Im Märchenland

Schreib­wet­tbe­werb — Genre: Kindergeschicht­en

Kindergeschicht­en sind nicht nur im Schreib-Train­ing beson­ders erfol­gre­ich. Sie verkaufen sich auch gut. Kein Wun­der, denn vor allem Kinder hören atem­los zu, wenn es den Helden in der Geschichte gelingt, ihre Fre­unde aus den Klauen des Bösen zu befreien und sie lachen unge­niert, wenn es den Unverbesser­lichen an den Kra­gen geht. Das Kinder­buch ist aus der Lit­er­atur nicht wegzu­denken. Die Sar­turia® Lit­er­atur-Akademie, als durch und durch ser­iöse Insti­tu­tion, dis­tanziert sich jedoch aus­drück­lich von der üblichen Vorge­hensweise der Inter­net-Rat­ge­ber. Wir hier bei Sar­turia® stellen die Siegersto­ry dieses Schreib­wet­tbe­werbs unter anderem den Lek­toren der Pen­guin Ran­dom House Ver­lags­gruppe GmbH vor. Wir wollen näm­lich, dass die Großen euch im Auge behalten.

Was also kann in einem Märchen­land denn nicht alles passieren? Der Nach­bar­junge kön­nte unverse­hens im Spe­ich­er des eige­nen Handys ver­schwinden, und ein Aben­teuer son­der­gle­ichen würde auf uns warten, wenn wir ihn suchen und wieder zurück­brin­gen woll­ten. Erzählt uns bitte von Aben­teuern, die man so noch nicht ken­nt. Vielle­icht find­en wir einen Schatz und kön­nen damit den Erwach­se­nen zeigen, wie Kinder sich die Welt vorstellen.

»Kinder an die Macht«, intonierte einst Her­bert Gröne­may­er, und vielle­icht hat­te er recht damit. Wir soll­ten also unseren Lesern aufzeigen, wie unsere Welt ausse­hen würde, wenn die Kinder unsere Geschicke lenken. Oder schildert uns ein­fach die Aben­teuer eines Jun­gen und eines Mäd­chens, die verse­hentlich die falsche Tür öff­nen und in ein­er ganz anderen Welt lan­det. Lasst uns miter­leben, wenn ein klein­er, grün­er Mar­sian­er sich ver­laufen hat. Lasst uns miter­leben, wie ein Nilpfer­d­junges Mama und Papa sucht, weil die von der Polizei ver­haftet wor­den sind. Je lustiger und liebenswert­er desto bess­er. Ich glaube jed­er von euch hat min­destens ein Dutzend Ideen, mit welchen Geschicht­en er Kinder bei guter Laune hal­ten kön­nte. Aber denkt daran, wir zie­len eher auf den Bere­ich der Vier- bis Achtjähri­gen. Denn nur solange sie gerne zuhören, solange kön­nen wir sie auch verzaubern.

Selb­stver­ständlich soll­tet ihr wieder unsere Schreibtipps befol­gen, damit ihr eure Geschichte zu ein­er Super-Geschichte aufw­erten kön­nt. Die beste Sto­ry bekommt wieder eine wertvolle Urkunde als Buster für die Autoren-Vita.

Wir wün­schen euch viel Freude beim Schreiben und ein gutes Händ­chen für lustige und span­nungs­ge­ladene Geschichten.

Euer Beitrag sollte 5.000 bis 10.000 Zeichen inkl. Leerze­ichen nicht über­schre­it­en und im For­mat „doc“, „docx“ oder „odt“ ein­gere­icht werden.

Wichtig: Eure Kon­tak­t­dat­en und eine Kurz Vita fügt ihr ‚im Anschluss an die Geschichte‘ ins Manuskript ein, damit unser Her­aus­ge­ber seine wertvolle Zeit nicht mit lang­wierigem Suchen vergeu­den muss.

Eure Kurz Vita soll nach Möglichkeit für die besten der ein­re­ichen­den Autoren zu Wer­bezweck­en im Buch und im ‚Mak­ing of’ des Sam­mel­ban­des pub­liziert wer­den. Der QR-Code auf dem Buchrück­en ermöglicht jedem Handybe­sitzer Zugriff auf das ‚Mak­ing of’. Deshalb wäre ein Por­trait­fo­to von euch, 150 x 150 Pix­el, eben­falls von Vorteil.

Redak­tion: direktorat@sarturia.com
Ein­sende­schluss siehe Auss­chrei­bun­gen

Dieser Beitrag wurde unter Ausschreibungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.