Literarische Frühlingsgefühle

Liebe Autoren, liebe Fre­unde von Sarturia!

Wir feiern Jubiläum!

Vor ziem­lich genau zehn Jahren haben wir mit unseren Getreuen zusam­men beschlossen, auf­streben­den Autoren ein sta­biles Fun­da­ment und eine flex­i­ble Pub­lika­tion­splat­tform zu bieten, damit sie sich mith­il­fe unser­er erfahre­nen Autoren aus der wach­senden Masse der Selb­st­pub­lizis­ten her­ausheben können.

Schreiben kann jed­er. Aber ‚so’ zu schreiben, dass es den Leser auch wirk­lich begeis­tert, das ist eine echte Wis­senschaft. Wis­sen ist Macht. Wer von den Autoren die Zeichen der Zeit erkan­nt hat, der weiß es abso­lut zu schätzen, dass er die markengeschützten Werkzeuge von Sar­turia in Anspruch nehmen kann, wann immer er will. Schreiben und ‚hof­fen’ gehört damit der Ver­gan­gen­heit an. Unsere Autoren sind deshalb so begeis­tert, weil sie ‚wis­sen’, dass wir uns so lange um sie küm­mern, bis ihr Buch eine erfreuliche Verkauf­s­platzierung erre­icht hat.

Sar­turia ist eben etwas ganz Besonderes.

Um es den Autoren noch leichter zu machen, beantragten wir schon vor ger­aumer Zeit die Anerken­nung der Gemein­nützigkeit unser­er Anstrengungen.

Tataaa …!

Pünk­tlich zum Ausklang des ver­gan­genen Jahres erhiel­ten wir mit der Geschäft­snum­mer VR 1508 die Anerken­nung unser­er wertvollen Dien­ste amtlich bestätigt. Ab sofort ist es also noch leichter, sym­pa­this­chen, auf­streben­den Autoren hil­fre­ich unter die Arme zu greifen.

Basis unser­er Unter­stützung ist der Fördervere­in Sar­turia Autoren­schule e.V. der den angemelde­ten Mit­gliedern eine ganze Menge Vorteile bringt, wie zum Beispiel kosten­los­es Werbe­ma­te­r­i­al zu ihren bei uns ver­legten Büch­ern. Reg­uläre Mit­glieder dür­fen selb­stver­ständlich mitbes­tim­men, welchen Weg die Reise nimmt. Das Ziel ist klar: Wir wollen hoch hin­aus. Wir wollen das Beste liefern, das zu liefern wir imstande sind. Und dass es zusam­men leichter geht, beweisen wir seit Jahr und Tag immer wieder.

Mit fünf Euro Jahres­beitrag sind wir am unter­sten Ende der Skala ange­siedelt. Wir wollen es wirk­lich ‚jedem’ hoff­nungsvollen Autor ermöglichen, sich gegenüber der wach­senden Flut an Massen­pub­lika­tio­nen zu behaupten. Wir wollen es aber auch den Fre­un­den der Autoren leicht machen, ihre Schüt­zlinge durch eine eigene Mit­glied­schaft zu unter­stützen. Und wer will, kann dies auch mit ein­er Spende tun.

Wir wollen den hoff­nungsvollen Neulin­gen näm­lich möglichst jeglichen Stein aus dem Weg räu­men. Von vorn­here­in ‚zu wis­sen’, dass man erfol­gre­ich pub­lizieren wird, ist alle­mal bess­er, als auf die leichtzüngi­gen Ver­sprechun­gen der Massen­pub­lizis­ten zu ver­trauen. Der Sar­turia Ver­lag e.K. Autoren Ser­vice und seine aktiv­en Helfer unter­stützen den Fördervere­in natür­lich nach besten Kräften. Anmelde­for­mu­lar und Satzung find­et man im Seit­en­menü. Der Weg ist also frei.

Auch dieses Jahr liefern wir wieder Spitzen­büch­er. Die Pla­nung für unsere Märchen reicht sog­ar bis ins übernäch­ste Jahr. Wer also in diesem Bere­ich noch mit­machen will, sollte sich auf eine län­gere Wartezeit ein­richt­en; denn Qual­ität hat bei uns immer Vorrang.

Ähn­lich eng geht es auch in den Bere­ichen Sci­ence-Fic­tion und Sar­turia-Macabre her. Unsere Spitzenkön­ner haben ein paar hochw­er­tige Manuskripte in der Warteschlange. Neulinge müssen also warten.

Einzige Aus­nahme stellt unser Serien­ren­ner Ster­nen­ham­mer dar. Hier herrscht akuter Autoren­man­gel, und nicht zulet­zt deshalb, weil wir hier gehobene Ansprüche an die Urhe­ber stellen. Aber ‚sag niemals nie’ …!

Etwas Luft gibt es noch im Bere­ich Fan­ta­sy. Aber auch hier wird sich, genau wie bei den Krim­i­nal­ro­ma­nen im Laufe des Jahres eine län­gere Warteschlange aus­bilden. Aber auch für später liegt bere­its eine ganze Rei­he von Vorschlä­gen auf unseren Tischen.

Neu ist dage­gen das Genre Liebesro­man. Wir wis­sen, dass ein großer Bedarf an entsprechen­der Lit­er­atur vorherrscht. Qual­ität ist auch hier beson­ders gefragt. Sofern wir das sar­turi­akon­forme Niveau hal­ten kön­nen, nehmen wir gerne noch den einen oder anderen Liebesro­man-Autor mit auf die Reise. Mith­il­fe unser­er Coach­es und Lek­toren dürften wir auch hier mit unseren Pro­duk­ten begeis­tern können.

Wer sich noch etwas Geld dazu­ver­di­enen möchte, ist in unserem Team eben­falls gut aufge­hoben. Unsere Helfer rekru­tieren sich auss­chließlich aus der lan­gen Rei­he sym­pa­this­ch­er Autoren. Wer also Wert darauf legt, am Umsatz des Ver­lags beteiligt zu sein, muss sich nur in der Zen­trale melden. info@sarturia.com
Wir freuen uns über jeden, auch wenn sein Beitrag kaum der Rede wert ist. Er hil­ft auf jeden Fall trotz­dem den auf­streben­den Autoren und wird von uns natür­lich entsprechend wertgeschätzt.

Sar­turia ist in Auf­bruch­stim­mung. Unsere Umsätze haben sich bere­its zum zweit­en Mal ver­dop­pelt. Und es müsste schon mit dem Teufel zuge­hen, wenn wir es in diesem Jahr nicht zu drit­ten Mal schaf­fen, einen ähn­lich knack­i­gen Erfolg auf die Tanzfläche zu leg­en. Mit unseren Büch­ern und E‑Books klappt das ja schon ganz her­vor­ra­gend. Was wir zusät­zlich etablieren wollen, sind Hör­büch­er und Hör­spiele. Vielle­icht auch Musik-CDs; wer weiß. Es kommt allein darauf an, welche Mit­glieder sich im Vere­in sam­meln wer­den, denn der gemein­nützige Vere­in ist die Start­plat­tform für alle, die ‘mehr’ wollen. Also ein­fach anmelden und Vorschläge machen. Möglich ist so gut wie alles …!

Das Sar­turia-Team wün­scht euch allen einen far­ben­fro­hen Früh­ling, viel Erfolg und einen Mords-Spaß in unserem Team!

Her­zliche Grüße
Dieter König
Ver­leger, Her­aus­ge­ber, Autor
Dieser Beitrag wurde unter Sarturia News veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.