Tod der Killer

Schreib Wettbewerb – Thriller

Sarturia® gibt hoffnungsvollen Autoren regelmäßig eine reelle Chance, sich gegenüber der breiten Masse an Schreibgruppen-Autoren zu profilieren, indem sie an anspruchsvollen Themen-Ausschreibungen teilnehmen dürfen. Denn das stetig wachsende Problem ist inzwischen allgemein bekannt: Immer ‚mehr‘ Selfpublisher verdienen ‚immer weniger‘ an ihren Büchern. Manche der hoffnungsvollen Autoren verdienen sogar ‚gar nichts mehr‘. Dem einen oder anderen macht das offensichtlich nichts aus, Hauptsache, er hat ein eigenes Buch geschrieben. Talentierten Schriftstellern dagegen ist das ‚eindeutig zu wenig‘; und genau für ‚diese‘ Autoren arbeiten wir!

Es mag wohl gar nicht so verkehrt sein, die inzwischen zunehmend verschnupften Leser zurückzugewinnen, obwohl sie immer weniger Interesse am Überangebot der selbst verlegten Bücher zeigen und lieber wieder vermehrt im Buchhandel kaufen. Aber klar: Die Bücher der Verlagsautoren sind alle handverlesen. Doch die Herausgeber der größeren und ganz großen Verlage lehnen die Manuskripte zweiter und dritter Klasse rundweg ab.

Sarturia® ist jedoch etwas ganz Besonderes. Wir kümmern uns um den Nachwuchs! Nicht umsonst suchen wir beim Training unter den talentiertesten der Autoren DAS LITERATURTALENT.

Aber keine Bange: Unsere Mentoren helfen allen interessierten Autoren, die mittlerweile verloren gegangenen Fabulierkünste der Meister erneut zu trainieren und schlussendlich Bücher zu publizieren, die endlich wieder ganz ähnliche Verkaufszahlen aufweisen, wie es die Werke der Bestsellerautoren in der Vergangenheit taten. Man muss allerdings bereit sein, intensiv genug zu trainieren.

Bei der Ausschreibung zur vorliegenden Trainings-Anthologie fahnden wir natürlich erneut nach Autoren, die schon lange spüren, dass sie zu Höherem fähig sind. TOD DER KILLER ist für erfolgshungrige Schreiberlinge also absolut das geeignete Casting-Sprungbrett. Hier kann sich jeder Autor mit den Besseren messen: Reicht es? Oder reicht es nicht?

Kleines Bonbon: Unsere erfahrenen Mentoren greifen euch unter die Arme. Und die ‚Ganz Besonderen‘ unter den teilnehmenden Autoren werden sogar von unseren Talent-Scouts persönlich angesprochen. Vermeidet also das Gesülze in den Schreibgruppen. Bemüht euch um eine echte Chance auf ein dauerhaftes und möglicherweise sogar unentgeltliches Stipendium.

Zeigt uns was ihr könnt:

Eure Leser wollen auf jeden Fall etwas ‚erleben‘. Sie haben genug vom Einheitsbrei aus dem Internet. Sie wollen literarisch endlich wieder verwöhnt werden. Sie wollen von den lieb gewordenen Erzählkünsten der Alten Meister verwöhnt werden.

Schreibt also etwas Spannendes darüber, welche Abenteuer man erleben konnte, als man die Wale noch mit der Harpune jagen durfte. Oder lasst uns miterleben, was man im Herzen spüren mag, wenn man – in einem wahrlich erhebenden Augenblick – einem dieser Wunder unserer Natur gegenüberstehen darf. Und was, bitteschön, mag passieren, wenn man sich urplötzlich einem ausgewachsenen Monster-Hai gegenübersieht?

Kann man seine Leser wirklich mit bloßen Worten erschrecken …?

Tja, liebe Freunde, die Meister des Genres, die ‚konnten‘ es. Und ihr könnt euch diese Fähigkeit wieder antrainieren, wenn … ja, wenn ihr nicht auf die allseits bekannten Besserwisser hört, sondern fleißig und beharrlich mit den Besten der Besten trainiert.

Die Stars unter den Einsendern erhalten natürlich wieder Gelegenheit auf eine besondere Förderung. Vergesst nicht, dass die fleißigen Studenten auf den Förderstufen der Sarturia®-Literatur-Akademie, inzwischen weit ‚mehr‘ Bücher verkaufen als die allermeisten Autoren des überbordenden Massenmarktes da draußen.

Einige unserer Schützlinge verdienen sich sogar eine goldene Nase als gefragte Lektoren. Keine Kunst: Sie haben ja gelernt, auf ‚Sarturia®-Niveau‘ zu arbeiten; und ‚das‘ ist schon etwas ganz Besonderes. Mehr noch: Sogar einige der inzwischen erfolgreichen Herausgeber und Verleger da draußen haben sich ihre Sporen auf den Förderstufen der Sarturia®-Literatur-Akademie verdient; auch wenn das der eine oder andere nicht gerne zugeben will: Aber wir haben die Beweise …!

Lasst euch also nicht drausbringen. Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt! Die Verantwortlichen der größeren oder ganz großen Verlage suchen mittlerweile dringend nach ‚wirklich fähigen‘ Nachwuchsautoren. Ich müsst also nur ‚besser schreiben‘ lernen, als eure großspurigen Freunde da draußen. Natürlich ist der Weg zu euren ureigensten Zielen nicht ganz einfach, aber er ist durchaus zu schaffen. Wir helfen euch dabei, wo wir nur können.

So, und jetzt ab an die Tastatur …! 🙂

Ein kleines Hilfsmittel gefällig …? – http://bit.ly/2mnXm6N

Für das ausgeschriebene Thema in diesem Wettbewerb wünschen wir euch viel Leidenschaft und Fantasie! Wir freuen uns auf eure Geschichten!

Euren Beitrag, der zwischen 10.000 und 15.000 Zeichen enthalten sollte – nicht mehr – sendet ihr bitte im *.doc., *.docx. oder *.odt. Format an die im Anschluss angegebene Mailadresse der Redaktion.

Wichtig: Eure Kontaktdaten und eine Kurz Vita fügt ihr ‚im Anschluss an die Geschichte‘ ins Manuskript ein, damit unsere Herausgeber ihre wertvolle Zeit nicht mit langwierigem Suchen vergeuden.

Eure Kurz-Vita soll nach Möglichkeit – zum Zweck der Werbung für euch – im ‚Making of’ des Sammelbandes publiziert werden. Der QR-Code auf dem Buchrücken ermöglicht jedem Handybesitzer Zugriff auf das ‚Making of’ dieser Anthologie. Deshalb wäre ein Portraitfoto von euch, 150 x 150 Pixel, ebenfalls von Vorteil.

Redaktion: direktorat@sarturia.com
Einsendeschluss: Siehe Ausschreibung

Weitere Ausschreibungen

.

Dieser Beitrag wurde unter Ausschreibungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.