Tod im Polareis

The­men­bere­ich: Sci­ence-Fic­tion Thriller

Wir wollen euch für eure Treue belohnen. Das lässt sich leicht bew­erk­stel­li­gen, denn unsere Men­toren auf den Förder­stufen der kom­pe­ten­zori­en­tierten Sar­turia® Lit­er­atur-Akademie wis­sen ja ganz genau was ihr euch schon lange wün­scht. Es spricht über­haupt nichts dage­gen, euch diesen Wun­sch zu erfüllen, denn wir wis­sen ja von den Fre­un­den aus unser­er VIP-Leseg­ruppe, dass die vie­len begeis­terten Sci­ence-Fic­tion-Fans unter unseren Lesern schon lange auf ein solch fes­sel­ndes The­ma gewartet haben.

Der Clou: Bei dieser span­nen­den SF-Rei­he darf abso­lut jed­er sym­pa­this­che Bücher­wurm mitschreiben, auch wenn es ihm bloß um den Spaß an der Sache geht. Sicher­lich geht es auch um eure Rep­u­ta­tion; denn kaum eine Heftrei­he wird so genau beobachtet wer­den, wie ger­ade unsere Eispiraten!

Wichtig dabei: Das jew­eils fer­tige Manuskript mit den Siegergeschicht­en des Schreib­wet­tbe­werbs, wird dies­mal den Tal­entsuch­ern bei der Ran­dom-Hous-Tochter: Gold­mann Ver­lag vorgestellt. Wir wollen ja, dass die Großen euch im Auge behalten.

Euere Ideen habt ihr bere­its mit unseren Men­toren besprochen; her­aus­gekom­men ist dabei ein The­ma, das wohl aktueller nicht sein kön­nte. Es geht dabei um unser Wass­er. Den meis­ten Men­schen ist tat­säch­lich noch gar nicht bewusst, dass die Indus­trie bere­its ange­fan­gen hat, sich nach und nach immer mehr Wasser­rechte unter den Nagel zu reißen. Ihr als inter­essierte Buchau­toren habt diesen Trend natür­lich längst erkan­nt und uns deshalb darauf ange­sprochen. In der Tat kann man sich leicht vorstellen, was passieren wird, wenn immer mehr Geld­mag­nat­en sich um die Wasser­rechte  streiten.

Inhalt der Nov­el­le: Wir schreiben das Jahr 2100. Die Bevölkerung wächst und braucht sauberes Wass­er; eine Kon­fronta­tion erscheint unver­mei­dlich. Krim­inelle Grup­pierun­gen und uner­schrock­ene Aben­teur­er haben Mit­tel und Wege gefun­den, ille­gal an sauberes Wass­er zu gelan­gen. Auf dem Schwarz­markt erzie­len sie damit hor­rende Preise. Jed­er, der eine Waffe in der Hand hal­ten kann, ver­sucht bei diesem gefährlichen Spiel mitzu­mis­chen. Es geht um jeden einzel­nen Tropfen. Und der Tod ist ein ständi­ger Begleit­er der Eispi­rat­en und ihrer Gegner.

Die Heftrei­he rang­iert unter dem Genre Sci­ence-Fic­tion-Thriller. Wer also gerne eine span­nende Geschichte beis­teuern möchte, der sollte auf jeden Fall bere­its sat­telfest sein — oder sich zumin­d­est die bei­den fol­gen­den Wikipedia-Artikel anschauen: https://de.wikipedia.org/wiki/Thriller und https://de.wikipedia.org/wiki/Cliffhanger.  Unsere Men­toren müssen natür­lich schon darauf acht­en, dass unsere Leser möglichst gut unter­hal­ten werden.

Anmerkung: Eine Nov­el­le bein­hal­tet so unge­fähr sechzig Seit­en. Umgerech­net genügt es also, wenn ihr eure Sto­ry im Kurzgeschicht­en-For­mat abliefert, denn wir wollen sie in die Hand­lungsstränge der anderen Autoren ein­binden, sodass sich der Leser auf eine Art Fort­set­zungs­geschichte freuen kann. Wir rech­nen also mit zehn­tausend bis fün­fzehn­tausend Zeichen ‘mit’ Leerze­ichen pro Beitrag. Die aktuelle Absprache über den Fort­gang der Geschichte find­et ihr hier: http://die-welt-retten.xobor.de/t32f4234-EIS-PIRATEN-Besprechungs-Thread.html

Es kann nix passierten! Schreibt ein­fach mit! Pro­jek­tlei­t­erin ist ‘Tupole­wa’. Wir freuen uns ‘wie dolle’ auf eure Beiträge; denn solch eine Gele­gen­heit gibt es nicht gle­ich ein zweites Mal!

Fra­gen bitte an die Redak­tion: direktorat@sarturia.com

Schaut euch vor allem auch unsere Taschen­buch-Auss­chrei­bun­gen an: www.sarturia.com/ausschreibungen

Weit­ere Ausschreibungen

Dieser Beitrag wurde unter Ausschreibungen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.