Wenn du leben willst lauf

Ausschreibung – Themenbereich: Horror

Der Titel dieser Anthologie wurde wieder durch eine Facebook-Umfrage ermittelt. Es kann jedoch durchaus sein, dass in der Praxis die eine oder andere eingereichte Story in einer ganz anderen Anthologie abgedruckt wird. Es geht ja bei uns hier allein und ganz speziell um die Weiterentwicklung hoffnungsvoller Autoren. Der Autor der besten Story bekommt natürlich wieder eine Urkunde als Booster für seine Vita.

Inhalt: Unsere Angst ist niemals ganz verschwunden. Sie lauert nur am Rande des Bewusstseins und schlägt unvermittelt zu wenn es Nacht wird. Sind es nur Träume, die uns ängstigen? Sind es die Geister, die wir gerufen haben? Sind es vielleicht gar verdrängte Erinnerungen, die uns heimsuchen? Oder lauert da draußen wirklich das Grauen, dem wir nicht entrinnen können?

Die Herausgeberin, Diana Busch, möchte euch gerne zu einer überaus spannenden Anthologie einladen, in der wir über die Urängste der Menschen schreiben; über das, was uns im unpassendsten Augenblick überfällt.

Wovor haben wir Angst? Was ist uns zuweilen dicht auf den Fersen. Was greift nach uns? Und was jagt uns Schrecken ein?

Zum vorliegenden Wettbewerb erwarten wir wieder qualitativ hochwertige Geschichten, die sich mit der Erfahrung von Angst befassen, mit dem Schrecken der Nacht und mit seiner heldenhaften Überwindung.

Schreibt eure Story, aber spart euch die Pointe bis ganz zu Ende auf.

Wenn ihr dazu Hilfe dazu braucht, findet ihr sie hier: https://pow.gd/BsUceL Oder etwas spezifischer: https://pow.gd/TpiHCH

Wir wünschen euch viel Fantasie und ein gutes Gespür für das ausgeschriebene Thema!

Euren Beitrag, der zwischen 10.000 und 20.000 Zeichen enthalten sollte, sendet Ihr bitte im *.doc., *.docx. oder *.odt. Format an die im Anschluss angegebene Mailadresse der Redaktion.

Wichtig: Eure Kontaktdaten und eine Kurzvita fügt ihr ‚im Anschluss an die Geschichte‘ ins Manuskript ein, damit unsere Herausgeber ihre wertvolle Zeit nicht mit langwierigem Suchen vergeuden müssen.

Zum Zweck der Werbung für euch soll wenigstens für ein paar der verdienstvollen Autoren im ‚Making of’ des Sammelbandes ein Künstlerportrait publiziert werden. Der QR-Code auf dem Buchrücken ermöglicht jedem Handybesitzer Zugriff auf das ‚Making of’ dieser Anthologie. darunter auch wohlgesinnten Verlegern. Deshalb wäre ein Portraitfoto von euch, 150 x 150 Pixel, ebenfalls von Vorteil.

Redaktion: direktorat@sarturia.com
Einsendeschluss ist der 10.09. 2018

Weitere Ausschreibungen

Dieser Beitrag wurde unter Autoren abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.