Tod im Polareis

Themenbereich: Science-Fiction Thriller

Wir wollen euch für eure Treue belohnen. Das lässt sich leicht bewerkstelligen, denn unsere Mentoren auf den Förderstufen der kompetenzorientierten Sarturia® Literatur-Akademie wissen ja ganz genau was ihr euch schon lange wünscht. Es spricht überhaupt nichts dagegen, euch diesen Wunsch zu erfüllen, denn wir wissen ja von den Freunden aus unserer VIP-Lesegruppe, dass die vielen begeisterten Science-Fiction-Fans unter unseren Lesern schon lange auf ein solch fesselndes Thema gewartet haben.

Der Clou: Bei dieser spannenden SF-Reihe darf absolut jeder sympathische Bücherwurm mitschreiben, auch wenn es ihm bloß um den Spaß an der Sache geht. Sicherlich geht es auch um eure Reputation; denn kaum eine Heftreihe wird so genau beobachtet werden, wie gerade unsere Eispiraten!

Euere Ideen habt ihr bereits mit unseren Mentoren besprochen; herausgekommen ist dabei ein Thema, das wohl aktueller nicht sein könnte. Es geht dabei um unser Wasser. Den meisten Menschen ist tatsächlich noch gar nicht bewusst, dass die Industrie bereits angefangen hat, sich nach und nach immer mehr Wasserrechte unter den Nagel zu reißen. Ihr als interessierte Buchautoren habt diesen Trend natürlich längst erkannt und uns deshalb darauf angesprochen. In der Tat kann man sich leicht vorstellen, was passieren wird, wenn immer mehr Geldmagnaten sich um die Wasserrechte  streiten.

Inhalt der Novelle: Wir schreiben das Jahr 2100. Die Bevölkerung wächst und braucht sauberes Wasser; eine Konfrontation erscheint unvermeidlich. Kriminelle Gruppierungen und unerschrockene Abenteurer haben Mittel und Wege gefunden, illegal an sauberes Wasser zu gelangen. Auf dem Schwarzmarkt erzielen sie damit horrende Preise. Jeder, der eine Waffe in der Hand halten kann, versucht bei diesem gefährlichen Spiel mitzumischen. Es geht um jeden einzelnen Tropfen. Und der Tod ist ein ständiger Begleiter der Eispiraten und ihrer Gegner.

Die Heftreihe rangiert unter dem Genre Science-Fiction-Thriller. Wer also gerne eine spannende Geschichte beisteuern möchte, der sollte auf jeden Fall bereits sattelfest sein – oder sich zumindest die beiden folgenden Wikipedia-Artikel anschauen: https://de.wikipedia.org/wiki/Thriller und https://de.wikipedia.org/wiki/Cliffhanger.  Unsere Mentoren müssen natürlich schon darauf achten, dass unsere Leser möglichst gut unterhalten werden.

Anmerkung: Eine Novelle beinhaltet so ungefähr sechzig Seiten. Umgerechnet genügt es also, wenn ihr eure Story im Kurzgeschichten-Format abliefert, denn wir wollen sie in die Handlungsstränge der anderen Autoren einbinden, sodass sich der Leser auf eine Art Fortsetzungsgeschichte freuen kann. Wir rechnen also mit zehntausend bis fünfzehntausend Zeichen ‚mit‘ Leerzeichen pro Beitrag. Die aktuelle Absprache über den Fortgang der Geschichte findet ihr hier: http://die-welt-retten.xobor.de/t32f4234-EIS-PIRATEN-Besprechungs-Thread.html

Es kann nix passierten! Schreibt einfach mit! Projektleiterin ist ‚Tupolewa‘. Wir freuen uns ‚wie dolle‘ auf eure Beiträge; denn solch eine Gelegenheit gibt es nicht gleich ein zweites Mal!

Fragen bitte an die Redaktion: direktorat@sarturia.com

Schaut euch vor allem auch unsere Taschenbuch-Ausschreibungen an: www.sarturia.com/ausschreibungen

Weitere Ausschreibungen

Dieser Beitrag wurde unter Ausschreibungen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.