SARTURIA

Wir begrüßen alle Gäste, die hier einmal hereinschauen wollen!

Hier, bei Sar­turia®, ist jed­er willkom­men. Ob als Gast, als neues Mit­glied, als Jun­gau­tor, als Alter Hase und schließlich natür­lich auch als Aktives Mit­glied, das sich hier wohlfühlt und anderen Autoren helfen will.

Unsere Gäste haben ihren eige­nen Bere­ich. Da kön­nen sie ein biss­chen herum­schnup­pern, Beiträge schreiben und Fra­gen stellen.

Möchte ein sym­pa­this­ch­er Gast dann sel­ber gerne an Kurzgeschicht­en mitar­beit­en oder gar eigene Büch­er veröf­fentlichen, so erhält er gerne als Autor weit­erge­hende Berech­ti­gun­gen. Er bekommt dann auch Zugriff auf die web­basierte Autoren­schule und darf — wenn er das will — das markengeschützte Coach­ing von Sar­turia® in Anspruch nehmen. Das bedeutet, dass ein erfahren­der Autor den ange­hen­den Schrift­steller bis zu sein­er ersten Pub­lika­tion coacht, wie das im Sport beispiel­sweise üblich ist. Wenn der Arbeit­saufwand für Coach­ing und Lek­torat allerd­ings allzu groß wird, kann der Autor sich immer noch mit ein­er gewis­sen Spende an den “Fördervere­in Autoren­schule Sar­turia” bedanken. Einen Druck­zuschuss – wie heutzu­tage schein­bar üblich gewor­den ist – ver­lan­gen wir jedoch nicht.

Alte Hasen wis­sen längst wie der Hase läuft und gehören somit zum Stamm der Sarturia®-Autoren. Sie schreiben Kurzgeschicht­en und noble Büch­er, und küm­mern sich darüber hin­aus um den fleißi­gen Nach­wuchs, bis auch dieser zu den Alten Hasen gehört.

Die Krö­nung ist natür­lich die Beteili­gung eines fleißi­gen Mit­glieds als ‘Aktives Mit­glied’ am Aus­bau unser­er Idee. Das heißt, jedes sym­pa­this­che Forums-Mit­glied, das Lust hat, kann Ver­ant­wor­tung über einen Teil­bere­ich der Organ­i­sa­tion übernehmen. Wir kön­nen über­all helfende Hände gebrauchen: Sei es in der Ver­wal­tung, in der Betreu­ung neuer Möchte­gern-Autoren, als Her­aus­ge­ber eines bes­timmten Gen­res, oder gar im Mar­ket­ing. Es reicht aber auch, wenn jemand den ges­tande­nen Aktiv­en bloß zur Hand geht. JEDE Hil­fe ist willkommen.

Unsere ‘Aktiv­en Mit­glieder’ erhal­ten natür­lich eine Gewinn­beteili­gung. Das ist üblich in einem echt­en und ver­trauensvollen Team: Wer gemein­sam mit den anderen ‘Aktiv­en’ etwas leis­tet, der soll auch was davon haben, solange er aktiv mit dabei ist.

Unser Augen­merk liegt natür­lich auf der Anwen­dung unser­er Tipps aus der Autoren­schule, denn ’sie’ ist es, die aus Hob­byschreiber­lin­gen ‚echte’ Autoren macht. Diese, unsere Autoren­schule, ist wohl ein­ma­lig im Word-Wide-Web, denn sie beschränkt sich nicht unbe­d­ingt auf das, was in anderen Autoren­schulen zu lesen ist. Die Autoren­schule von Sar­turia® ist etwas ganz Beson­deres. Sie ist ein echt­es Werkzeug, mit dem es unseren Helfern gelun­gen ist, hoff­nungsvolle Autoren soweit zu coachen, dass sie es auf jeden Fall schon bei der Erstveröf­fentlichung zu erfreulichen Verkauf­s­platzierun­gen schaf­fen. Die Besten von ihnen wer­den sog­ar direkt unter dem Schwa­nen­fed­er-Logo von Sar­turia® pub­liziert. Das hat seinen Grund in der angestrebten Qual­ität unser­er Bücher.

Man kann die Wirkungsweise der Sar­turia® Autoren­schule nicht wirk­lich mit Worten beschreiben. Man muss mit ihr und mit einem Coach gear­beit­et haben, um ihren wahren Wert zu erken­nen und zu ver­ste­hen. Allein der Blick auf die Platzierung unser­er Ebooks in Bezug auf die Menge der ins­ge­samt ange­bote­nen Büch­er wirft einen erhel­len­den Licht­strahl auf die Autoren­schule und lässt erah­nen, welchen Wert dieses geniale Hil­f­s­mit­tel für auf­strebende Autoren repräsentiert.

Nach dem Start bei Sar­turia® erstellen wir natür­lich gemein­sam in ganz eige­nen, vom Gäste­bere­ich abge­tren­nten Bere­ichen des Forums die näch­sten Pub­lika­tio­nen. Jed­er Autor oder Hob­byau­tor, der seine Texte in diesem geschützten Bere­ich ein­stellt und damit zeigt, dass er mit uns daran arbeit­en will, erk­lärt sich damit ein­ver­standen — siehe AGB — dass diese Texte selb­stre­dend nur unter Sar­turia® veröf­fentlicht wer­den dür­fen; wir arbeit­en nicht gerne für irgendwelche ‘anderen’ Verlage.

Man muss wis­sen, dass das Sarturia®-Forum kein ‘öffentlich­es’ Forum ist, wie sie im Inter­net ganz leicht zu suchen und zu find­en sind. Es ist ein geschlossenes, zweck­ge­bun­denes Arbeits­fo­rum. Wir dulden keine Schmarotzer im Team.

Gle­ich­es gilt für uner­wün­schte Wer­bung im Forum, die nichts mit unser­er eige­nen Arbeit zu tun hat. Unsere Admins löschen unwillkommene Texte gän­zlich ohne Vorwarnung.

Eben­falls klar sollte auch sein, dass wir erwarten, dass ein Autor, dem von unserem Team geholfen wor­den ist, nicht nur bere­it sein sollte, dafür auch unter dem Schwa­nen­fed­er-Logo von Sar­turia zu pub­lizieren, son­dern auch sein­er­seits ebe­nen­falls bere­it sein sollte, anderen Autoren seine Erfahrun­gen zur Ver­fü­gung zu stellen. Ein echt­es Team ist ein Team ist ein Team. Aber ‘das’ sollte man ja – so glaube ich — nicht extra erwäh­nen müssen.

Extra erwäh­nen muss man allerd­ings, dass wir gesteigerten Wert auf die Qual­ität unser­er Pub­lika­tio­nen leg­en. Unter Sar­turia® geht kein Werk in die Druck­erei, ehe es nicht – nach Coach­ing und Lek­torat – von der Qual­ität­skon­trolle abge­seg­net wor­den ist. Dabei set­zt sich das Lek­torat bei Sar­turia® aus Alten Hasen zusam­men. Wir coachen nicht nur die Per­son des Schrift­stellers zum gern gele­se­nen Autor unter Sar­turia®, son­dern wir brin­gen auch seine Werke auf Hochglanz, so dass sie sowohl von pro­fes­sionellen Kri­tik­ern als auch von den kün­fti­gen Lesern gute Noten bekommen.

Vielle­icht soll­ten wir dazu sagen, dass unsere Autoren nicht an die Ver­sprechun­gen glauben, die die einem vor­ma­chen dass man im größ­ten­teils unlek­to­ri­erten Self­pub­lish­ing zum Best­seller­autoren wer­den kön­nte. Ehrlich gesagt, wir spie­len noch nicht ein­mal Lot­to, obwohl die Chan­cen hier weit bess­er stünden.

Ein Skript zu druck­en, nur damit es als veröf­fentlicht gilt, das gibt es nicht bei Sar­turia®. Für solche und ähn­liche Zwecke gibt es BoD und andere Ver­lage im Inter­net. Meis­tens kostet es jedoch Geld. Aber wenn man schon unge­coacht und nur mäßig lek­to­ri­ert veröf­fentlichen will, dann muss man halt zahlen. Das soll­ten unsere ange­hen­den Fre­unde auf jeden Fall wis­sen. Denn wer mit Sar­turia® als Autor Spaß haben will, der muss auch bere­it sein, mit uns am sel­ben Strang zu ziehen.

Für Gäste gilt das nur bed­ingt. Gäste dür­fen selb­stver­ständlich ihren Spaß mit uns haben, auch wenn sie nur die Nase here­in­steck­en wollen.

Deshalb noch einmal:
Her­zlich Willkommen!

Dieter König alias Drachenherz

Dieser Beitrag wurde unter Sarturia Blog veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.