Beauf­tragte bei Sarturia®

Renate Beck­er schreibt:
S arturia ist
A chtung für einander
R eich­tum der Gedanken
T oleranz
U nge­mein­er Optimismus
R ichtiges Management
I dealismus
A ufrecht­es Denken

Anm.: Renate Anna Beck­er (BUTTERSTULLE UND PFLAUMENMUS ver­suchte sich eine Zeit­lang als PR-Beauf­tragte bei Sar­turia®, musste das Team jedoch auf­grund mas­siv­er Regelver­stöße verlassen.

Diese Liste wird bei Gele­gen­heit weitergeführt!
Mein Name ist Dieter König.
Als Leit­er der kom­pe­ten­zori­en­tierten Sarturia®-Literatur-Akademie und als Vor­standsmit­glied des gemein­nützi­gen ‚Fördervere­in Sar­turia Autoren­schule e.V.’ engagiere ich mich gän­zlich uneigen­nützig für die ‘Förderung von Kun­st und Kul­tur in deutschsprachi­gen Län­dern’. In diesem Zusam­men­hang helfe ich clev­eren Autoren dabei, ihre Ziele zu erreichen.
#Sar­turia #Lit­er­atur #Schreiben #Lek­torat #Self­pub­lish­ing #Sozial #Buch #Büch­er #Kurzgeschicht­en #Taschen­geld #Lot­to

Dieser Beitrag wurde unter Sarturia News abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.