Dampfmonster (Tin Soldier II)

Auss­chrei­bung — The­men­bere­ich: Steampunk

Auch dies­mal wurde der Titel der vor­liegen­den Auss­chrei­bung in Anlehnung an die Antholo­gien “Tin Sol­dier” und “Krieg der Luftschiffe” gewählt, weil wir darauf ’so viele’ Ein­sendun­gen erhal­ten hat­ten, dass wir zusät­zliche Ref­erenz-Bände damit füllen mussten. Zur Fer­tig­stel­lung fehlen uns jedoch noch ein, zwei span­nende Geschicht­en, um die wir euch mit dieser Nach­folge-Auss­chrei­bung ersuchen möchten.

Wichtig dabei: Das fer­tige Manuskript mit den Siegergeschicht­en des Schreib­wet­tbe­werbs, wird dies­mal den Tal­entsuch­ern beim Fis­ch­er Ver­lag vorgestellt. Wir wollen ja, dass die Großen euch im Auge behalten.

Denkt daran: Bei der Teil­nahme an ein­er unser­er Ref­erenz-Antholo­gien pub­lizierst du direkt in Gesellschaft von Profi-Autoren und Lit­er­atur­preisträgern! Nach gel­tenden AGB wird die besten Sto­ry selb­stver­ständlich wieder öffentlich aus­geze­ich­net. Als Sieger-Autor bekommst du auch dies­mal wieder ein wer­be­wirk­sames Zer­ti­fikat­für deine Vita, damit du ordentlich Wer­bung für dich machen kannst. Du weißt ja: Wir tun alles, um dich auf der Erfol­gsleit­er zu unterstützen.

Wikipedia schreibt zum The­ma Steam­punk:
… ist ein Phänomen, das als lit­er­arische Strö­mung erst­mals in den 1980ern auf­trat[ und sich zu einem Kun­st­genre, ein­er kul­turellen Bewe­gung, einem Stil und ein­er Sub­kul­tur entwick­elt hat. Dabei wer­den ein­er­seits mod­erne und futur­is­tis­che tech­nis­che Funk­tio­nen mit Mit­teln und Mate­ri­alien des vik­to­ri­an­is­chen Zeital­ters verknüpft, wodurch ein deut­lich­er Retro-Look der Tech­nik entste­ht. Ander­er­seits wird das vik­to­ri­an­is­che Zeital­ter bezüglich der Mode und Kul­tur ide­al­isiert wiedergegeben. Steam­punk fällt damit in den Bere­ich des soge­nan­nten Retro-Futur­is­mus, also ein­er Sicht auf die Zukun­ft, wie sie in früheren Zeit­en ent­standen sein könnte.

Das The­ma ‘STEAMPUNK’ hat unsere Autoren so sehr begeis­tert, dass wir nach dazu passenden The­ma suchen mussten. Unsere Aufmerk­samkeit liegt ein­deutig auf der Weit­er­en­twick­lung unser­er Schüt­zlinge. Deshalb hof­fen wir auf einen span­nen­den Beitrag, denn wir helfen dir dabei, die lit­er­arische Qual­ität dein­er Sto­rys auf ein so hohes Niveau zu brin­gen, dass du damit die Her­aus­ge­ber der etablierten Ver­lage begeis­tern kannst. Denn das allein ist unser Ziel.

Schreib uns also bitte was denn hätte sein kön­nen, wenn Napoleon mächtige Kriegs-Luftschiffe zur Ver­fü­gung gehabt hätte. Schreib uns Geschicht­en, in denen es Maschi­nen gibt, von denen sich kein Men­sch hätte träu­men lassen. Schreib uns, was passiert wäre, wenn die ver­let­zten Kriegshelden in der Lage gewe­sen wären, mit kün­stlichen Gliedern weit­erzukämpfen. Schreib uns auch von den Plä­nen poten­zieller Welt-Beherrsch­er, die anderen Leuten ihren eige­nen Willen aufzwin­gen wollen und schreib von jenen Helden, die ihr Leben riskieren, um trotz allem den Wel­tun­ter­gang zu verhindern.

Schreib uns aber auch rührende Liebesgeschicht­en in einem Zeital­ter, in welch­er die Dampfkraft Unmöglich­es möglich gemacht hat und in der Erfind­er die wahren Helden sind. Schreib uns von Mut, von Sieg und Nieder­lage, von hehren Ideen und ihrer Ver­wirk­lichung. Und schreib es bitte mit viel Gefühl und Liebe. Denn wir suchen immer noch das Super­tal­ent, um es unseren Kon­tak­ten in der Bücher­welt vorstellen zu kön­nen. Denn wir sind erst zufrieden, wenn ‘du’ dein angestrebtes Ziel erre­icht hast.

Nun los: Erfülle deine Helden mit Leben. Lass sie auf der Bühne dein­er Fan­tasie Unge­heures erleben und schreib ihre span­nen­den Aben­teuer nieder. Deine Leser sollen begeis­tert werden.

Wie du vielle­icht weißt, erhältst du im Zuge diese Auss­chrei­bung ein pro­fes­sionelles Coach­ing und Lek­torat; zurzeit ist das noch völ­lig kosten­los. Und soll­test du auch son­st ein wenig Hil­fe benöti­gen, kannst du dich in unserem Autoren-Forum reg­istri­eren lassen. Wir haben da mächtig Spaß miteinander!

http://die-welt-retten.xobor.de/

Wir geben uns näm­lich nicht nur mit bloßen Worten zufrieden. Die markengeschützte För­der­meth­o­d­en von Sar­turia® haben unseren Schüt­zlin­gen nicht nur zu Verträge mit etablierten Ver­la­gen ver­holfen, viele unser­er Schüt­zlinge sind inzwis­chen selb­st gut­bezahlte Lek­toren. Einige haben sog­ar den Sprung zum Ver­leger gewagt. Halte also Kon­takt mit uns und schau, dass du die Erfol­gsleit­er emporklet­terst. Fleißige Leute sind näm­lich bei Sar­turia® automa­tisch am Einkom­men beteiligt.

Zur Spam-Abwehr bei der Anmel­dung im Forum: Anmelde­na­men bitte unbe­d­ingt an die Zen­trale senden, damit du freigeschal­tet wer­den kannst.

Ein kleines Hil­f­s­mit­tel gefäl­lig …? — http://www.sarturia.com/sarturia-autorenschule/

Oder hier bloß ein wichtiger Auss­chnitt: Der richtige Plot

Wir wün­schen dir und den anderen Teil­nehmern viel Fan­tasie und ein gutes Gespür für das aus­geschriebene Thema!

Deinen Beitrag, der zwis­chen 10.000 und 15.000 Zeichen enthal­ten sollte, send­est du bitte im *.doc., *.docx. oder *.odt. For­mat an die im Anschluss angegebene Mailadresse der Redaktion.

Stan­dard Manuskript Seite: http://www.sarturia.com/Standardmanuskriptseite.docx

Wichtig: Deine Kon­tak­t­dat­en und eine Kurzvi­ta fügst du ‚im Anschluss an die Geschichte‘ ins Manuskript ein, damit unsere Her­aus­ge­ber ihre wertvolle Zeit nicht mit lang­wierigem Suchen vergeu­den müssen.

Zum Zweck der Wer­bung für dich soll eventuell im ‚Mak­ing of’ des Sam­mel­ban­des ein Kün­stler­por­trait pub­liziert wer­den. Der QR-Code auf dem Buchrück­en ermöglicht jedem Handybe­sitzer Zugriff auf das ‚Mak­ing of’ dieser Antholo­gie. Darunter natür­lich auch der eine oder anderes wohl­gesin­nte Ver­leger. Aus diesem Grund wäre ein Por­trait­fo­to von euch, 150 x 150 Pix­el, eben­falls von Vorteil.

Redak­tion: direktorat@sarturia.com
Ein­sende­schluss Siehe www.sarturia.com/ausschreibungen

Weit­ere Ausschreibungen

 

Dieser Beitrag wurde unter Ausschreibungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.