Black Hole Sun

Ausschreibung – Science-Fiction-Action

Sarturia® gibt unbekannten Autoren regelmäßig eine Chance, sich gegenüber der breiten Masse zu profilieren, indem sie sich bei anspruchsvollen Themen beteiligen.

In dieser Ausschreibung ergeht die Einladung an alle eingefleischten Science-Fiction-Fans. Wir wollen jedoch nicht den Einheitsbrei, der von den Kleinstverlegern und Schreibgruppen im Internet akzeptiert wird. Wir suchen etwas ganz Besonderes. Denn unsere Leser wollen etwas erleben. Sie wollen verwöhnt werden. In diesem Sinne möchten wir von euch erfahren, was in den unendlichen Weiten des Weltraums und in fernen Galaxien geschieht. Denn wir ‚können‘ einfach gar nicht allein sein, in Gottes weitem Universum. Also werden wir sicher unser blaues Wunder erleben. Welche Abenteuer warten auf uns? Lasst uns etwas darüber erfahren, wie jene Fremden wohl aussehen, die uns in die Quere kommen, was sie planen und was sie mit uns Menschen vorhaben

Vielleicht sind sie weitaus kriegerischer veranlagt als wir es jemals sein könnten? Vielleicht wollen sie uns unseren schönen blauen Planeten wegnehmen. Aber vielleicht betteln sie auch um einen Platz auf unserer überfüllten Erde? Aber höchstwahrscheinlich wollen sie uns mit Stumpf und Stiel ausrotten, so wie die Tentakelpolypen in Roland Emmrichs ‚Independence Day‘, in dem Will Smith seine Sprüche klopft während er das mit Flugkünsten überlistete Alien in der Wüste mit Fußtritten attackiert.

Oder wartet da draußen etwas völlig Unverständliches auf uns und versucht uns zu verzaubern, wie George Clooney in ‚Solaris‘ feststellen muss? Oder geht es doch eher zur Sache, wie bei ‚Starship-Troopers‘ in dem uns intelligente Bugs den Garaus machen wollen?

Schreibt uns, was uns passieren kann, falls wir allzu unbedacht über die Türschwelle einer fremden Rasse stolpern. Schreibt uns was uns droht, wenn wir die fremden Mächte aus dem All unterschätzen. Schreibt, wie wir uns wehren, wenn sie uns zu nahe kommen. Schreibt nieder, wie wir mit Verrätern und Gegnern aus den eigenen Reihen verfahren werden, wenn sie uns daran hindern wollen, zu wachsen und zu gedeihen.

Keine Angst vor ‚Wild-West‘ im Weltraum. Die Leser wollen das lesen, wie die Umfragen ergeben haben. Hier könnt ihr nach Herzenslust trainieren. Zeigt also was ihr schon könnt und vertraut darauf, dass wir euch helfen werden, es noch besser zu formulieren. Denn wie üblich werden unsere Coaches und Lektoren mit euch zusammenarbeiten, damit ihr das Bestmögliche aus eurer Story herausholen könnt.

Die Besten unter den Einsendern erhalten natürlich wieder Gelegenheit auf eine besondere Förderung. Wir waren nämlich schon immer daran interessiert, dass unsere Schützlinge, einer nach dem anderen, von den wirklich großen Verlagen da draußen wahrgenommen werden, und zwar als Profis; unsere Literaturpreisträger sagen euch auch warum.

Der Weg zu euren Zielen ist nicht einfach, aber er ist zu schaffen. Wir helfen dabei wo wir nur können.

So, und jetzt ab an die Tastatur …! 🙂

Ein kleines Hilfsmittel gefällig …? – http://bit.ly/2mnXm6N

Wir wünschen euch dieses Mal viel Fantasie und Leidenschaft für das ausgeschriebene Thema!

Euren Beitrag, der zwischen 10.000 und 15.000 Zeichen enthalten sollte – nicht mehr – sendet ihr bitte im *.doc., *.docx. oder *.odt. Format an die im Anschluss angegebene Mailadresse der Redaktion.

Wichtig: Eure Kontaktdaten und eine Kurz Vita fügt ihr ‚im Anschluss an die Geschichte‘ ins Manuskript ein, damit unsere Herausgeber ihre wertvolle Zeit nicht mit langwierigem Suchen vergeuden müssen.

Eure Kurz-Vita soll nach Möglichkeit – zum Zweck der Werbung für euch – im ‚Making of’ des Sammelbandes publiziert werden. Der QR-Code auf dem Buchrücken ermöglicht jedem Handybesitzer Zugriff auf das ‚Making of’ dieser Anthologie. Deshalb wäre ein Portraitfoto von euch, 150 x 150 Pixel, ebenfalls von Vorteil.

Redaktion: direktorat@sarturia.com
Einsendeschluss: Siehe Ausschreibung

Weitere Ausschreibungen

.

Dieser Beitrag wurde unter Ausschreibungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.