Schicksalsweber

Ausschreibung – Themenbereich: High Fantasy

Wieder wurde das Thema dieser Anthologie und der entsprechende Titel über die obligatorische Facebook-Umfrage ausgewählt.

Ein absolut fantastisches Thema diesmal. Heldentum und Mut, Tugendhaftigkeit und Ehre, Sieg und Versagen, Schicksal und Selbstbestimmung sind diesmal die Spielwiese für eure Fantasien, und natürlich der immerwährende Zwist zwischen Gut und Böse, wobei das Gute am Ende doch immer wieder glücklich siegt. 🙂

Wir suchen natürlich ‚keine‘ Fan-Fiction. Aber es schadet überhaupt nichts, wenn man vor dem Beginn des Schreibens die ersten zehn Seiten von HERR DER RINGE liest. Denn wenn man weiß, wie es erfolgreiche Autoren angepackt haben, dann bekommt man meist ein Gefühl dafür, wie man den Leser wirkungsvoll berühren kann.

Wer Lust dazu hat, darf sich bei Amazon die Vorschau des ‚Ersten Buches‘ angucken, muss aber lange blättern, bis er über die überlange Vorbereitung, die mehreren Kapitel in Anspruch nimmt, glücklich hinweggekommen ist. Der Meister, J. R. R. Tolkien, beginnt nämlich erst bei ‚EIN LANGERWARTETES FEST‘ mit seiner unvergleichlich köstlichen Schreibweise.

Siehe: http://amzn.to/2iYjapE – BLICK INS BUCH – und scrollen, scrollen, scrollen …! 🙂

Aber Tolkien hat natürlich auch mal ‚klein‘ angefangen, wie man im Vorwort nachlesen kann. Ich persönlich empfehle jedoch das Vorwort erst ’nach‘ dem Genuss der Fabulierkunst des Meisters in seinem ‚ERSTEN KAPITEL‘ zu lesen. Disziplin ist sowieso eines der Hauptanliegen in den höheren Förderstufen unserer unvergleichlichen Sarturia®-Literatur-Akademie. Und wir wollen doch irgendwann auch von ‚größeren‘ Verlagen wahrgenommen werden. Oder etwa nicht …? 🙂

Begeistert also bitte eure Leser mit Geschichten über Liebe, Tod und neuer Hoffnung, mit packenden Szenen von magischen Auseinandersetzungen oder hehren Heldentaten in epischen Schlachten. Reißt sie mit, wenn euer Held am Boden liegt und – zum Sterben verdammt – plötzlich doch noch gerettet wird. Begeistert sie, wenn euer Jüngling seine Liebste schlussendlich glücklich in die Arme schließen kann, und lasst die Leser voller Schadenfreude mitfühlen, wenn der Tyrann in eurer Geschichte endlich die ersehnte Strafe erhält.

Ein kleines Hilfsmittel gefällig …? – http://bit.ly/2mnXm6N

Wir wünschen euch viel Leidenschaft und Gefühlstiefe für das ausgeschriebene Thema!

Euren Beitrag, der zwischen 10.000 und 20.000 Zeichen enthalten sollte, sendet Ihr bitte im *.doc., *.docx. oder *.odt. Format an die im Anschluss angegebene Mailadresse der Redaktion.

Wichtig: Eure Kontaktdaten und eine Kurzvita fügt ihr ‚im Anschluss an die Geschichte‘ ins Manuskript ein, damit unsere Herausgeber ihre wertvolle Zeit nicht mit langwierigem Suchen vergeuden müssen.

Eure Ultrakurz-Vita möchten wir ’nach Möglichkeit‘ gerne – zum Zweck der Werbung für euch – im ‚Making of’ des Sammelbandes publizieren. Der QR-Code auf der Buchrückseite ermöglicht nämlich jedem Handybesitzer den Zugriff auf das ‚Making of’ dieser Anthologie. Deshalb wäre ein Portraitfoto von euch, 150 x 150 Pixel, ebenfalls von Vorteil.

Redaktion: direktorat@sarturia.com
Einsendeschluss ist der 15.04. 2018

Weitere Ausschreibungen

.

Dieser Beitrag wurde unter Ausschreibungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.