Tod der Meeresriesen

Schreib Wettbewerb – Abenteuer

Sarturia® gibt euch als hoffnungsvollen Autoren regelmäßig die reelle Chance, euch gegenüber der breiten Masse zu profilieren, indem ihr Gelegenheit erhaltet, an anspruchsvollen Themen-Ausschreibungen teilzunehmen.

Zeigt uns was ihr könnt:

Schreibt etwas Spannendes etwa darüber, welche Abenteuer man erleben konnte, als man die Wale noch mit der Harpune jagen durfte. Oder lasst uns miterleben, was man im Herzen spüren mag, wenn man – in einem wahrlich erhebenden Augenblick – einem dieser Wunder unserer Natur gegenüberstehen darf. Oder was, bitteschön, mag passieren, wenn ihre euch urplötzlich einem ausgewachsenen Monster-Hai gegenüberseht?

Kann man seine Leser wirklich und ernstlich mit bloßen Worten erschrecken …?

Tja, liebe Freunde, die Meister des Fachs, die ‚konnten‘ es. Das Schöne: Ihr könnt die notwendige Fähigkeit ebenfalls wieder trainieren, so ganz nebenher, wenn … ja, wenn ihr nicht auf die allseits bekannten Besserwisser hört. Ich weiß, sie liegen euch ständig damit in den Ohren, dass ihr ja ein Erfolgstraining gar nicht braucht, weil es auch so gehen würde. Aber denkt darüber nach, warum denn eure Ratgebern nicht wesentlich mehr Bücher verkaufen.

Mein eigener Rat aus vierzigjähriger Erfahrung im Business: Trainiert fleißig und beharrlich mit den Besten der Besten. Trainiert nicht mit Laien, sondern zusammen mit Literaturpreisträgern, echten Erfolgsautoren, erfahrenen Lektoren und gefragten Herausgebern. Wo bitteschön bekommt ihr sonst noch so eine Gelegenheit? (außer bei ausgemachten Angebern natürlich)

Alter Hut: Das stetig wachsende Problem wird vehement geleugnet: Immer ‚mehr‘ Selfpublisher verdienen ‚immer weniger‘ an ihren Büchern. Siehe Fachpresse und Selfpublisher-Forum. Manche der hoffnungsvollen Autoren verdienen sogar ‚gar nichts mehr‘. Dem einen oder anderen macht das natürlich gar nichts aus; Hauptsache, er hat ein eigenes Buch geschrieben. Nix dagegen einzuwenden. Wirklich talentierten Schriftstellern hingegen ist das eindeutig zu wenig; und genau für diese Autoren arbeiten wir!

Es mag wohl gar nicht so verkehrt sein, die inzwischen zunehmend verschnupften Leser zurückzugewinnen – obwohl sie immer weniger Interesse am Überangebot der selbst verlegten Bücher zeigen und lieber wieder vermehrt im Buchhandel kaufen. Aber klar: Die Bücher der Verlagsautoren sind alle handverlesen. Natürlich lehnen die Herausgeber der größeren und ganz großen Verlage die Manuskripte zweiter und dritter Klasse rundweg ab, obwohl sie gleichzeitig verzweifelt nach Talenten suchen!

Sarturia® ist jedoch etwas ganz Besonderes. Unsere Mentoren kümmern sich liebevoll und gerne um den sympathischen Nachwuchs! Bei uns herrscht eine Super-Stimmung auf den Förderstufen, denn es ist ziemlich erregend, wenn man auf einmal merkt dass es tatsächlich ‚vorwärts geht.

Fragt ruhig euer Kolleginnen und Kollegen auf den Förderstufen: Bei uns gibt es ein paar Besonderheiten, die es sonst nirgends gibt. 🙂 Deshalb können wir uns auch beim Training unter den Talentiertesten der Talentierten DAS LITERATURTALENT heraussuchen. Und dieses SUPERTALENT wiederum ist gerne bereit, im Gegenzug euch allen weiterzuhelfen.

So, und jetzt ab an die Tastatur …! 🙂

Ein kleines Hilfsmittel gefällig …? – http://bit.ly/2mnXm6N

Für das ausgeschriebene Thema in diesem Wettbewerb wünschen wir euch viel Leidenschaft und Fantasie! Wir freuen uns auf eure Geschichten!

Euren Beitrag, der zwischen 10.000 und 15.000 Zeichen enthalten sollte – nicht mehr – sendet ihr bitte im *.doc., *.docx. oder *.odt. Format an die im Anschluss angegebene Mailadresse der Redaktion.

Wichtig: Eure Kontaktdaten und eine Kurz Vita fügt ihr ‚im Anschluss an die Geschichte‘ ins Manuskript ein, damit unsere Herausgeber ihre wertvolle Zeit nicht mit langwierigem Suchen vergeuden.

Eure Kurz-Vita soll nach Möglichkeit – zum Zweck der Werbung für euch – im ‚Making of’ des Sammelbandes publiziert werden. Der QR-Code auf dem Buchrücken ermöglicht jedem Handybesitzer Zugriff auf das ‚Making of’ dieser Anthologie. Deshalb wäre ein Portraitfoto von euch, 150 x 150 Pixel, ebenfalls von Vorteil.

Redaktion: direktorat@sarturia.com
Einsendeschluss: Siehe Ausschreibung

Weitere Ausschreibungen

.

Dieser Beitrag wurde unter Ausschreibungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.