Etwas ganz Besonderes

SIEGERSTORYS — Her­aus­ge­ber: Sarturia®-Literatur-Akademie

Der Titel dieser Antholo­gie spricht ein­deutig für sich. Es war in der Tat schon lange an der Zeit, dass wir einen Teil unser­er Award-Gewin­ner ein­mal gesam­melt vorstellen; sie haben es ver­di­ent! Das Ver­säumte wollen wir mit fol­gen­dem Sam­mel­band nach­holen, in dem wir eine Auswahl der von unser­er Lek­toren-Jury gekürten SIEGERSTORYS vorstellen.

Das BESONDERE in diesem Fall ist jedoch die Tat­sache, dass wir zum ersten Mal zwei Plätze für neue Autoren freige­hal­ten haben, damit sie sich neben den bere­its aus­geze­ich­neten Award-Gewin­nern einen beson­ders wirkungsvollen Ein­trag in ihrer Vita sich­ern und auf ein möglichst wohlwol­len­des Urteil der wichtig­sten unter den Her­aus­ge­bern hof­fen kön­nen. Denn sie wer­den natür­lich in diesem speziellen Fall mit den Sieger-Autoren zusam­men unseren Busi­ness-Kon­tak­ten vorgestellt.

Wir freuen uns also über jede Kurzgeschichte, mit denen ihr euch für diese Chance bewerbt, gle­ich welch­er Art sie sein mag. Denn dieser Siegersto­ry-Sam­mel­band wird aus­nahm­sweise die Gen­res über­greifend pub­liziert. Maßgebend allein ist die lit­er­arische Qual­ität eur­er Geschichte, damit sie zu jenen passt, die ja bere­its schon ein­mal von der Jury aus­geze­ich­net wor­den sind.

Startet also bitte durch! Schreibt die span­nend­ste aller Kurzgeschicht­en. Schreibt über die schlimm­sten Äng­ste die ihr euch vorstellen kön­nt. Schreibt eine gefüh­lvolle Sto­ry oder ein Aben­teuer, das in der Lage ist, eure Leser auch wirk­lich aufzurüt­teln. Lasst eure Helden das Unvorstell­bare voll­brin­gen. Lasst sie sich auflehnen gegen alle Widrigkeit­en der immer mar­o­der wer­den­den Welt da draußen und schreibt ihre hero­is­chen Tat­en für eure Leser nieder. Fack­elt nicht lange; und los geht’s!

Wer über unsere Train­ings-Antholo­gien hin­aus einen Blick auf die Grund­la­gen pro­fes­sionellen Schreibens wer­fen will, der find­et in den ganz beson­deren Vorträ­gen der Sarturia®-Autorenschule — die wir extra für euch auf Face­book veröf­fentlicht haben — eines der wertvoll­sten Nachschlagewerke:

https://www.facebook.com/pg/Sarturia.Verlag/posts

Nutzt dazu bitte die Such­funk­tion mit dem Such­be­griff ‘Vor­trag’. Oder bestellt gle­ich die kom­plette Sar­turia-Autoren­schule in gedruck­ter Form:

http://www.sarturia.com/Bestseller/index.php?kat=Wissenschaft

Die Vorträge enthal­ten wertvolles Profi-Wis­sen, über das kaum ein­er der Inter­net-Rat­ge­ber ver­fügt. Und wie man sieht, rächt sich das mit­tler­weile und führt zu mas­siv­en Ein­nah­mev­er­lus­ten im Self­pub­lish­ing, denn die Leser kaufen nicht mehr ‘alles’ was ihnen vorge­set­zt wird. Sie greifen stattdessen nach den Werken der Kön­ner, die mit aus­ge­feil­ten Schreibtech­niken aufwarten, wie sie seit nahezu zwei Dekaden auf den Förder­stufen der Sarturia®-Literatur-Akademie gelehrt werden.

Aber es gibt ja Gott Dank Hil­fe. Zum Beispiel bei einem Schnup­per­studi­um. Und zwar hier:

www.sarturia.com/ausschreibungen

Auf jeden Fall wün­schen wir euch viel Fan­tasie und ein aus­ge­sprochen feinsin­niges Gespür für das aus­geschriebene Thema!

Euren Beitrag, der max­i­mal 10.000 bis 15.000 Zeichen (Mit Leerze­ichen) enthal­ten sollte, sendet Ihr bitte im *.doc., *.docx. oder *.odt. For­mat an die im Anschluss angegebene Mailadresse der Redaktion.

Wichtig: Eure Kon­tak­t­dat­en und eine Kurz Vita fügt ihr ‚im Anschluss an die Geschichte‘ ins Manuskript ein, damit unsere Her­aus­ge­ber ihre wertvolle Zeit nicht mit lang­wierigem Suchen vergeu­den müssen.

Zum Zweck der Wer­bung für euch wür­den wir gerne im ‚Mak­ing of’ des Trillers ein Kün­stler­por­trait pub­lizieren. Der QR-Code auf der Buchrück­seite ermöglicht jedem Handybe­sitzer Zugriff auf den Inhalt des ‚Mak­ing of’ zu eurem Werk. Den passenden Link senden wir natür­lich auch dem einen oder anderen der wohl­gesin­nten Großver­leger zu. Aus diesem Grund wäre ein Por­trait­fo­to von euch, 150 x 150 Pix­el, eben­falls von Vorteil.

Anmerkung: Roman­manuskripte wer­den nur in Son­der­fällen von der Sar­turia®-Lit­er­atur-Akademie ver­legt. Sie kön­nen jedoch — nach Absprache — von der eige­nen oder ein­er Fremda­gen­tur bei den größten der deutschen Ver­lage zur Pub­lika­tion vorgeschla­gen wer­den. Eine Über­nahme ins eigene ver­legerische Pro­gramm bedarf ein­er einge­hen­den Prü­fung und vorherge­hen­den Absprache.

Schlüs­sel­ro­mane von Diplom-Empfängern oder von zer­ti­fizierten Sarturia®-Lektoren dage­gen wer­den nach Ende des Studi­ums ohne­hin von der angeschlosse­nen Agen­tur oder von befre­un­de­ten Fremda­gen­turen bei den großen oder ganz großen der hin­re­ichend bekan­nten Pub­likumsver­lage vorgestellt.

Redak­tion: direktorat@sarturia.com
Ein­sende­schluss Siehe www.sarturia.com/ausschreibungen

Weit­ere Ausschreibungen

.

Dieser Beitrag wurde unter Ausschreibungen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.