Endzeit Thriller

Schreib Wet­tbe­werb:  Sci­ence-Fic­tion Endzeit-Thriller

Und wieder bieten wir allen Sci­ence-Fans eine großar­tige Chance. Es geht darum, dass sich die Kindl-Veröf­fentlichun­gen immer weniger lohnen wenn man nicht bess­er schreibt als all die anderen Autoren. Das richtige Train­ing macht den Unter­schied: Ihr dürft uns also wieder mal beim Train­ing schildern, was in der Zukun­ft wohl auf uns warten kön­nte wenn wir die Poli­tik nicht zu ein­er beschle­u­nigten Gan­gart anre­gen kön­nen. Geht es wirk­lich mit uns zu Ende weil wir unsere Prob­leme nicht lösen kön­nen? Und was passiert mit uns, wenn wir keinen Strom mehr haben, kein Essen und kein Wass­er? Wie sieht sie aus, unsere Endzeit, wenn wir das Spielfeld ver­lassen müssen?

Wichtig dabei: Das fer­tige Manuskript mit den Siegergeschicht­en des Schreib­wet­tbe­werbs, wird dies­mal den Tal­entsuch­ern bei der Ran­dom-House-Tochter: Luchter­hand Lit­er­aturver­lag vorgestellt. Wir wollen ja, dass die Großen euch im Auge behalten.

Auch ‘dieser’ Cast­ing-Sam­mel­band ist wieder das amtliche Sprung­brett für all jene erfol­gshun­gri­gen Autoren, die sich mit ihren Geschicht­en zu den wirk­lich viel­ge­le­se­nen Schrift­steller empo­rar­beit­en möcht­en, zu den Glück­lichen, die es ‘geschafft haben’. Lei­der sind das ger­ade mal ‘ein oder zwei Prozent’ von euch hoff­nungsvollen Bücherwürmern.

Und nein, wir wüssten von nie­man­dem, der es tat­säch­lich geschafft hätte, so ganz ohne das kom­pe­ten­zori­en­tierte Studi­um auf den Förder­stufen der Sarturia®-Literatur-Akademie, nur allein auf­grund der Ratschlä­gen sein­er Schreib­grup­pen-Rat­ge­ber. Das wäre wohl auch ‘zu’ schön. .

Alte Weisheit: Vor den Erfolg haben die Göt­ter den Schweiß geset­zt. Und genau deshalb greifen euch die erfahre­nen Men­toren und Lek­toren der Sarturia®-Literatur-Akademie auch dies­mal wieder unter die Arme, damit ihr eine echte Chance bekommt und auf eure Sto­rys wirk­lich stolz sein kön­nt. Und das ‘müsst’ ihr sein, wenn ihr die Büch­er mit eur­er Geschichte als Wer­bear­gu­ment nutzen wollt.

Inzwis­chen pfeifen es die Spatzen von den Däch­ern: Über die Förder­stufen der Sar­turia Lit­er­atur Akademie haben es schon jede Menge wirk­lich guter Autoren ins Busi­ness geschafft. Sie ver­di­enen sich jet­zt etwa als gut­bezahlte Lek­toren, als erfol­gre­iche Her­aus­ge­ber oder sog­ar als selb­ständi­ge Ver­leger ihre Brötchen. Das kommt natür­lich nicht von unge­fähr. Glaubt mir!

Wer es jedoch lieber vorzieht, bloß allein nur aus Spaß zu schreiben und als Hob­by Autoren mit den Fre­un­den die eigen­händig geschriebe­nen Sto­rys auszu­tauschen, der braucht sich auch nicht unbe­d­ingt mit den Fab­u­lierkün­sten der Alten Meis­ter zu befassen. Für wirk­lich erfol­gshun­grige Autoren ist natür­lich der Blick auf lit­er­arische Qual­ität notwendig, denn die zahlungskräfti­gen Leser kaufen lieber wieder im Buch­han­del. Zitat: “… weil die Büch­er dort span­nen­der zu lesen sind …!”

Und genau ‘darum’ schla­gen wir uns die Nächte um die Ohren, damit die Fleißi­gen unter euch ihre ver­di­ente Chance bekom­men. Auf die Besten der Besten wartet bei uns sowieso noch eine Über­raschung; aber eins nach dem anderen.

Wie immer gehen von jedem verkauften Buchex­em­plar zwei Euro an den gemein­nützi­gen Fördervere­in Sar­turia® Autoren­schule e.V. für seinen offiziellen Auf­trag zur Förderung von Kun­st und Kul­tur in deutschsprachi­gen Ländern.

Sar­turia® ist und bleibt in jedem Fall etwas ganz Beson­deres! 🙂

Hier vielle­icht vor­ab ein kleines Hil­f­s­mit­tel …? — http://bit.ly/2mnXm6N

So, und jet­zt aber ab an die Tastatur …! 🙂
Wir wün­schen euch viel Lei­den­schaft und gute Ideen für das aus­geschriebene Thema!

Euren Beitrag, der zwis­chen 10.000 und 15.000 Zeichen enthal­ten sollte, sendet Ihr bitte im *.doc., *.docx. oder *.odt. For­mat an die im Anschluss angegebene Mailadresse der Redaktion.

Wichtig: Wir arbeit­en für euch! Eure Kon­tak­t­dat­en und eine Kurz Vita fügt ihr deshalb ‚im Anschluss an die Geschichte‘ ins Manuskript ein, damit unsere Her­aus­ge­ber ihre wertvolle Zeit nicht mit lang­wierigem Suchen vergeu­den müssen.

Wenn ihr wollt, pub­lizieren wir eure Kurz-Vita – zum Zweck der Wer­bung für euch – im ‚Mak­ing of’ des Sam­mel­ban­des. Der QR-Code auf dem Buchrück­en ermöglicht jedem Handybe­sitzer zudem Zugriff auf das ‚Mak­ing of’ unser­er Werke. Deshalb wäre ein Por­trait­fo­to von euch, 150 x 150 Pix­el, eben­falls von Vorteil.

Redak­tion: direktorat@sarturia.com
Ein­sende­schluss Siehe Auss­chrei­bun­gen

Weit­ere Ausschreibungen

.

Dieser Beitrag wurde unter Ausschreibungen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.