Making of — Weihnachtsgeschichten

Genre — Wei­h­nachts­geschicht­en — Her­aus­ge­ber: Hel­ga Sadowski

Nun begin­nt sie wieder die besinnliche Zeit im Advent. Und bei aller Hek­tik sollte man den Sinn der Wei­h­nacht nicht vergessen.

Mit Ostern und Pfin­g­sten ist Wei­h­nacht­en eines der drei Haupt­feste des Kirchen­jahres. In der Altkatholis­chen Kirche und der außeror­dentlichen Form des römis­chen Rit­us endet die Wei­h­nacht­szeit mit der Krip­pen­schließung am 2. Feb­ru­ar — umgangssprach­lich Mar­iä Lichtmess genan­nt. Der erste litur­gis­che Höhep­unkt der Wei­h­nacht­szeit ist die Mit­ter­nachtsmesse oder Christ­mette in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember.

Für die Eltern bietet die Wei­h­nacht jedoch Gele­gen­heit, sich endlich mal wieder aus dem All­t­ag zu befreien und sich einan­der zuzuwenden.

Vor allen die Kinder spüren plöt­zlich wieder, dass es noch mehr gibt als bloß Handys und Fernse­her. Aber vor allem die Nesthäkchen sind dankbare Zuhör­er wenn man ihnen aus einem Märchen­buch vor­li­est. Und das bringt die Fam­i­lien wieder enger zusammen.

Die Her­aus­ge­berin, Hel­ga Sad­ows­ki, erzählt:

Ich erin­nere mich noch gut wie wir als Kinder die Zeit genossen hat­ten, mit all seinen über­wälti­gen­den Gerüchen, den Geheimnis­sen und den span­nen­den Geschicht­en, die uns erzählt wurden.

Später habe ich dann auch meinen eige­nen Kindern gerne Geschicht­en erzählt oder vorge­le­sen. Beson­ders schö

n war es, wenn ich ein neues Wei­h­nachts­buch erste­hen kon­nte und die Kinder sich aufgeregt um mich scharten, um den neuen Geschicht­en zu lauschen. Sie kon­nten es kaum erwarten bis es endlich Abend wurde.

Ja, ja, lange ist es her.

Mir war es deshalb eine beson­dere Freude, das vor­liegende Märchen­buch mit Wei­h­nachtschts­geschicht­en für Sar­turia mit­gestal­ten zu dür­fen. Unsere Autoren haben durch­weg wun­der­schöne Geschicht­en einge­sandt, die wir gerne in dieses beson­dere Buch aufgenom­men haben.

Viel Freude hat­te ich beim Zeich­nen der Illus­tra­tio­nen. Hier ist sich­er für jeden Geschmack etwas dabei.

Nun bleibt mir nur noch, euch allen viel Vor­lese- und Erzählspaß zu wün­schen. Denn diese Gemein­samkeit mit unseren Kindern ist tat­säch­lich die schön­ste Zeit in unserem Leben. Wenn sie uns lauschen und wir eine angenehme Zeit mit ihnen ver­brin­gen dürfen.

Nicht nur zur Weihnachtszeit.

 

Dieser Beitrag wurde unter Makingof abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.