Dark Star

Ausschreibung – Science-Fiction-Action

Sarturia® gibt bislang unbekannten Autoren regelmäßig eine Chance, sich gegenüber der breiten Masse zu profilieren, indem sie sich bei anspruchsvollen Themen beteiligen dürfen.

Ihr wisst: Wir suchen DAS LITERATURTALENT. Wir fahnden seit nahezu zwei Dekaden nach Autoren, die spüren, dass sie zu etwas Höherem geboren sind. DARK STAR ist für erfolgshungrige Schreiberlinge die geeignete Casting-Chance. Hier kann sich jedermann beweisen. Die besonderen der teilnehmenden Autoren werden dabei von unseren Talent-Scouts angesprochen. Es geht dabei um die Chance auf ein dauerhaftes, unentgeltliches Stipendium.

Aber erstmal geht es hier ordentlich zur Sache:

Eure Leser wollen auf jeden Fall etwas ‚erleben‘. Sie wollen regelrecht mit literarisch gut aufbereiteter Action verwöhnt werden. Schreibt uns also etwas Spannendes darüber, was wohl passieren mag, wenn wir mit unseren Raumschiffen einem gefährlichen Dunkelstern zu nahe kommen. Lasst uns wissen, welche Phänomene uns erwarten, wenn wir in einer verhängnisvollen Raumschlacht direkt in den Gefahrenbereich des galaktischen Zentrums gelockt werden.

Oder andersrum gefragt: Sind uns die Aliens wirklich geistig überlegen, oder lassen sie sich vielleicht mit den variablen Gesetzen einer veränderlichen Physik im Relativistischen Bereich austricksen?

Mag sein, dass unsere Freunde da draußen weitaus friedlicher veranlagt sind, als wir es jemals sein werden. Unter Umständen verteidigen sie auch nur ihr eigenes Refugium. Aber vielleicht wollen sie uns doch mit Gewalt unseren schönen blauen Planeten wegnehmen. Oder wollen sie uns gar mit Stumpf und Stiel ausrotten, so wie die Tentakelpolypen in Roland Emmrichs ‚Independence Day‘, in dessen Verlauf Will Smith seine Sprüche klopft, während er das mit Flugkünsten überlistete Alien in der Wüste mit Fußtritten attackiert?

Vielleicht empfängt uns da draußen auch etwas völlig Unerwartetes und versucht uns mit seinen Fähigkeiten zu verzaubern, wie George Clooney es beispielsweise in ‚Solaris‘ erlebt? Oder geht es doch eher zur Sache, wie bei ‚Starship-Troopers‘ indem uns intelligente Bugs den Garaus machen wollen?

Wie gesagt: Keine Angst vor ‚Wild-West‘ im Weltraum. Die Leser freuen sich über Action, wie die Umfragen unseres Instituts ergeben haben. Hier könnt ihr also nach Herzenslust trainieren. Zeigt uns was ihr drauf habt und vertraut darauf, dass wir euch helfen werden, es ’noch besser‘ zu formulieren. Denn wie üblich werden unsere Coaches und Lektoren mit den Besten der Besten zusammenarbeiten, damit ihr das Bestmögliche aus eurer Story herausholen könnt.

Die Stars unter den Einsendern erhalten natürlich wieder Gelegenheit auf eine besondere Förderung. Vergesst nicht, dass die fleißigen Studenten auf den Förderstufen der Sarturia®-Literatur-Akademie, inzwischen weit ‚mehr‘ Bücher verkaufen als die sich selbst feiernden Autoren der überbordenden Massenliteratur. Viele unserer Schützlinge verdienen sich eine goldene Nase als selbständige ‚Lektoren auf Sarturia® Niveau‘. Ja sogar Herausgeber und Verleger haben sich schon ihre Sporen auf den Förderstufen der Sarturia®-Literatur-Akademie verdient. Vergesst die gescheiterten Meckertanten und macht es den Besten einfach nach!

Der Weg zu euren ureigensten Zielen ist nicht einfach, aber er ist zu schaffen. Wir helfen dabei, wo wir nur können.

So, und jetzt ab an die Tastatur …! 🙂

Ein kleines Hilfsmittel gefällig …? – http://bit.ly/2mnXm6N

Wir wünschen euch für diesen Wettbewerb viel Fantasie und vor allem Leidenschaft für das ausgeschriebene Thema!

Euren Beitrag, der zwischen 10.000 und 15.000 Zeichen enthalten sollte – nicht mehr – sendet ihr bitte im *.doc., *.docx. oder *.odt. Format an die im Anschluss angegebene Mailadresse der Redaktion.

Wichtig: Eure Kontaktdaten und eine Kurz Vita fügt ihr ‚im Anschluss an die Geschichte‘ ins Manuskript ein, damit unsere Herausgeber ihre wertvolle Zeit nicht mit langwierigem Suchen vergeüssen.

Eure Kurz-Vita soll nach Mlichkeit – zum Zweck der Werbung für euch – im ‚Making of’ des Sammelbandes publiziert werden. Der QR-Code auf dem Buchrücken ermöglicht jedem Handybesitzer Zugriff auf das ‚Making of’ dieser Anthologie. Deshalb wäre ein Portraitfoto von euch, 150 x 150 Pixel, ebenfalls von Vorteil.

Redaktion: direktorat@sarturia.com
Einsendeschluss: Siehe Ausschreibung

Weitere Ausschreibungen

.

Dieser Beitrag wurde unter Ausschreibungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.